Profil von Bernd Tunn

Typ: Autor
Registriert seit dem: 19.04.2015
Geburtsdatum: * 07.03.1944 (76 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
bertu@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 497
Anzahl Kommentare: 28
Gedichte gelesen: 104.806 mal
Sortieren nach:
Titel
377 Will... 13.08.20
Vorschautext:
Will da durch.
Klares Doch.
Dieser Weg
ist ein Joch.

Dunkle Büsche
mahnen sie:
Das Erlebniss
vergiß nur nie.

Andere Wege
sind nicht weit.
...
376 Betreute Tage! 22.07.20
Vorschautext:
Bist so heiß geliebtes Kind.
Kühle Dich ganz geschwind.

Auch der Husten ist nicht gut.
Mutter wächst mit die Glut.

In den Tagen wird gestöhnt.
Mutter ist noch mehr gewöhnt.

Bernd Tunn - Tetje
375 Gewalt! 21.07.20
Vorschautext:
Gewalt erfahren.
Hängt am Tropf.
Gefühle machen
Bilder im Kopf.

Zitternder Körper
hat einen Grund,
Große Schmerzen.
Alles wund.

Kann nicht reden.
Wirkt gehemmt.
...
374 Bleib... 19.07.20
Vorschautext:
Sehen sie.
Armel verrückt.
Hat schon wieder
was gedrückt.

Stehen hilflos.
Sie macht dicht.
Sind befangen.
Sucht ohne Sicht.

Schwere Tage.
Ist noch da.
...
373 Zitterhände... 18.07.20
Vorschautext:
Streicheln sich,
Zitterhände.
Ihre Gesten
sprechen Bände.

Ernstes Schauen
in die Augen.
Blicke für die
Liebe taugen.

Ist nicht wichtig
hohes Alter.
...
372 Angst! 17.07.20
Vorschautext:
Ist gut drauf.
Alles gut.
Doch Attacken
löscht die Glut.

Angst kriecht hoch.
Nie erlebt.
Nun die Psyche
stark erbebt.

Wird Begleiter.
Nichts mehr klar.
...
371 Will das auch... 09.03.20
Vorschautext:
Will das auch,
hat er gesagt.
Und sich auf
das Eis gewagt.

Manchmal klappts.
Diesmal nicht.
Die Seele trägt
auch Gewicht.

Bricht arg ein.
Hat kein Halt.
...
370 Ist gerade still... 06.03.20
Vorschautext:
Fenster offen.
Träumt hinaus.
Ist gerade still
in diesem Haus.

In dem Zimmer
duften Blumen.
Dämpft Gedanken
mit Volumen.

Ist schwer krank.
Liegt nun hier.
...
369 Zeit! 01.03.20
Vorschautext:
Er ist noch jung.
Muss schon gehen.
Kann die Zeit
nicht mehr verstehen.

Sein treuer Freund
ein alter Mann,
steht mit hilflos
vor dem Wann.

Würde geben
von seiner Zeit.
...
368 Einsatz! 03.02.20
Vorschautext:
Der Pieper geht.
Beginnende Not.
Schnelle Fahrt.
Die Ampeln rot.

Gesperrte Straße.
Blaulicht hemmt.
Junge Frau
schreiend rennt.

Einsatzleiter
mahnt zur Ruh`
...
367 Raus gerissen... 11.11.19
Vorschautext:
Ist nicht mehr.
Ihm zum Leid.
Auch die Ehe
ist entzweit.

In Gedanken
ist sie noch da.
Spürt die Tochter
ganz, ganz nah.

Aus dem Leben
einfach weg.
...
366 Heilende Frauen... 01.11.19
Vorschautext:
Zeiten voll Mystik,
Folter und Grauen.
Gerüchte schlichen
um Kräuterfrauen.

Durch ihre Gärten
wuchs der Verdacht,
Sie segnen Kräuter
mit Bedacht.

Wenn die Not
war sehr groß,
...
365 Tanzt für ihn! 21.10.19
Vorschautext:
Wiegt sich sanft.
Schwebt dahin.
Denkt an ihn
in seinem Sinn.

Musik verklingt.
Nun die Stille.
Für ihn getanzt.
Sein letzter Wille.


Bernd Tunn - Tetje
364 Am anderen Tag... 30.09.19
Vorschautext:
Hielt den Streichholz
Wut entbrand.
Ließ es fallen
und verschwand.

Loderndes Feuer
leckte am Haus.
Vom oberen Stock
sprang Jemand raus.

Am anderen Tag
fand man die Toten.
...
363 Erkrankte Hand! 27.09.19
Vorschautext:
Sie war Früher ein Klasse Talent.
Die halbe Welt den Namen kennt.

Ihre Konzerte haben Sinne beraubt.
Den Händen wurde Großes erlaubt.

Es tropfen Tränen auf ihre Hand.
Die Noten im Kopf das einzige Band.


Bernd Tunn - Tetje
362 Das Wasser kühl... 25.09.19
Vorschautext:
Das Wasser kühl.
Gerade richtig.
Für den Wettkampf
ist das wichtig.

Schwimmt gerne.
Sie ist gut.
Und das Training
macht ihr Mut.

Schwimmt zum Rand.
Schwingt sich auf.
...
361 Ihr Leben... 23.09.19
Vorschautext:
Ist ihr Leben
sagt sie oft.
Hat im Stillen
mehr erhofft.

Geht die Straße.
Dunkel und Hell.
Bietet sich an.
Kein dickes Fell.

Wird beschützt
und abkassiert.
...
360 Verse! 22.09.19
Vorschautext:
Werdet schweben
hat er gesagt.
Seinen Treuen
mit Verse geplagt.

Selbst geschrieben
mit Herz und Blut.
In der Sekte
glimmt die Glut.

Voll mit Dogen.
Stehen am Rand.
...
359 Steine blinzeln... 02.09.19
Vorschautext:
Steine blinzeln
ein letztes mal.
Ahnen wohl schon
die kommende Qual.

Schwarze Wolken
deuten schon an,
die Ruhe hier
wird zum Wahn.

Stürme wachsen
um Leben zu jagen.
...
358 Verwurzelt! 01.09.19
Vorschautext:
Tief verwurzelt.
An Zeit gebunden.
Trägt er würdig
alte Wunden.

Dunkle Legenden
ranken noch Heut`
Das nahe Dorf
hat nichts bereut.

Unter dem Baum,
munkeln die Alten,
...
Anzeige