Profilfoto von Bella De Lori

Profil von Bella De Lori

Typ: Autor
Registriert seit dem: 21.07.2011

Statistiken


Anzahl Gedichte: 383
Anzahl Kommentare: 6
Gedichte gelesen: 1.736.251 mal
Sortieren nach:
Titel
163 Liebe ist der WEG 06.01.12
Vorschautext:
Der 6. Januar 2012
der Tag der Liebe
wo mich liebende Hände
auf ewig tragen.

Lippen die meine suchen
und Augen in denen ich
meine Träume finde.

Du bist wie der Morgentau
der die Rose liebvoll küsst.

...
162 Midlife Crisis oder die Pubertät im Alter 05.01.12
Vorschautext:
Midlife Crisis oder die Pubertät im Alter


Nie verstand ich Frauen, die sich jüngere Männer nehmen...
Heute kann ich es nachvollziehen. Was mochte ich
den reifen Mann. Groß, graumelliert, einige Jahre älter als ich, der trotz seines Alters und Schmauchspuren, sich sein inneres Kind bewahrt hat. - Tiefsinnige Gespräche,
die Liebe in all ihren Facetten um einiges reicher,
man hat ja die Sturm- und Drangzeit der Jugend hinter sich.
Ok, jeder weiß ja, die männliche Jugendzeit reicht bis Mitte 30.

Mein Freund geht jetzt stark auf die 60 zu.
58 Jahre ist er jetzt und seit 3 Jahren gebe
...
161 Li La Lum wer GEHT DA WOHL um 05.01.12
Vorschautext:
Li La Lum der leckere Gummi Mann geht
in der Schlafoase bei mir um.

Mit seinen Farben will er mich betören
verführend und verlockend liegt er nun vor mir rum.
Doch ich kann nur auf wenige schwören,
denn ins Bett kommt mir doch nicht ein x-beliebiges Subjekt.
und auf weich steht auch nicht jeder..

So, jetzt will ich sündigen,
dem Himmel für heute kündigen.
Hmm schön hart und sooo süß will ich ihn
...
160 Der Wind unter den Flügeln 02.01.12
Vorschautext:
Wahre Freundschaft ist ein Gewinn im Leben
Von dem der Erlös nie verloren gehen.
Er ist der Reichtum in unseren Herzen.

Freundschaft mag die Tränen zu trocknen,
das Seelenpein zu lindern,
hat ein offenes Ohr wenn aus Kummer die Worte
unaufhörlich fließen ,
ein Rettungsboot wenn alle Dämme gerade
wieder einmal brechen,
die helfende Hand wenn man selbst nicht mehr zu greifen kann
der feste Stand wenn der Boden unter den Füßen wegbricht.
...
159 Wenn die Sehnsucht Trauer trägt 02.01.12
Vorschautext:
Gefangen in dunklen langen Schatten
trostlos verbeißt sich die Nacht in der Einsamkeit
und hinterlässt in der Sehnsucht
klaffende tiefe Wunden
die verzweifelt
nach Liebe und Leben schreien

Alleine, immer allein
so greift sie wieder mutlos zum Wein
nur er betäubt diesen brennenden Schmerz…

Allein und Ungeliebt zu sein
...
158 Der Wahrheit Spielraum 29.12.11
Vorschautext:
In einsamen und leeren Stunden
Endlos weit von Uns
Suche ich Dich nicht anderswo
jedoch in der Erinnerung
und in deinen langen Briefen
drehe, sammle und wende ich
all die Zeilen
jedes einzelne Wort
und dessen Bedeutung
die Augenblicke
das was dazwischen und
unausgesprochen ist zusammen
...
157 Gedanken und was Wir sagen 29.12.11
Vorschautext:
Ist es nicht so,
dass wir das Resultat unserer Gedanken sein sollen – sind?!
Braucht man sich da wirklich noch zu wundern,
dass die Welt so schlecht und verlogen ist.


(C) bella de lori
156 Kalahari 17.12.11
Vorschautext:
Geschundene Gefühle sind das traurige Überbleibsel
einer Liebe
die Bedingungslos war
Dich mit all deinen Schwächen und Fehlern
zu lieben..

Nie wurde ich Müde das Gute in Dir zu suchen
immer und immer wieder auch wenn
es tief verborgen und unsichtbar war….
blieb ich der Schatzsucher der sich
mitten in dürre der Kalahari befand

...
155 Wenn nicht für Immer.. 14.12.11
Vorschautext:
Wenn nicht für Immer
dann doch für Ewig

Bis alle Sterne fallen
und die letzte Sonne
verglüht
will ich sterbend in deinen Armen liegen
bis der Himmel über uns siegt.


