Profilfoto von Peter König

Profil von Peter König

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.08.2017
Geburtsdatum: * 26.06.1954

Statistiken


Anzahl Gedichte: 380
Anzahl Kommentare: 66
Gedichte gelesen: 16.685 mal
Sortieren nach:
Titel
100 Der Fall der Mauer 16.09.18
Vorschautext:
Der Fall der Mauer

Noch heute denke ich mit Freuden daran zurück.
Es war etwas geschehen, und niemand kannte unser Glück.
Aber auch trauer war da schon mit bei.
Was musste die Bevölkerung erdulden und war nun endlich frei.

Als achtzehnjähriger habe ich es krass erfahren.
Wenn es heißt Gesetze zu achten und zu wahren.
Wer gegen den Strom schwimmt geht unter oder nicht.
Nur wer dafür ist, den ergeht es so nicht ?

...
99 Der Gummi 15.09.18
Vorschautext:
Der Gummi

Einst hatte doch ein schlauer Mann,
eine gute Idee und fing auch gleich zu basteln an.

Er wollte doch sein "Bestes Stück" des öfteren gar benützen,
und seinen "Kleinen Mann" vor Krankheiten auch schützen.

Er formte einen Luftballon und kam dabei ganz schön ins Schwitzen,
dann passte er auf groß und klein und blieb auch fest dort sitzen.

Den Frauen war es gerade recht, sie brauchten keine Pille mehr, mitnichten,
...
98 Der Mann 15.09.18
Vorschautext:
Der Mann


Er hat blonde oder schwarze lange Haare.
Und ein Bärtchen im Gesicht.
Sein Körper hat ein V- Kreuz.
Das steht ihm zu Gesicht.

Sein Schritt ist leicht und locker.
Und hat Haare auf der Brust.
Die Muskeln zeigt er locker
Er macht nichts unbewusst ?
...
97 Die Filzlaus 15.09.18
Vorschautext:
Die Filzlaus

Eines Abend, ging ich mal wieder fort.
Mit den Kumpels an einen beliebten Ort.
Wollten mal wieder` ne richtige Sause machen.
Mit Schnaps und Bier und den lustigen Sachen

Lernten auch gleich Mädels kennen.
Denn diese sorgten auch gleich für die Pennen.
Durch das tanzen, sowie Qualm und Hitze
Fingen wir gleich an mit dem Geschwitzte.

...
96 Hallo Ihr Neuen Kollegen 14.09.18
Vorschautext:
Hallo Ihr Neuen Kollegen

So viele neue Kollegen,
wo hin man schaut.
Gedanken in Überfluss,
sind auf Poesie gebaut.

Althergebrachte Erfahrungen,
gepaart mit der Jugend neuen Stil.
Hier finden sie ihresgleichen,
denn dazu braucht man nicht viel.

...
95 Wer bist du Fremde oder Fremder ? 14.09.18
Vorschautext:
Wer bist du Fremde oder Fremder ?

Wer bist du Fremde oder Fremder der hier so schöne Gedichte schreibst ?
Kommst wie alle aus dem nichts, und es gibt dazu keinen Vergleich.
Die Poesie liegt dir am Herzen und auch der Verstand.
Ein Künstler ohne Namen den die Welt noch nicht gekannt.

Deine Worte sind wie Waffen die des Menschenherz betört.
Frohe Kunde tust du schaffen wenn die Poesie deine Hände führt.
Und so steht es dann geschrieben bis der nächste Morgen hier anbricht.
Jeder liest dann deinen Namen das ihn keiner mehr vergisst.

...
94 Wo bleiben die Menschlichen Werte ? 14.09.18
Vorschautext:
Wo bleiben die Menschlichen Werte ?
In einer Welt die regiert wird von Habsucht und Gier.
Wo Menschliche Werte so gut wie bald nichts mehr zählen.
Da leben nun wir, die Armen werden immer ärmer.
Und die Reichen dick und Fett.

Wo Rentner in öffentlichen Einrichtungen,
getreten werden wie dass Schlachtvieh auf einer Bank.
Das Unschuldige in U-Bahnen angegriffen werden,
und liegen im Koma wochenlang.

