Profilfoto von Bella De Lori

Profil von Bella De Lori

Typ: Autor
Registriert seit dem: 21.07.2011

Statistiken


Anzahl Gedichte: 383
Anzahl Kommentare: 6
Gedichte gelesen: 1.736.223 mal
Sortieren nach:
Titel
303 Als ich ging - am Tag als der Regen kam 10.01.13
Vorschautext:
Als ich von dir ging
am Tag als der Regen kam,
nahm ich dir den Sommer aus dem Herzen
und das Lächeln deines Mundes
Traurig stehst du mit offenen Händen da
und spürst, dass dir die Liebe einfach
so aus dem Leben englitten ist
und mit ihr
wich auch alles Sommerliche

Fühlbar ist der frostige Hauch des Winters,
der nun in deinem Inneren Einzug hält
...
302 SPURWECHSEL 30.12.12
Vorschautext:
Das Leben lässt sich nicht einsperren
Verlassen stehst du auf der anderen Seite des Weges
der über dir seine Schatten wirft
mit meinen Lächeln im Sinn
und fragend streift mich dein trauriger Blick…

Wenn du mich vergisst..
vergisst du nur mein Gesicht
oder meine Hände
mein Lachen
mein Weinen

...
301 NAHBAR 09.12.12
Vorschautext:
Du reichst mir die Hand und entführst
mich aus dem Winter des Lebens

Nimmst mich mit auf die Reise
in den Sommer deines Herzens
und da kann ich ihn wieder hören
den Flügelschlag des Schmetterlings

Wenn Berührungen ins Herz fließen
schreiben sie Worte
der Liebe und Dankbarkeit in die Seele

...
300 Gestrandete Emotionen... 18.11.12
Vorschautext:
Im Ozean des Schicksals
ist unser Leben eine einzige Gedichtsammlung
von fühlbaren Gedanken und
emotionalen Momenten,
die geprägt sind von Freude,
Tränen, Liebe und Abschied.

Gestrandete Emotionen fließen
in leisen Worten und Zeilen ineinander.
Sie sind die wahren Poeten der Seele,
die uns Menschen für einen Moment Nähe bringen,
wie zwei Fremde auf der Straße,
...
299 Emotionaler Analphabet 04.11.12
Vorschautext:
Partnerschaft beruht auf
Vertrauen, gegenseitiger
Wertschätzung und dem Wissen,
ohne einander nur halb so stark zu sein..

Diese Worte klingen jetzt immer noch wie Hohn in ihren Ohren,von einem Alkoholiker und emotionalen Analphabeten.
Liebe zeigt sich in schweren Zeiten.
So war sie für ihn da, half ihm in seiner schweren Zeit.

Endlich, diese Entziehungskur hatte etwas gebracht…
Es wird alles gut werden, so seine Worte.
Wenn Liebe nicht nur blind macht..
...
298 58 und WERTLOS 04.11.12
Vorschautext:
Hart schlagen die Gedanken auf den Asphalt seines Lebens.
Die Hoffnung zerfließt in die Rinne des Zweifels.
Heiß brennen die Tränen, die wie ein Kloß in der Kehle sitzen.
Herbst, nicht nur in der Natur.
Rauh, kalt und zugig wehen die Winde.
Die lauen Sommerlüfte streifen nur noch um die Dächer der Erinnerung.
Nun ziehen die aufkommenden Nebelschwaden der Melancholie,
in die kleinste Ritze seiner Seele.

Schatten werfen sich, auf die sonst so heitere Lichtung seines Gemüts
und nehmen ihm das wärmende Licht und das Farbenspiel,
sowie sein Lachen, das verstummt.
...
297 VerSCHLOSSen 17.10.12
Vorschautext:
Um die Ecke
einer trostlosen Zeit
führte mich mein Weg
Vor dein in die Jahre
gekommenes Haus des Daseins
Trist, Fad, Einsam
und Verschlossen

Betreten verboten!

Mit dem Schlüssel des Geburtsrechtes
Glücklich sein zu dürfen
...
296 Am Ufer der Erinnerung 14.10.12
Vorschautext:
Das Lächeln eines Sternes
Zwischen Himmel und Erde
liegt der Atem des Lebens

Auf der Bank am Weiher
die nur vom Mondlicht durch
die flüsternden Blätter beleuchtet wird
mit dem Blick zu den funkelnden Sternen gerichtet
die auf dem Weiher Lichtperlen tanzen lassen
sitzt einsam mit einer Rose auf dem Schoß
und geöffneter Pralinenschachtel
ein weiß ergrauter Mann in sich versunken
...
295 Die NÄHE des HIMMELS 14.10.12
Vorschautext:
Schwebende Gefühle
über dem Spätsommer unseres Wir`s
Und wenn auch der Herbst unausweichlich
an die Lebenstür klopft
die einst grünen Blätter verfärbt den Weg säumen
wurden sie doch vom lauen Wind der Liebe getragen
in dessen Laub wir durch die Jahre gehen

Und immer noch bist DU
nach all den Jahren
mein schönster Gedanke
und es scheint als ob mein Herz
...
294 DUAL-SEELE 14.10.12
Vorschautext:
..und ewig summt die Seele die Melodie,
der hoffenden Sehnsucht
getragen vom sanften Wind
bis sie ihre Dualseele findet.