(C) bell de lori 13.dez.11
154 Zwischen den GEFÜHLEN 12.12.11
Vorschautext:
Zwischen dem was wir FÜHLEN
liegt das was wir LEBEN

Durch alle Höhen und Tiefen hängen
die Gefühle wie Lilianen
herrunter
mit denen wir uns durch den
DSCHUNGEL der Jahreszeiten in
unserem Leben schwingen



...
153 Im Tal des SCHWEIGENS 12.12.11
Vorschautext:
Im Grab des Schweigens
haucht
das Vertrauen sein Leben
aus

Alles was zwischen UNS war
und möglich gewesen wäre
erlischt im Schweigen
und erstickt die Flamme der LIEBE



...
152 Die Stunden der NACHT 12.12.11
Vorschautext:
Durch die Stunden der Nacht
mit Blicken die alles sagen
gleiten wir schwerelos
in die Morgendämmerung
um von den Farben des Sonnenaufgang
bemalt zu werden.

Sie bringen uns die erträgliche Leichtigkeit
des SEINS
das zwischen Dir und Mir schwingt.


...
151 Im Mondlicht steht die SEHNSUCHT 11.12.11
Vorschautext:
Es kann nicht SEIN
Was NICHT sein Darf…
Der letzte Vollmond im Jahr,
der Mann im Mond schaut lächelnd auf die Erde.
Sein Sammelsurium
von unerfüllter Liebe Und Sehnsucht
jener Liebenden,
die sich NUR heimlich lieben dürfen..
Ein Band der Ehe hält sie kalt gefangen..
Hastig rasen die Gedanken
surreal im Korridor der Zweifel.
Sie hinterfragen, wägen, suchen,
...
150 Simple YOU >>> einfach DU 10.12.11
Vorschautext:
Du bist der Wind unter meinen Flügeln
sanft und schwerelos gleite ich durch
die Lüfte.
Du bist das Lachen auf meinem Gesicht.
Du bist der Mensch der sagt
ich liebe Dich.
Du bist in finsterer Nacht
auf tosender See mein Leuchtturm.
Du bist die Leichtfüßigkeit im schweren Alltag.
Du bist so viel mehr als sich schreiben
und sagen kann.
Du bist und bleibst mein Mann….
...
149 Auf verlorenem POSTEN 09.12.11
Vorschautext:
Auf verlorenem Posten
steht ein Mensch der mit anderen spielt,
durch Emotionen erpresst und
so lange an der Wahrheit dreht,
bis sie in seine kleine verkappte
und kaputte WELT passt.

DU bist alleine?!
Niemand da der Dich liebt?!
Alle wenden sich von Dir ab?!

Weil sie das ganze falsche Getue von Dir
...
148 Der falsche FREUND 07.12.11
Vorschautext:
Ich höre was DU sagst
und fühle was DU denkst..
Belüge und betrüge Dich
wenn Du willst...
Aber nicht MICH!

Deine lautlosen Gedanken
flüstern mir unaufhörlich zu.
Ach, du gläserner armer Mensch.
Viel zu oft konnte ich dein Inneres sehn
und glaub mir,
das ist gar nicht schön.
...
147 Alljähriger Zauber 07.12.11
Vorschautext:
Eingefangen vom alljährlichen Zauber
des Weihnachtsmarktes,
der uns jedes Mal in seinen Bann zieht und die Hektik des Alltags für kurze Zeit vergessen lässt.
Tausende kleine Lichter tauchen den alten historischen Markplatz vereint in ein warmes Lichtermeer und verzaubert stehen die zahlreichen Hütten in einer Vorweihnachtlichen Pracht.

Der Duft von Weihnachten durchströmt die Luft,
gebrannte Mandeln, Glühwein, Zimtwaffeln,
ach so viele leckere Köstlichkeiten,
alles was unser Herz begehrt…
Für uns gibt es nichts schöneres,
als mit Freunden und Familie
die Adventszeit zu genießen….
...
146 OHNE DICH 04.12.11
Vorschautext:
Gefangen in einer Liebe
verloren in einer fehlenden Zeit
Warten ohne Hoffnung
in einem Bett der Einsamkeit





(c) bella de lori
145 Wenn Lieben nicht reicht... 01.12.11
Vorschautext:
Wenn Liebe alleine nicht reicht
die Vergänglichkeit zerrieben
wird von der Zeit…

Hat es wirklich noch einen Sinn
nach dem Samen der Hoffnung
zu suchen..?!

Was bringt eine zerronnene Sehnsucht
nach DIR in einer Zeit voller
Vergänglichkeit…..?!

...
144 Das LEBEN mit DIR 30.11.11
Vorschautext:
Leben mit dir heißt,
das Leben und seine Liebe einfangen,
durch Momente der Freude tanzen,
im Liebestaumel der Lust eintauchen,
unsere Herzen im Walzertakt erklingen lassen und
die Unbeschwertheit der Leichtigkeit des Seins ergreifen,
wie ein Schmetterlingsucher mit seinem
Fächer nach dem schönen Falter auf der blühenden Wiese.


(c) bella de lori
Anzeige