Profil von Daniela Leiner

Typ: Autor
Registriert seit dem: 30.01.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 674
Anzahl Kommentare: 41
Gedichte gelesen: 238.038 mal
Sortieren nach:
Titel
74 Liebeslied 31.01.17
Vorschautext:
Mein Leben in deinen Händen
ist, als würde ein neuer Frühling
geboren, mit ihm die letzten
Tautropfen des Schnees vergehen,
zeitgleich bricht eine neue Ära an -
durchleben die Vielfalt der
Jahreszeiten, schenken einander
Wärme und den aufkommenden
Stürmen - singen wir ein Liebeslied.
73 Kind der Liebe 31.01.17
Vorschautext:
Mitgefühl, ein Kind der
Liebe, das Frieden bringt.

Mit Sanftmut es leise über
den weiten Ozean singt.

Sein Gesang in jedem
liebenden Herz erklingt.
72 FacettenREICH 31.01.17
Vorschautext:
Die Seele ist ...

ein Buch mit grenzenlosen Seiten,
ein Haus mit unzähligen Zimmern,
ein Bild mit unendlichen Einblicken,
ein Mosaik mit unfassbaren Farben

... ein Teil des Ganzen und facettenREICH
71 Lebbare Träume 31.01.17
Vorschautext:
Von Zauberstaub sind wir umhüllt,
pusten sanft weg, was war, tauchen
ein in unbekanntes Land, indem wir
gemeinsam unsere Wirklichkeit
erschaffen.

Das Wort gewinnt an Leichtigkeit,
wenn die Liebe die Schwere küsst,
mit sich nimmt und dann, träumen
wir gemeinsam, in einem lebbaren
Moment.
70 Ein Herz voller Liebe 31.01.17
Vorschautext:
Es ist, als würde mein Herz
zerspringen. So viel Liebe,
so viel warme Töne
in mir erklingen.

Sie bricht aus mir heraus,
ich halt's nicht mehr aus.
Liebe, nichts als Liebe
strömt in die Weite hinaus.

So bin ich das Feuer,
das in und mit dir brennt,
...
69 Im Fluss der Liebe 31.01.17
Vorschautext:
Wie ein warmer Sommerregen durchflutet
mich Liebe, genieße den Moment, der mir
alles gibt.

Herzen im Eintakt klingen, miteinander singen,
welch' Symphonie sich hier und da in mein
Leben schiebt.

So tanzen wir liebend durch Raum und Zeit,
kein einziger Gedanke gedacht, kein
Zweifel, der bleibt.

...
68 Engel 31.01.17
Vorschautext:
Die Sanftheit eines Engel, ist wie die
innige Liebe zwischen Mutter und Kind.

Begleitend, haltend, weisend, schützend,
bis das Kind selbstständig zu laufen beginnt.
67 Nichts 31.01.17
Vorschautext:
Fließender Quell,
der meiner Seele entsprang,
findet Ausdruck in meinen
glänzenden Augen.

Wenn ich's nur könnt',
wie ich wollt',
ich würd'

ach' nichts
66 Einklang 31.01.17
Vorschautext:
So ähnelt, gar spiegelt manches
Wort das Andere,
entstammt aus einer Quelle,
wie sollt' es anders sein?

Wenn zwei dasselbe fühlen,
in ihrem Herzen, in ihren Tiefen,
wo nichts ist, als strahlender
Sonnenschein!
65 Bewegung des L(i)ebens 31.01.17
Vorschautext:
Liebesperlen entspringen meiner
Haut, je schneller die Bewegung des
L(i)ebens ist, und mit ihr erhöht sich der
Puls zweier Herzen, die sich liebend
dem Unfassbaren entgegen bewegen.

Spürend unbändig wild gewordene Küsse,
erhebt sich dein Atem über den Meinen,
über hitzige Berge und Täler bringen wir
den brodelnden Vulkan zum Schweigen.
64 Geschenktes Lächeln 31.01.17
Vorschautext:
Wenn Tränen des Glücks
sich mit meinem Herz vereinen,
malt meine Seele einen
Regenbogen in die Unendlichkeit
und schenkt dir ein Lächeln.
63 Stille 31.01.17
Vorschautext:
Es sind die dunklen und
finsteren Stunden, in denen
wir am meisten erkennen,
nicht die Dunkelheit wir
fürchten, das Sternenlicht,
bis die letzte Illusion im
Auge des Tornados bricht -

Stille
62 Geheimnisvoller Zauber 31.01.17
Vorschautext:
Ein Zauber liegt in der Luft,
mein Herz sich an das deine schmiegt.

Ein Geheimnis trägt der Wind
und flüstert dir leise zu:
„Wie schön, das es dich gibt.“
61 Heilsame Liebe 31.01.17
Vorschautext:
Wenn einer liebt, ist es eine Blume,
die aus dem Schwarz der Nacht
in das Pupurblau hinein wächst.

Wenn zwei lieben, sind es zwei Blumen,
die aus den grauen Schatten in das Feuerrot
hinein wachsen.

Wenn alle lieben, ist die Welt bunt und heil.
60 Liebe ist 31.01.17
Vorschautext:
ein so zartes, sanftmütiges
und hingebungsvolles Geschöpf,
dass Seelen einander innigst verbindet,
jede Herausforderung überwindet
und immer eine Lösung findet.
59 Seelenscherben 31.01.17
Vorschautext:
Lass' mich dich lieben,
deine Seelenscherben bunt malen,
ihnen einen liebevollen Farbton verleihen,
damit dein Herz vor Freude wieder strahlt und lacht.
58 Heil und Ganz 31.01.17
Vorschautext:
Harmonisch schmiegt sich Leben an Leben,
verleiht dem Moment besonderen Glanz.

So geben sich zwei liebende einander hin,
in ihrem Wesen sind sie Heil und Ganz.
57 Zartes Band der Liebe - Lebensatem 31.01.17
Vorschautext:
Nabel-schnur des Lebens,
die sich Liebe nennt,
einander verbindet,
keine Trennung kennt.
56 Blumenmeer 31.01.17
Vorschautext:
Wenn Tränen des Glücks sanft meine Haut berühren,
ist es, als würden kleine, hübsche und
duftende Blumen erblühen und sich entfalten.

Ganz viele und es entsteht ein himmlische Blumenmeer,
in das ich mich bette und einkuschel', das mich behutsam
in den Schlaf wiegt. Am Morgen erwache ich mit einem
Lächeln und bunte Farben zieren mein Gesicht, wenn der
Regen leise die Sonne küsst.
55 Beziehung(en) 31.01.17
Vorschautext:
Die schwierigste Beziehung,
die wir eingehen ist nicht mit
einem Mann oder einer Frau.
Sondern jene zu uns selbst,
indem wir lernen uns so
anzunehmen, wie wir sind.
Anzeige