Profil von Inge Wamser

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.07.2010
Alter: 75 Jahre

Pinnwand


Liebe Irina, lieber Alexander, liebe Freunde von Inge Wamser,
wie die meisten von Euch/Ihnen wohl bereits wissen, verstarb bereits im Februar 2019 Otto Wamser und nur wenige Monate danach folgte ihm seine Inge, sodass die beiden nun wieder vereint sind. Die Angehörigen danken der treuen Leserschaft für das Interesse an den Gedichten und wünschen Ihnen alles Gute! Einen ganz besonderen Dank hiermit nochmals an Irina und Alexander, welche den Druck der vielen Gedichte in Form zweier Bücher "Gedichte, die das Leben schreibt" ermöglicht haben. Dies ist eine schöne und bleibende Erinnerung. Das Profil werden wir vorerst noch nicht löschen. Liebe Grüße an Alle.........



Bin Hobby-Dichterin schreibe über das Leben.
Wer mehr über mich wissen möchte,
siehe Fragebogen.
*********************************************
GESUNDE HABEN VIELE WÜNSCHE,KRANKE HABEN NUR EINEN!
**********************************************************
Viele Menschen weinen nicht
weil sie zu schwach sind,
sondern weil sie zu lange stark sein mussten.
1.12.2o16
Bye bis hoffe bald. LG.Inge
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Habe heute in die Oase gesehen,
leider wurde Inge nach der 5.Darm OP zum Pflegefall
auch die MS schritt stark fort,
ich helfe ihr so gut ich kann und ein Pflegedienst kommt. Sie kann keine Gedichte am PC.mehr schreiben
Ich soll alle grüßen und sie nicht vergessen haben
herzlich von ihr danken. Auch im GB. oder per Mail Auch danke von mir.
Gruß Otto Wamser

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
oui-wamser@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 2.075
Anzahl Kommentare: 2.140
Gedichte gelesen: 4.954.731 mal
Sortieren nach:
Titel
1495 Zu viel Mitgefühl ! 03.02.14
Vorschautext:
Sah von Weitem eine Gestalt
krumm gebückt,bestimmt sehr alt,
auf dem Kopf ne Mütze,
sie vor Kälte schützte.

Mein Herz gewühlt vor Mitgefühl,
bot ich ihr an meinen Stock,
da hob sie ihren Rock.

Mir fiel mein Herz
vor Schreck wieder runter,
es war ein Mann,
...
1494 Seerose du Königin !! 03.02.14
Vorschautext:
SEEROSE,
du Königin der Wasserpflanzen,
wer dich sieht möcht mit dir tanzen,
bist so zauberhaft und schön,
möchs´t auch gern im Regen stehen,
als Beschützer große starke Blätter
dich umgeben.

Schließt dein schönes Kleid bei Nacht
öffnest es am Morgen in voller Pracht,
wenn die Sonne mit dir lacht.

...
1493 Ich bin so frei,schreibe alte Schachteln Nr. 3. 02.02.14
Vorschautext:
Alte Schachteln sind wunderbar
hab eine in Omas Keller gefunden,
sofort die dicke Schnur aufgebunden,
darin unzählige Schätze gefunden.

Eine alte Uhr von Großpapa,
wertvolle Ringe der Uroma,
Bilder und Urkunden gefunden,
Bücher noch in Echtgold gebunden.

Auch manch Usus war dabei,
ein Tellerchen für Omas Brei,
...
1492 Ein Herzenswunsch von mir, für Mensch und Tier! 01.02.14
Vorschautext:
Dass es euch gut geht
ist ein Herzenswunsch von mir,
legt die Sorgen ab
auf einem kleinen Stückerl Papier.

Geht in jeden neuen Tag
mit frischem Mut,
auch wenn es gestern
euch nicht ging so gut.

Öffnet Fenster lasst
Sonnentrahlen in eure Herzen,
...
1491 Hätte ich einen Blumenladen !!! 31.01.14
Vorschautext:
Hätte ich einen Blumenladen,
mit Blumen in den schönsten Farben,
viele würde ich verkaufen
nur die roten Rosen nicht,
denn sie wär´n allein für dich,
da doch rot die Liebe ist.

Auch Vergissmeinnicht
würd ich dir schenken,
damit wir immer an uns denken.

Möchte jemand Sonnenblumen haben
...
1490 Enkelchen brachten uns heute, Lachen und Freude ! 29.01.14
Vorschautext:
Unser kleiner Enkel Marcel heute sagte:
Omi und Opi,
ich wünsche euch immer gute Tage.

Wir drückten ihn vor Freude feste,
er sprach dann noch:
Ihr Beide seid die Allerbeste.

Als Dominik aus der Schule kam,
mahm er mich gleich in seinen Arm,
und den Opa auch,
dem vor Stolz gleich schwoll der Bauch.
...
1489 Das Obst in Papas Garten ! 28.01.14
Vorschautext:
Könnt ihr euch noch erinnern,
an Äpfel,Pflaumen und auch Birnen
die damals von dem Baum gefallen,
hatten große,kleine Dallen?

Haben dabei nicht gelitten
wurden einfach ausgeschnitten,
gestopft in den Mund,waren die noch gesund.

Heute sind sie mit Giften poliert,
so wird man angeschmiert,
warum lassen sich Menschen so blenden,
...
1488 Jeder Tag hat gleiche Stunden ! 28.01.14
Vorschautext:
Tage kann man nicht verlängern,
jedoch verschönern
durch Liebe,Freude und Herz,
somit wird kürzer jeder Schmerz.

Wem ein Tag nicht lang genug,
hat keinen Sinn darin gesucht,
nichts geändert,nur verplempert.
1487 Unglaublich, doch leider wahr !! 27.01.14
Vorschautext:
Ging dieser Tage von Mund zu Mund,
man stahl einem blinden Mann,
seinen Blindenhund.

