Profil von Daniela Leiner

Typ: Autor
Registriert seit dem: 30.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 742
Anzahl Kommentare: 47
Gedichte gelesen: 532.385 mal
Sortieren nach:
Titel
742 Lebenswille und Mut 12.09.22
Vorschautext:
Wetterwechsel,
vom Warmen zum Kalten,
Quälgeister geweckt,
sie in mir walten und schalten

Es ist, als hätte jemand über Nacht
das Knochengerüst zertrümmert,
am Morgen mein Lebenswille sich
um den Zerfall kümmert

Wärme und Gelassenheit,
beides hilft, lindert und tut gut,
...
741 Unvergänglich 05.09.22
Vorschautext:
Die Zartheit deiner Küsse liegt
noch immer auf meinen Lippen,
wie vergänglich doch Momente sind

Was einst gesagt, ist vergangen,
doch der Duft von Zartheit bleibt,
trägt zu mir der sanfte Lebenswind
740 Herzensweg 01.09.22
Vorschautext:
Wenn Glaube und Vertrauen alle
Ängste und Zweifel überwiegen,
beginnen Träume und Wünsche
wundersam von selbst zu fliegen

Herzensangelegenheiten schenkt
das Leben Flügel, Kraft und Mut,
denn das Herz weiß sicher den Weg,
fügt mühelos einander, was gut tut
739 Sternenzauber 01.09.22
Vorschautext:
Zwei Herzen tanzen
im zarten Schneegestöber,
bringen Kälte zum Schweigen

sie sind - ein strahlender Sternenzauber,
zwei Seelen, die liebevoll zueinander sind,
sich innig lieben und verzweigen
738 Heilsam erfrischend 21.08.22
Vorschautext:
Das Schicksal macht es möglich,
das zwei Seelen einander finden,
immer wieder, über Jahrzehnte,
in Freiheit, ohne sich zu binden

Das Wiedersehen wirkt vertraut,
als läge keine Zeit dazwischen,
seelengleich miteinander sein,
sie wohltun, heilen und erfrischen
737 Regie 10.08.22
Vorschautext:
Jede Erfahrung wird zur Erinnerung,
manche scheinen verschwunden,
verblassen, andere vergehen nie

Vergangenheit wird zum Jetzt,
atemraubend, Tanz der Dämonen,
führt die Schicksalshand Regie
736 Wer wagt 06.08.22
Vorschautext:
Wer den Sprung wagt ...

Nicht lange überlegen,
einfach sehen, hören, sagen,
soll ich, soll ich nicht,
den Sprung in's Wasser wagen

Nichts habe ich zu befürchten,
warum, weshalb, wieso,
nach dem Sprung in's Wasser,
bin ich nass, so oder so

...
735 Lebenswunder 03.08.22
Vorschautext:
Im Gemäuer uralter Häuser
sitzt noch immer der Schreck,
einst diente es zur Abgrenzung,
zum Schutz und Versteck

Alte Seelen wissen um die Angst,
die in ihnen schlummert und wohnt,
aber auch, das jedes hinein gehen,
in alle Lebensräume sich lohnt

Denkmalschutz ist ein Geschenk,
das der Natürlichkeit entspringt,
...
734 Freundschaft 29.07.22
Vorschautext:
Angst, ein schlummerndes Kind,
das, sobald berührt, allmählich erwacht,
Treibsand, wehender Orkan und Wind,
zeigt sich Furcht in tiefdunkler Nacht

Unmut und Misstrauen stärken dich,
du wirst du zum rebellischen Tyrann,
hilflos und klein, fühle mich fürchterlich,
ziehst mich in deinen schauderhaften Bann

Weder bist du greifbar
noch hast du Form, Farbe und Gesicht,
...
733 Malermeister 12.07.22
Vorschautext:
Jeder malt sein eigenes Weltbild,
manches für uns unpassend klingt,
mal zart und leise, mal laut und wild,
jeder sein eigenes Lied kreiert und singt

Was kein Gefallen und Einklang findet,
da scheiden sich gewiss die Geister,
Silberstreif einander fügt und verbindet,
wir sind unsere eigenen Malermeister
732 Vom Suchen und Finden 06.07.22
Vorschautext:
Es gibt Menschen, die suchen nach einem Ausweg,
Antworten und Lösungen

Und es gibt Menschen, die finden einen Ausweg,
Antworten und Lösungen

... Erkenne den Unterschied ...

Als ich ein Suchender war,
irrte ich blind und taub umher,
seit ich zumeist ein Findender bin,
hör' und seh' ich klar im Weltenmeer
731 Glück 03.07.22
Vorschautext:
Ich bin ein Sonnenkind,
im warmen Sommerwind,
kreiere und singe meine eigenes Lied,
bin meines eigenen Glückes Schmied
730 Lebenskraft - Lebensfeuer 29.06.22
Vorschautext:
Mittelpunkt allen Seins ist dunkel,
schwarz und still, wie die Nacht,
kurz danach ein neuer Lebensmut,
Tag allmählich, aber sicher erwacht

Von innen nach außen entwickelt sich alles,
der Blinde schläft, der Sehende erkennt,
allumfassend, wenn der Höhepunkt gipfelt,
ein Lebensfeuer tief in ihm, lichterloh brennt
729 Mondlicht 26.06.22
Vorschautext:
Dem Mond tu ich's gleich,
wiederhole mich fortlaufend,
dreh' unaufhaltsam meine Runden

Erhelle muterfüllt die Nacht,
bring' Licht ins Dunkel,
in schwachen Stunden

Sobald der Höhepunkt gipfelt,
bin ich - wie von Geisterhand,
unkenntlich und verschwunden

...
728 Herztöne 24.06.22
Vorschautext:
Vorfreude ist der grazile Teil,
der das Herz in Bewegung bringt,
es dem Möglichen entgegen tanzt,
leise klingt, schwingt und singt
727 (M)ein Wunsch 21.06.22
Vorschautext:
Wie auch immer die Umstände sein mögen,
welch' Wetter auch immer sich in dir zeigt,
ich wünsche dir freie Momente zum Atmen,
ein Wunder, das sich anmutig vor dir verneigt
726 Dämonenwahn 20.06.22
Vorschautext:
Manch' Erfahrung schlägt
dem Fass den Boden aus,
unglaublich und unfassbar
so manches wirkt und ist

Mensch im Dämonenwahn
gefangen, er lieblos spaltet,
schönes im Aug' des Teufels
übersieht und vergisst
725 Preis der Freiheit 16.06.22
Vorschautext:
Schmerz und Freud'
liegen nah beieinander,
sind nur ein Windhauch
voneinander entfernt

Ob Gebärdenschrei
oder Himmelhochjauchzend,
Mensch unumgänglich
Gefühle anzunehmen lernt

Nichts passiert grundlos,
alles hat einen tieferen Sinn
...
724 Rarität 10.06.22
Vorschautext:
Manch' Begegnung glänzt im goldenen Schimmer,
aber wehe dem, das Tageswerk der Sonne endet,
was zuvor gefallen fand, ebbt immer mehr ab,
sich plötzlich wortlos in das Gegenteil wendet

Was einst gesagt, verliert sich im Schweigen,
wellengleich ist es ein Kommen, Sein und Vergeh'n,
Seelen, die auch in der Dunkelheit das Gold erkennen,
werden einander immer wieder begegnen und seh'n
723 Liebesduft 08.06.22
Vorschautext:
Zauberhaft und magisch,
es liegt etwas in der Luft,
ein Hauch von Nichts,
ein dezenter Liebesduft
Anzeige