Und hier ist meine Meinung, und ich sage es jedem ins Gesicht.
...
93 Ein Beitrag über Julia Leischik 13.09.18
Vorschautext:
Ein Beitrag über Julia Leischik


Wer suchet der findet ?

So ungefähr fängt eine Neue Geschichte an.
Es handelt sich um ein sehr trauriges Thema.
Wo bei vielen die Tränen kommen dann.
Es geht um Vermiste und Zwangsadoption.
So wie Familienangehörige gleich so markant.

Jeden Sonntag Abend in Sat. 1 Gold um die selbe Zeit.
...
92 Der Weiße Hai 13.09.18
Vorschautext:
Der Weiße Hai


In den Tiefen der Meere, um Australien
Bis Kap Horn. Lebt ein Wesen im Wasser.
Das sich seit 60 Millionen Jahren nicht verändert hat.
Und steht in der Nahrungskette ganz vorn.

Sein Name löst bei allen Menschen Angst, und
blankes Entsetzen aus. Mit fast 7 Meter Länge
macht er all und jeden den Garaus.

...
91 Der Schneeleopard 13.09.18
Vorschautext:
Der Schneeleopard


Hoch oben auf dem Dach der Welt.
Da lebt ein Tier, dessen Fell jeden Menschen gefällt.
Dort in luftiger Höhe, und Schnee bedeckten Bergen.
Da ist es zu Haus, er ist die Majestät und kennt sich im Himalaja gut aus.

Der Schneeleopard ist ein seltenes Tier.
Zeigt sich den Menschen mal da und mal hier.
Er ist der König der Berge, das weiß dort jeder Mann.
Ihn zu fangen, da glaubten viele mit ihren Leben dran.
...
90 Alle wollen Reisen 12.09.18
Vorschautext:
Alle wollen Reisen
Alle wollen Reisen, irgendwo hin.
Das man aber hier in der Heimat.
Auch schöne Orte, besuchen kann.
Danach steht den meisten nicht der Sinn?

Von Rostock, bis nach München.
Da gibt es viel zu sehen.
Die Mecklenburger Seenplatte.
Sowie Klein Venedig, den Spreewald, kann man nicht übersehen.

Und ist man erst in Bayern, dann will keiner mehr hier fort.
...
89 Einen Dank mal an alle Poeten hier ! 12.09.18
Vorschautext:
Einen Dank mal an alle Poeten hier !


Die Poesie öffnet jeden seine Pforten.
Der bis an die Grenzen seines Verstandes geht.
Und sie lässt hier und da ein Türchen offen.
Wenn es um solche schönen Gedichte geht.

Was wir jeden Tag hier lesen.
Erzählt uns wie das Leben wirklich ist.
Ob in Trauer oder Liebe.
Das man so was nicht vergisst.
...
88 Der Neid und die Missgunst 12.09.18
Vorschautext:
Der Neid und die Missgunst


Der Neid und die Missgunst.
Gehen im Leben einher.
Auch wollen sie besser sein als die Anderen, und noch mehr.

Viele von uns wollen einen Mercedes fahren.
Doch leisten können sich die meisten es nicht.
Sie wollen nur für einen Trabi bezahlen.
Den das Geld reicht eben nicht.

...
87 Die Beste Krankheit hilft nichts ? 12.09.18
Vorschautext:
Die Beste Krankheit hilft nichts ?


Wenn der Motor des Menschen jetzt defekt ist.
Und du Wasser in der Lunge hast, was nicht wegzukriegen ist.
Das Atmen fällt dir doppelt schwer, wenn Nachts der Nebel kommt umso mehr.
Dann brauchst du Hilfe in der Not, sonst Krankenhaus das du dich wieder schonst.