@ bella 14.okt.2012
293 Aus der BAHN geworfen.. 10.10.12
Vorschautext:
Wenn es nicht nur in der Seele friert...
sondern auch in der Menschlichkeit

Ungewaschen und verlumpt schiebt er von allen verlassen
im Einkaufwagen von Lidl sein ganzes Hab und Gut
alles was von seinem Leben übrig blieb
was er war und jetzt ist vor sich her.

Die ersten naßkalten Herbstnächte
die weitere Spuren in seinem gegerbten Gesicht
hinterlassen haben sind sichtbar geworden
Seine Augen blicken bittend und hoffnunglos in´s Leere
...
292 So NAH und doch so WEIT 30.09.12
Vorschautext:
So nah und doch so weit
Es ist so wenig Zeit die noch bleibt
Nebel verhindert die Sicht
Im Koffer des Lebens
kein vertrautes Gesicht
auf der Reise ins Nichts
ins Land des Vergessens…
Es nennt sich Demenz



@ bella 30.sept.2012
291 Im Wind der Gedanken 23.09.12
Vorschautext:
Magisch hält uns ein unsichtbares Band
in Gefühle für einander gebunden
die sich im Atemzug unserer Seelen schwingen
und im Wind der Gedanken zu dir dringen
Auch wenn wir auf Wolken schweben
sind wir dennoch dem Himmel nicht nah
Was zählen all die Worte die da flüstern
dich allein begehre ich
denn du bist die Seele und der Inbegriff des Lebens für mich
wenn sie verstummen in der Feigheit deines Handelns

Es ja so einfach zu sagen
...
290 Mensch- liches 18.09.12
Vorschautext:
Mensch - liches - Versagen!


Vorurteil ist die Tür die man vor dem wahren Kern
und Wesen eines Menschen voreilig zuschlägt

**

Toleranz ist ein kleines Wort
welches viele lesen und schreiben können
doch die Bedeutung und deren Umsetzung
ist ihnen gänzlich fremd
...
289 Die Frucht des Lebens 18.09.12
Vorschautext:
Kinder sind der Samen und die Liebe unseres Lebens
Sie verwurzeln mit uns zu einem starken Baum
deren süße Frucht die Enkelkinder sind
die unser Leben bereichern

Sie sind die warmen Farben
und die Knospen des Frühlings
der unseren Spätsommer und Herbst
mit Freude und Leben erfüllt.


@ bella l. 18. sept.2012
288 Die klare Sicht 18.09.12
Vorschautext:
Die klare Sicht
hinter die Masken von denen
die von Frieden sprechen
und doch Hass säen

Von sanftem Lächeln der Worte die trösten
wenn Tränen das Herz überfluten
von der Liebe die von innen reift
und Bedingungslos sein soll

All dies hast du uns in die Herzen gelegt
und über die Jahre ist deine Saat
...
287 Für dich ist Liebe nur ein Wort 14.09.12
Vorschautext:
Ist Liebe für dich nur ein Wort,
welches du benutzt,
wie du es gerade brauchst?
Springst von einem Herz zum andern,
ohne Rücksicht auf Verluste. Tränen, Trauer,
und Verzweiflung pflastern deinen Weg,
auf dem du als scheinbarer Sieger wandelst.

Um in deiner Selbstverherrlichung zu glänzen,
überschüttest du den Menschen der dich liebt,
mit Lügen, Dreck und Intrigen.

...
286 Wie Mühlen im Wind 13.09.12
Vorschautext:
Ich kann niemanden verlieren der mir nie Nah war
Wie soll ich eine Liebe töten in der kein Leben wohnt
Dumpf und monoton hallen diese Worte in seinem Kopf
die sich drehen wie Mühlen im Wind

Die innere Sonne versinkt am Horizont der Hoffnung
Zurück bleibt die Dämmerung
Leer und verloren ist sein Blick..

Er lässt sich treiben
Wie verhangene Wolken über dem Meer
regnen seine Gefühle
...
285 26. Juli - weißt Du noch 26.07.12
Vorschautext:
Damals…erinnerst du dich noch…
vor 26 Jahren an dein Versprechen und den Treueschwur?
Sprich, was ist davon übrig geblieben?!
NICHTS!
Nur nüchterne, kahle Worte füllten einst unser Heim,
jetzt stehen sie auf dem Papier.
Ein kalter Beleg – ein Dokument das bezeugt:
„Das Ende eines Wir`s“
Den Ring und deinen Namen
gebe ich dir gerne zurück.
Du brachtest mir in 26 Jahren kein Glück.

...
284 Wer im Regen steht... 25.07.12
Vorschautext:
Wer im Regen steht
mit dem Herzen in der Hand
spürt..
wenn die Liebe ihr letztes Gefühl verliert
wird die Traurigkeit geboren
und von der Einsamkeit genährt.



@ bella
Anzeige