Profilfoto von Bella De Lori

Profil von Bella De Lori

Typ: Autor
Registriert seit dem: 21.07.2011

Statistiken


Anzahl Gedichte: 383
Anzahl Kommentare: 6
Gedichte gelesen: 1.736.223 mal
Sortieren nach:
Titel
363 ...dazwischen liegen Welten 05.12.14
Vorschautext:
...dazwischen liegen Welten

aus verstaubten Erinnerungen
schälen sich verknitterte Momente
und bringen längst vergrabene Träume
an Tageslicht
zurückversetzt in zerronnene Jahre
liegen jetzt Welten dazwischen
aus hungrigen Augen
sprechen leere Momente
und Auswegslos scheint der Weg

...
362 Ruhe einer gestillten Sehnsucht... 19.10.14
Vorschautext:
Verwebte Momente..

Wie ein Blatt
in der Umarmung des Windes
und dem Atem der Freiheit
fühlbar ist der schwache Herzschlag
eines letzten Sommertages
inmitten des Herbstes

zwischen Himmel und Erde
großartige Momente
erfreuen die Sinne
...
361 Ohrfeigen u. Streicheleinheiten der Seele 09.09.14
Vorschautext:
Aphorismus

Wertigkeiten...
oder Ohrfeigen und Streicheleinheiten der Seele
*

In der Nichtbeachtung liegt die ganze Wertlosigkeit
die ein anderer in unseren Augen hat

*
Schenke einem Menschen Zeit
und du zeigst ihm deine Wertschätzung
...
360 Liebe ist auch... 19.06.14
Vorschautext:
Liebe beinhaltet,Frieden und Harmonie.
Große Worte die man erst bei sich finden und leben muss,
bevor man sie von anderen Menschen erwarten kann.
Im Spiegel seiner Gedanken erkennt ein Mensch sich selbst......


@ Bella
359 Weil es Dich gibt.. 01.05.14
Vorschautext:
Nur indem DU bist

..während deine Fingerspitzen
sanft über meine Lippen streifen
liege ich in deinen Armen
verliere mich in deinen Augen
und frage mich
ob die Leichtigkeit in meinem Leben
schon immer da war

oder liegt es nur an deiner Nähe
an deinem Blick der den Sommer trägt
...
358 Sie nennt ihn den Säufer 11.04.14
Vorschautext:
Absolute Leere im Kopf
so sitzt er
im blickdichten Raum
seiner Sucht

Nur Schattenfratzen
seiner Ängste und der Gier nach Schnaps
huschen durch den Raum


Zitternd greift er zur Flasche
seinem vermeintlichen Freund
...
357 ...und immerzu stolpert er 01.11.13
Vorschautext:
Der Tagträumer


Nachts bricht die Fasade ein
und er lässt die eingekerkerten Gedanken frei
Sie nehmen ihm den Mut
und verloren verblasst die Wirklichkeit
die er so strahlend sehen will

Und immerzu stolpert er
über die Steine seiner Vergangenheit
Hart ist der Fallauf den Asphalt der Realität
...
356 Gedanken jenseits der Momente 01.11.13
Vorschautext:
Jenseits der Momente

Der Abend fühlt sich kühler an
ein Tag neigt langsam sich dem Ende
Im Lichterglanze momentan
Gedanken jenseits der Momente

@ bella
okt. 20113
355 Du hast mir ein Strahlen ins Gesicht geliebt. 01.11.13
Vorschautext:
Du trägst den Sommer in deinem Blick II

Ich fühle deinen Blick
der mich rein zufällig zu streifen scheint
und auf den Grund meines Herzens fällt

Dieser Augenblick ist randvoll gefüllt
von gestillter Liebe
in dem alle Worte überflüssig werden
denn es ist die Sprache der Verbundenheit
die mir sagt...

