Profil von Bernd Tunn

Typ: Autor
Registriert seit dem: 19.04.2015
Geburtsdatum: * 07.03.1944 (75 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
bertu@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 367
Anzahl Kommentare: 25
Gedichte gelesen: 95.793 mal
Sortieren nach:
Titel
47 Sternenkind... 31.08.15
Vorschautext:
Wollten dich so.
Gemeinsames Leben.
All unsere Liebe
mit dir erleben.

Warst auf dem Weg.
Freuten uns sehr.
Stimmte was nicht.
Du bist nicht mehr.

So leise weg
ohne "wiedersehen".
...
46 Mutter... 28.08.15
Vorschautext:
Das Grab verweist.
Still steh ich da.
Lange Zeit her
als sie noch war.

Farn und Wildwuchs
tarnen das Grab.
Bin froh ums Gefühl
das ich noch hab`

Pflanze ein Blümchen
mit bunten Farben.
...
45 Telefon... 27.08.15
Vorschautext:
Summt störend.
Siehst es liegen.
Forderndes Ding.
Fast gediegen.

Wenig Mut
es zunehmen.
Sperrt etwas.
Kleine Tränen.

War mal was
mit der Person.
...
44 Der Spiegel lügt nicht mehr... 27.08.15
Vorschautext:
Wirkst wichtig.
Sprüche dazu.
Magst dich sehr.
Gibst keine Ruh`

Bist gut drauf.
Hilfst da nach.
Denkst für dich.
Hält dich wach.

Machst mobil
um zu bestehen.
...
43 Bist wie ein Schiff... 27.08.15
Vorschautext:
Bist wie ein Schiff.
Luv und Lee.
Liebtest Stürme
im Lebenssee.

Mit viel Tiefgang.
Oft nicht bewusst.
Erzwungene Freuden
in Überfluss.

Setztest Segel
trotz mancher Flaute.
...
42 Hatten ein Lied... 27.08.15
Vorschautext:
War unsere Zeit.
Sanfter Blick.
Zärtliche Gesten
ohne ein Trick.

Hielten uns fest
wo es nur ging.
Erinnerten uns
wie es abfing.

Hatten ein Lied.
wie hieß es nur?
...
41 Wo Worte vergehen... 24.08.15
Vorschautext:
Gespürte Nähe.
Worte vergehen.
Fordernde Gesten.
Gefühle flehen.

Mit Herz gesehen
macht es Mut.
Neckende Gesten
bei wohliger Glut.

Zärtliches Tasten.
Ein zarter Kuss.
...
40 Europa...wir kommen! 23.08.15
Vorschautext:
Befehlende Stimmen.
Schlepper lachen.
Hoffende Menschen
ängstlich wachen.

Kein Blick zurück.
Krieg und Flehen.
Das Land zerbricht.
Bleibt das Gehen.

Europa das Ziel.
Menschlicher leben.
...
39 Mystisches Abendrot... 15.08.15
Vorschautext:
Roter Horizont
hinter Schattenwand.
Wie das Gemüt
das Not erkannt.

Brennendes Licht
vom Dunkel verdrängt.
Tiefe Gedanken
in die Seele gesenkt.

Fast mystisch
wenn das Helle geht.
...
38 Begehrtes Licht.. 13.08.15
Vorschautext:
Stürmisches Wetter.
Treibstoff stinkt.
Wilde See.
Heimat winkt.

Noch paar Meilen
bis zur Küste.
Wartet die Liebste?
Er`s nur wüsste.

Hohe Wellen
belasten das Schiff.
...
37 Gassen... 10.08.15
Vorschautext:
Lockende Gassen.
Laternen flimmern.
Feuchte Wände.
Pflaster schimmern.

Mond so milchig.
Schritte verhallen.
Schmale Gassen
dunkle Fallen?

Verdreckte Fenster
stumme Zeugen.
...
36 Angekommen... 02.08.15
Vorschautext:
Nun zuhause
spürt das Herz.
In den Jahren
ziehender Schmerz.

Weißt es nun.
Bist angekommen.
Auch das Gefühl
hat es angenommen.

Jetzt steht näher.
Altes wird rar.
...
35 Suche... 27.07.15
Vorschautext:
Suchst was befriedigt.
Immer wieder neu.
Tust unruhig Dinge.
Dabei so scheu.

Lebst immer suchend.
Siehst nie das Ziel.
Deine Kraft schwindet.
War manches zu viel.

Tiefe Sehnsucht
treibt dich voran.
...
34 In Not... 26.07.15
Vorschautext:
Psyche schrie
wie noch nie.
Angst war da.
Freunde rar.

Große Not.
Nichts im Lot.
Gefühle wanken.
Wollen zanken.

Sitzt daheim
ohne Reim.
...
33 Nur Du... 23.07.15
Vorschautext:
Lebst selbst bestimmend.
Zählst nur du.
Geprellte Bekannte.
Machst einfach zu.

Lauerst auf Schuld.
siehst eigene nicht.
Willst lieber beißen.
Ist dein Gericht.

Noch was tun,
listig und gemein.
...
32 Im Alter... 23.07.15
Vorschautext:
Das Wetter gut
auch im Herz.
Sonnenstrahlen
lindern den Schmerz.

Im guten Alter
schätzt man das.
Da liegt im Kleinen
genüsslicher Spaß.

Ein Spaziergang
im frischen Wind.
...
31 Mutter`s Grab... 23.07.15
Vorschautext:
Das Grab verweist.
Stehe still da.
Lange Zeit her
als sie noch war.

Farn und Wildwuchs
tarnen das Grab.
Bin froh um`s Gefühl
das ich noch hab`

Gepflanztes Blümchen
mit kräftigen Farben.
...
30 Wie ein Schiff... 21.07.15
Vorschautext:
Wie ein Schiff.
Luv und Lee.
Wolltest Stürme
im Lebenssee.

Hattest Tiefgang.
Nie gelebt.
Nur eigene Freude
angestrebt.

Setztest Segel
trotz mancher Flaute.
...
29 In das Dunkel gewandert... 20.07.15
Vorschautext:
Es dämmert schon.
Wege verschwommen.
Starres Schauen
macht benommen.

Nerven gespannt.
Dämmerige Sicht.
Mond milchig.
Abend anbricht.

Wird kühl.
Stille Zeit.
...
28 In sich gesperrt... 19.07.15
Vorschautext:
In sich gesperrt.
Sagt kaum was.
Wirkt so streng
bei eigenem Maß.

Lebt so wenig.
Sucht nicht mehr.
Maskengesicht
zeigt innere Wehr.

Das warme Herz
stark verbaut.
...
Anzeige