Wer kann nur so etwas Schreckliches tun,
die Seele des Räubers soll nie mehr ruh´n.

Gott sei Dank,wurde er wieder gefunden,
doch die Herzen von Mann und Hund,
durch Trennung geschunden.

Da möchte ich gerne Richter sein,
...
1486 Stolz hier schreiben zu dürfen !! 26.01.14
Vorschautext:
Bin stolz hier schreiben zu dürfen,
wo sind sehr viele Dichterfürsten,
Künstler und tolle Poeten,
die möchten dafür keine Moneten.

Oft schon berühmt ihr ganzes Leben,
um Menschen ihre Kunst zu geben,
auch Laiendichter wundervoll
schreiben aus ihrem Bauch ganz toll.

Ich habe Glück darf schreiben mit,
wenn auch nicht immer alles glückt
...
1485 Muss Abtreibung sein ??? 25.01.14
Vorschautext:
Ich hätte keine Wünsche mehr
nur einen noch,drum bitt´ich sehr,
bringt eure Kinder auf die Welt,
auch wenn sie kosten etwas Geld.

Tötet nicht ein kleines Leben,
es wurde euch von Gott gegeben.

In unserem Lande gibt´s doch Hilfe,
seht euch doch um in fremd´Gefilde,
da werden Kinder zu Kanonenfutter
und um sie,weint jede Mutter.
...
1484 DIE "HURE" !!! 24.01.14
Vorschautext:
Als Kind vom Vater missbraucht,
Seele verloren Wut im Bauch,
keine Chance auf ein Leben,
niemand hatte ihr Liebe geben.

Ohne Beruf dann in´s Bordel,
von Männern benutzt,
die sich nur an ihr abgeputzt.

Vom Zuhälter geschlagen oft blau und grün,
lebt sie ohne Hoffnung in seiner Villa
von ihrem Geld so schwer verdient,
...
1483 Was Frau und Mann so alles kann ! 23.01.14
Vorschautext:
Frauen sind doch klug,
kitzeln Männer an der Nase,
schon bekommen sie Rosen für die Vase.

Sie sind ja froh,dass sie euch haben,
wer sonst soll ihre Taschen tragen?

Nähme sie nachts in ihren Arm,
hält ihre kalten Füße warm?

Bringt Frühstück ans Bett,
mit Tee und Kaffee wie eine gute Fee.
...
1482 Was habe ich da nur getan ?? 22.01.14
Vorschautext:
Fühle mich als Mörder,
wenn ich raus geh´bei schönem Wetter,
reiße Gänseblümchen die Köpfe ab,
etwas Kreatives daraus mach.

Würde das doch keinem Lebewesen antun,
warum lasse ich Gänseblümchen nicht ruhn?

Sie haben doch auch ein Leben,
ob sie mir werden vergeben?

In Zukunft lasse ich sie leben,
...
1481 Es gibt doch Schlimmeres ! 22.01.14
Vorschautext:
ERFAHRUNGEN !

Höre zu mein Freund,
es gibt so viele Menschen
von schwerer Krankheit gequält.

Und du mir erzählst,
ein Schnupfen wäre fast dein Tod?

Kennst du überhaupt Menschen in Not ?

Du sagts Nein?
...
1480 War es ein Vogel ??? 21.01.14
Vorschautext:
An eines Felsens Abgrund ein einsamer Mensch,
soll ich springen er traurig denkt,
ein Schritt nur und alles ist vorbei
die ganze Welt ist ihm einerlein.

Einen Fuß er über den Fels schon streckt,
als ihn ein leises Singen erschreckt,
ein Vogel setzte sich auf seinen Fuß,
sang ihm das Lied,von Mama ein Gruß.

Erinnerte sich an die Kindheit zurück,
dass es die Mutter hat einst gesungen,
...
1479 Lieber Worte statt Torte ! 20.01.14
Vorschautext:
Worte,Worte nichts als Worte
backt doch mal ne gute Torte,
dichten könnt ihr all mitnichten,
doch macht nicht so viele Worte.

Könnt ihr auch noch andre Sachen
würde sie gern mit euch machen,
doch mehr kann auch ich nicht,
also schreiben wir weiter unser Gedicht.

Denn was ist schon eine süße Torte,
gegen die hier so wunderschönen Worte?
1478 Ich nehme meine Grippe auf die Schippe. 20.01.14
Vorschautext:
Horcht was kam zu mir herein,
wird wohl eine Grippe sein.

Nase läuft weiß nicht wohin
hat noch keinen Weg gefunden,
deshalb auch noch nicht verschwunden.

Husten plagt bei Tag und Nacht,
was hat er sich denn gedacht,
mag nur schleimen dieser "Hund",
lässt ihn laufen in meinen Mund.

...
1477 Mein Liebster und mein Freund ! 16.01.14
Vorschautext:
Mein Mann ist mein Liebster
der Rollstuhl mein Freund,
meinen Mann kann ich küssen,
den Rollstuhl nicht missen.

Beide sind eine Einheit
die zu mir gehören
wie das tägliche Brot,
immer helfen in meiner Not.

Einer liebt mich,
der andere schiebt mich,
...
1476 Groß wird die Freude sein ! 15.01.14
Vorschautext:
Bald ist sie da,unsere kleine MIA,
im April wird sie das Licht der Welt erblicken,
die ganze Familie entzücken.

Wie dankbar sind wir dem Leben,
das uns dann vier Enkel gegeben,
unser größter Wunsch,
Isabel und MIA sind gesund.

An meines Vaters Geburtstag
tritt MIA ins Leben ein,
schade dass er nicht mehr erleben darf,
...
Anzeige