...
354 Du trägst die Sonne... 01.11.13
Vorschautext:
Du trägst den Sommer in deinem Blick

Vor dem Herbst ist mir nicht bange
weht auch der Wind die letzten Blätter vom Baum
und trommeln Regentropfen an´s Fester
schau ich Dich an und muss lächeln
denn Du trägst den Sommer in deinem Blick

Warm sind dann die kalten Tage
und weißt Du was:
Es ist schön Dich lieben zu können
ohne Dich zu brauchen.
...
353 Für immer Du... 01.11.13
Vorschautext:
Wir trauen uns...

Am Ufer des Lebens fließen leise
durch gestillte Sehnsüchte
unsere Flüsse ineinander
Und heute ziehe ich dein schönstes Lächeln an
betrinke mich an dem Gefühl geliebt zu werden
bis ich total beschwipst
in die Hände deiner Hingabe falle
die mich sanft in dein Herz betten
meinem Zuhause

...
352 Selbstüberschätzung.. 01.11.13
Vorschautext:
Hybris

....ganz nüchtern betrachtet
kann man doch einige Zeitgenossen
nicht für voll nehmen..

@ bella l.
3.sept.2013
351 im Korridor der Angst.... 01.11.13
Vorschautext:
Ausgeliefert

Schnelle hohle Schritte
lautes Lachen
gefährliches Flüstern
Es gibt kein Entrinnen
Es ist so finster
Das Herz zum zerreissen gespannt
Blut pocht in den Schläfen
Kalt spürst du den Atem des Verfolgers
Ein einziger Gedanke hämmert im Kopf
Ausgeliefert -
...
350 Der Weg - der Wege... 01.11.13
Vorschautext:
Es gibt Wege die kann man
nur alleine gehen.
Den WEG zu sich SELBST
doch mancher kommt nie Bei sich an.

@ Bella
24. aug. 2013
349 Guillotine des Lebens 01.11.13
Vorschautext:
KOPFLOS....!


Wer sich fortwährend um Kopf und Kragen redet
darf sich nicht wundern
wenn selbiger schlussendlich
von der Guillotine des Lebens rollt

@Bella
22.aug. 2013
348 ..der Hektik den Rücken zukehren 01.11.13
Vorschautext:
...einfach mal die Hand geben

Dem Alltag und der Hektik den Rücken zukehren
der Ruhe und der Natur
einfach mal die Hand geben
Die Seele dankt es Dir...

@ bella l.
5.sept. 2013
347 Mensch ärgere Dich doch... 01.11.13
Vorschautext:
Wenn der Horizont das Leben beschränkt...
..oder Mensch ärgere Dich doch...

Die Wut hängt in den Seilen
und schaukelt hin und her.
Jetzt muss er sich beeilen
sonst kriegt er sie nicht mehr


@ Bella 19. aug. 2013
346 ..und täglich falle ich aus dem Rahmen 01.11.13
Vorschautext:
Da hilft auch kein Leim oder Keilchen..
fall ich doch täglich aus dem Rahmen
obwohl ich über alles im Bilde bin
und lande trotzdem federweich

Passe auch in keine Schublade -
denn ich lasse mich nicht
auf eine Sache reduzieren
Persönlich und grundsätzlich wird aus der Reihe getanzt
wer steht schon gern in Reih und Glied

Auch ohne Brille hab ich den Durchblick
...
345 Schlaflos... 01.11.13
Vorschautext:
...dich nie mehr
missen müssen
ganz in Gedanken
geh`ich durch
schlaflose Nächte

und bevor die Nacht
traurig wird
lege ich mich
in die Momente
der Erinnerung
und nehm`
...
344 Die besseren Karten im Leben... 01.11.13
Vorschautext:
Wer den Spieler und sein Spiel
von Anfang an durchschaut,
hat defintiv die besseren Karten im Leben,
da der Horizont nicht unweigerlich dort
enden muss, wo der Spieler an seinen gelangt.

@ Bella L.
1.Nov. 2013
Anzeige