Durch Herzrhythmusstörung ist dein Leben eingeschränkt.
Wassertabletten von früh bis Abends die der Alltag lenkt.
Toilettenbesuch am Tage und in der Nacht.
Haben aus einen gesunden Menschen einen kranken Mann gemacht.
...
86 Das Land am Nil 11.09.18
Vorschautext:
Das Land am Nil


Heute stehe ich vor den Pyramiden, die so viele Geheimnisse umgibt.
Kann es immer noch nicht fassen, aber ich bin in dieses Land verliebt.
Kein anderes Volk brachte so eine Kultur hervor.
Die Zeugen der Vergangenheit, erlebte man hier überall pur.

Die Menschen des 21 Jahrhundert, sie bleiben staunend davor Stehen.
Wie konnten solche Wunder, auf primitiver art und weise einfach so entstehen.
Und heute kommen die Touristen aus der ganzen Welt hier her.
Ägyptens Kassen klingen, denn Restauriert muss vieles doch schon mehr.
...
85 Im Tal der Könige 11.09.18
Vorschautext:
Im Tal der Könige


Ãgypten das Land der Pharaonen, der Pyramiden
und der Tempel. So wurde es genannt.
Hatte unermessliche Reichtümer gehortet.
Und zog viele Glücksritter und Grabräuber in sein Land.

Aus aller Welt kamen sie gezogen, mit der Schaufel in
der Hand. Sie wollten ihr Glück versuchen, doch zum Schluss
Rieselte nur der Sand. Die glühend heiße Sonne brachte viele
um den Verstand.
...
84 Makenner"s Gold 11.09.18
Vorschautext:
Mackenner"s Gold


Damals vor langer Zeit, lebte der Blinde Adams.
In Colorado, und erzählte den Leuten.
Vom Apachen Gold, weit und breit
Doch niemand hatte es vorher gesehen.
Aber das Goldfieber ging um, und viele wollten es sehen.

Eine Bande Glücksritter war hinter dem Schatz der Apachen her.
Ihr Anführer, Colorado mordete wahllos Kreuz und quer.
Den Sheriff und eine junge Frau, nahm er als lebendes Schild.
...
83 Ein weißes Segel in der Ferne 11.09.18
Vorschautext:
Ein weißes Segel in der Ferne

Blau wie das Wasser, und schnell wie der Wind.
Segelt unser Schiff das uns auf eine Reise mitnimmt.
Ein jeder träumt von der Südsee.
Wo weiße Buchten sind, dort gibt es Palmen und Bananen.
Denn danach steht uns jetzt der Sinn.

Azurblau dass Wasser wo schöne Korallen sind.
Fische in Hunderten von Farben die ihres Gleichen finde.
Die Manta Rochen gleiten so fröhlich dahin.
Mit Spannweiten bis sieben Meter gehen sie auf Futtersuche und der Tanz beginnt.
...
82 Morgens Fango , Abends Tango 11.09.18
Vorschautext:
Morgens Fango, Abends Tango


Hier im Bäderdreieck von Bad Füssing, ist jeden Tag was los.
Aus allen Landesteilen eilen sie herbei, und die Kur ist famos.
Denn der Rummel fängt schon am Morgen an.
Mit Bademantel und Sandalen, sowie der Zeitung in der Hand.

Dann geht es zum Wellness, mit Wellenbewegung wie am Meer.
Mit Schlamm und anderen Packungen, geht es hier hin und her.
So kurieren die Leute Ihre Krankheit hier aus.
Ob Astma, oder Bandscheibenschaden gibt es Hilfe in jeden Haus.
...
81 Was ist ein Oachkatzelschwoaf ? 11.09.18
Vorschautext:
Was ist ein Oachkatzelschwoaf ?


Da wo ich wohne, da gibt es ein Wort.
Es auszusprechen, dann klemmt die Zunge sofort.
Kein richtiger Satz bekommt man heraus.
Den nur hier in Bayern gibt es den Oachkatzelschwoaf.

Wer kann mir sagen, um was handelt es sich hier. ???
Es ist klein vom Wuchs, und lebt in den Wäldern dieses Tier.
Frisst Vorwiegend, Nüsse und ist ein putziger Geselle.
Wenn Kinder ihn sehen, möchten sie ihn mitnehmen auf der Stelle.
...
Anzeige