Profil von Bernd Tunn

Typ: Autor
Registriert seit dem: 19.04.2015
Geburtsdatum: * 07.03.1944 (75 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
bertu@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 354
Anzahl Kommentare: 25
Gedichte gelesen: 92.797 mal
Sortieren nach:
Titel
174 Kriegsheimkehrer ! 24.11.16
Vorschautext:
Der Krieg zu Ende.
Lähmung kehrt ein.
Trümmerruinen
zeigen die Pein.

Zerriebene Menschen
suchen ein Weg.
Doch in der Seele
derzeit kein Steg.

Stilles Willkommen,
für viele nicht.
...
173 Am Ende meine Zeit ! 23.11.16
Vorschautext:
Am Ende meiner Zeit
gebe ich dir wieder.
Mein Leben,meine Sinne
und unvollendete Lieder.

War ein Auf und ab.
ein Geben und Nehmen.
Suchte dich Gott
Friede zu erleben.

Meine Kraft schwindet,
zerfließende Gedanken.
...
172 Dann der Brief ! 21.11.16
Vorschautext:
Schon länger her
das Wiedersehen.
Muss in der Fremde
Dienste versehen.

Familie harrt hoffend
auf ein Zeichen.
Unruhige Gefühle
wollen nicht weichen.

Dann der Brief
im sachlichem Ton.
...
171 Opfer ! 20.11.16
Vorschautext:
Gewalt erfahren.
Hängst am Tropf.
Starre Gedanken.
Bilder im Kopf.

Zitternder Körper
hat seinen Grund.
Klammerst die Decke.
bist nicht gesund.

Kannst nicht reden.
Wirkst gehemmt.
...
170 Doch ! 19.11.16
Vorschautext:
Vieles übersprungen
sich nicht zu stellen.
Lieber im Abseits.
Schlägt sonst Wellen.

Nicht dein Sinn
mit Anderen zu sein.
Denkst oft anders.
Passt nicht rein.

Will doch lernen
zu verstehen.
...
169 Hass ! 17.11.16
Vorschautext:
Drohende Gebärden
durch die Hand.
Verachtende Blicke.
Hass der Stand.

Kampf der Worte,
gezielt gesetzt.
Hat in Beiden
Vernunft versetzt.

Gibt keine Zukunft.
Nur das Beben.
...
168 Ein diesiger Weg ! 16.11.16
Vorschautext:
Früh morgens raus
um etwas zu gehen.
Rein in die Feuchte.
mir soll es wehen.

ein diesiger Weg
für mich gemacht.
Fordernde Natur
die Sorgen verlacht.

Wankendes Gemüt
mit wenig Sicht.
...
167 Tetje ! 15.11.16
Vorschautext:
Ein armer Junge
so ohne Wut.
Verschlissene Sachen.
Zum Leben Mut.

In der Schule
ist er schwach.
Kommt es hart
wird er wach.

Seine Gedanken
formen Bilder.
...
166 Urteil ! 14.11.16
Vorschautext:
Fordern ihn auf
tapfer zu gehen.
Reichen die Waffe.
Im Urteil versehen.

Holt tief Luft.
Wirkt angespannt.
Entsicherte Waffe.
Gedanken verrannt.

Nimmt sie auf
Schluss zu machen.
...
165 Dein Blues ! 13.11.16
Vorschautext:
Hast den Blues.
Oft sehr schwer.
Es flehen Gefühle.
Fühlst dich leer.

Versuchst zu leben
innen und draußen.
Blues bremst aus
gegen das Außen.

Dunkles Denken
erstarkt zur Sucht.
...
164 Aus dem Raster ! 10.11.16
Vorschautext:
Bist aus dem Raster.
Warum auch immer.
Suchst eine Stätte
im Lichtergeflimmer.

Draußen ist es kalt.
Hälst das nicht aus.
Begehrst ein Getränk.
Gefrorene Faust.

Gibt da Menschen
die dich sehen.
...
163 Eine tiefe Geste ! 09.11.16
Vorschautext:
Gehst auf mich zu.
Drückst mich fest.
Habe dich lieb !
Gibt mir den Rest.

Eine tiefe Geste.
Vater und Sohn.
nun kann heilen
was fast ein Hohn.

Schwören uns Beide.
Nie aus dem Sinn.
...
162 Gestochene Haut ! 04.11.16
Vorschautext:
Bist tätowiert
und stehst dazu.
Auf deiner Haut
gibst du was zu.

So viele Szenen
von meisterlicher Hand.
Sogar zwei Herzen
als Liebespfand.

Hast vieles bedacht.
So soll es raus.
...
161 Gib mir den Swing ! 03.11.16
Vorschautext:
Du tanzt beweglich
und anmutend dazu.
Drehst dich schwungvoll.
Gibst keine Ruh`

Nimmst meine Hände.
Schwingst hin und her.
Mir wird schwindelig.
Will trotzdem mehr.

Ein guter Rhythmus
begleitet uns da.
...
160 Was noch zählt ! 02.11.16
Vorschautext:
Meinst tatsächlich
zu wenig gelebt.
Bloß keine Muse.
Nur was hebt.

Läuft vieles gut.
Von dir erwählt.
Willst nicht wissen
was auch zählt.

Bist selbstbewusst
auf holprigen Pfad.
...
159 Es liegt eine Stille... 31.10.16
Vorschautext:
Es liegt eine Stille
von Neptun geschürt.
Hast manches Schiff
in die Irre geführt.

Tief in das Gemüt
die feuchte schleicht.
Hoffnung keimt erst
wenn der Nebel weicht.

Gezwungene Blindheit
von Seeleuten gehasst.
...
158 Mutter lauf ! 30.10.16
Vorschautext:
Dem kleinen Jungen
setzt Fieber zu.
Schweiß gebadet
und ohne Ruh`

Das blaue Gesicht
zeigt Luftmangel auf.
Drängt die Mutter:
Lauf jetzt lauf !

Wickelt den Jungen
in Decken ein.
...
157 Ein nebliger Morgen! 28.10.16
Vorschautext:
Ein nebliger Morgen.
Das Dorf erwacht.
Gesichter an Fenstern
beäugen die Macht.

Schwaden schweben
von der Natur berufen.
Ängstliche Pferde
scharren mit Hufen.

Kirchenglocke schrillt
in das Grauen hinein.
...
156 Vertrauter Tod ! 27.10.16
Vorschautext:
Immer locker gelebt.
Mehr dich bedacht.
Nicht geglaubt
wer über dir wacht.

Warst nie intressiert
am Thema Tod.
Galt nur für die
wo nichts im Lot.

Hast gut verdrängt
das endgültige Ende.
...
155 Welle ! 26.10.16
Vorschautext:
Warnende Stille
über Luv und Lee.
Nicht mal die Möwe
kreischt über die See.

Tief auf den Grund
brodelt das Meer.
Drückt nach oben
in das lauernde Heer.

Wird zur Welle.
Fordert die Macht.
...
Anzeige