Profil von Daniela Leiner

Typ: Autor
Registriert seit dem: 30.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 421
Anzahl Kommentare: 17
Gedichte gelesen: 60.453 mal
Sortieren nach:
Titel
421 geLASSEN 23.01.19
Vorschautext:
Hiobsbotschaften
lassen mich für einen Moment
schockgefrieren, im nächsten
taut die Frucht auf.

Reift sie bis zur Vollendung,
nehm' ich sie gelassen,
über meine zuckersüßen
Lippen, in mich auf.
420 verTRAUEN 23.01.19
Vorschautext:
Leben kennt keine Grenzen,
es wächst durch Maßstäbe,
findet immer einen Weg.

Nichts kann mich aufhalten,
wenn ich mein Vertrauen
in seine offenen Hände leg'.
419 Lebenslicht 22.01.19
Vorschautext:
Du und ich,
wir sind eins,
ein Lebenslicht.

Wandern,
von dort nach hier,
schauen der Nacht
ohne Scheu in's Gesicht.

Keine Wolke kann
uns verjagen, hinter
ihr das Licht der
...
418 Unglaublich 22.01.19
Vorschautext:
Ein Tropfen fällt ins Wasser,
er ungeahnte Kreise zieht,
meine Augen werden nasser,
unglaublich, was geschieht.
417 Himmelslicht 22.01.19
Vorschautext:
So tanzen wir,
gemeinsam, in
die Weite hinaus.

Lassen keinen
Winkel dunkel,
unbeleuchtet aus.
416 Faszination 22.01.19
Vorschautext:
Es ist nur ein Bild,
eines von vielen,
doch vollkommen
berührt ich bin.

Es hat mich,
zu sich, in sich auf
genommen,
mein Blick weicht
keinen Millimeter,
schau' immer wieder
zu ihm hin.
415 VOLLkommen 22.01.19
Vorschautext:
Da stehst du vor mir
und strahlst mich mit
einer unglaublichen
Leuchtkraft an.

Das ich nichts anderes,
als mich frei machen,
dir vollkommen hingeben,
dich lieben kann.
414 unbeGREIFBAR 22.01.19
Vorschautext:
Ein Dieb, er hat sie gestohlen,
letzte Nacht, meine Träume,
in denen ich Schönes fand.

Meine Erinnerungen,
sie sind wie erloschen,
steh' leer am Lebensrand.

Lass' Träume Träume sein,
nicht greifbares wird zu Leben,
geb' dem Schönen erneut die Hand.
413 Seelenverwandte 21.01.19
Vorschautext:
Seelenverwandte
beisammen, verbunden
mit dem Lebensast.

Entwickeln sie sich,
immer weiter, innere
Einkehr, machen rast.

Kuscheln, wärmen
einander, der eine über
den anderen wacht.

...
412 Zu Hause 18.01.19
Vorschautext:
Mit ganzen Herzen leb' ich,
fühl' mich lebendig und Schrei,
bin mir ganz nah und glücklich,
fühl' mich offen und frei.

Tu das, wohin es mich zieht,
folge meinem Gefühl,
erleb' intensive Momente,
fern von Denkgewühl.

Alles weht durch mich hindurch,
wie Wind, der Nebel durchdringt,
...
411 Mein Weg 18.01.19
Vorschautext:
Glück händereichend empfangen,
Leben leben, tief atmen lassen,
bereits vergangenes ziehen,
neu orientiert, alte Pfade verlassen.

Mein Blick geht nach vorne,
nach einem Spießrutenlauf,
mitten bin ich im Wandel,
mich hält nichts mehr auf.
410 Herzmensch 17.01.19
Vorschautext:
Das Herz, wenn es hervortritt,
Mensch steht in seiner vollen Kraft,
durchdringt, hebt es alles auf,
er alles mögliche überwindet, schafft.
409 erBLÜHEN 16.01.19
Vorschautext:
Wenn das Herz beginnt zu erblühen,
fühlt es sich wie ein neuer Frühling an,
trotz kalter Jahreszeit Blumen sprießen,
an denen ein jeder schnuppern kann.
408 wegbegLEITER 16.01.19
Vorschautext:
Wegbegleiter sind Seelen,
die mir weiterhelfen,
auf meiner LebensLEITER.

-

Viele Menschen gehen, leben
Seite an Seite, Hand in Hand,
einander innigst verbunden,
das magische Schicksalsband.

Selbst, wenn das Leben
...
407 Schnuffelisch 12.01.19
Vorschautext:
Kuschelisches Abendgemunkel,
leise klopft der Regen an's Fenster,
draußen ist es kalt und dunkel,
drinnen sind wärmende Gespenster.

Wir schnuffeln, wir schnuppeln,
reisen zusammen durch die Nacht,
leuchtendes Sternengefunkel,
der Liebe Hand über uns wacht.
406 Winterschlaf 10.01.19
Vorschautext:
Nur, weil eine Blume ein Eiskleid trägt,
ist sie darunter noch lang' nicht erstarrt.

Sie einen natürlichen Winterschlaf hält,
bis zum Frühling in innerer Einkehr verharrt.

Ihr liebend Herz darunter weiter schlägt,
bald kommt ihr Lächeln wieder zum Tragen.

Wenn wärmende Sonnenstrahlen fallen,
wird sie sich zeigen, in die Weite hinaus wagen.
405 Liebe ist - alles 08.01.19
Vorschautext:
Liebe fordert alles,
doch lässt sie mir immer eine Wahl,
ob ich wahrhaft bereit bin zu leben,
oder ja sage zur ewigen Qual.

Liebe gibt alles,
freier Wille mir geschenkt,
mein Herz mich an den für
mich bestimmten Ort lenkt.

Liebe (er)trägt alles,
sie gibt mir Kraft und Mut,
...
404 Umstellung 08.01.19
Vorschautext:
Eine schmerzhafte Phase,
die ich durchlaufe, erkenne,
das sich alles umstellt.

Was zuvor dunkel war,
plötzlich in strahlendem
Licht erhellt.

Es fühlt sich an,
als könnte ich dem Wandel
nicht entkommen.

...
403 Berufung 06.01.19
Vorschautext:
Ich möchte etwas werden,
weil ich weiß, das ich es bin,
Kunsttherapeutin, der Weg bis
zur Vollendung dauert noch hin.

Geh' Schritte, fern der Masse,
gefolgt meinem Gefühl, denn,
etwas zu tun, was ich nicht will,
wirkt auf mich trist und kühl.

Selbstverwirklichung erlangen,
meinen Traum vollkommen leben,
...
402 Begegnung 05.01.19
Vorschautext:
Zufrieden sein,
und doch spüren,
wie es mich zu dir zieht hin.

Wie ein Seelenruf
ertönt es in meinem Herzen,
dem ich bisher gefolgt bin.

Versuche ihm zu entkommen,
unumgänglich schicksalhaft,
gelangen mir nicht.

...
Anzeige