Profil von Waltraud Dechantsreiter

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.09.2011
Geburtsdatum: * 27.09.1953

Pinnwand


Humor und Geduld sind Kamele, die uns durch jede Wüste tragen.
Ich öffne das Fenster in meine Gedichtewelt,
trage Kleider der Worte, wie es mir gefällt.

Statistiken


Anzahl Gedichte: 3.584
Anzahl Kommentare: 1.083
Gedichte gelesen: 5.376.690 mal
Sortieren nach:
Titel
3584 Vereistes Herz 11.06.21
Vorschautext:
Vereistes Herz muss auftauen,
wieder anfangen zu vertrauen.
Wärmendes Gefühl zulassen,
nichts und niemanden mehr hassen.

Werde es erproben und geloben,
innerlich nie mehr zu toben.
Nach Schatten kommt Licht,
bin voller Zuversicht.
3583 Ohne Gewalt 22.05.21
Vorschautext:
Ohne Faust,
nur verbal,
die Folgen brutal.

Ohne Skandal,
Angriff frontal,
nicht sentimental.

Setzt ihn Schachmatt,
alles ging glatt,
sie hat ihn so satt.

...
3582 Wenn Frauen sich rächen 21.05.21
Vorschautext:
Zur Teamarbeit sind Frauen gerne bereit!

Seine Frau Lea rief mich an,
ich rief meine Vorgängerin Lisa an.
Lisa wiederum rief Lena an
und diese wiederum Laura.

Laura informierte Lara,
sie war so voller Wut
und das war gut.
Frauen sind für alle da.

...
3581 Du warst mein Meister 21.05.21
Vorschautext:
Fortwährend nach dir gerichtet,
auf zu viel Schönes verzichtet.
Leihe dir gern meine negative Erinnerung,
warst mein Meister in seelischer Verkrüppelung.

Habe mich abgenabelt,
Perspektiven neu gestapelt.
Verbrannt den alten Ballast,
Altlast langsam verblasst.
3580 Ja oder nein 21.05.21
Vorschautext:
Ja
manchmal
manchmal ja
wenn alles stimmt, ja, ja, ja.

Und stimmt nichts
nein.
Ein absolutes nein
muss die Antwort sein.
3579 Ich wurde entführt 20.05.21
Vorschautext:
Ich wurde entführt,
war ganz gerührt,
man wollte meine Gesellschaft,
das ist ja fabelhaft.

Doch dann hörte ich,
meine Entführer beschwerten sich.
Sie redet ohne Punkt und Komma,
so eine Lady war noch nie da.

Es ist ihnen zuviel,
ich bin nicht still!
...
3578 Sonntag der 13te 19.05.21
Vorschautext:
Einmal im Jahr kommt er
und immer ist es Sonntag der 13te...

Wenn es dunkel wird,
meide Straßen und Gassen.
Heute Nacht eine Jungfrau stirbt,
darauf kannst du dich verlassen.

Bleibe im Haus,
gehe nicht hinaus.
Er schlachtet dich aus,
liegst morgen im Totenhaus.
...
3577 Herz gebrochen 18.05.21
Vorschautext:
Herz gebrochen,
mich erfreut nichts mehr,
mir fällt alles schwer,
ich mag nimmermehr.

Herz gesplittert,
Gefühle verbittert,
Ego zerknittert,
ins Nichts geschlittert.

Herz verblutet,
Trauer überflutet,
...
3576 Lass dich nicht klein reden 17.05.21
Vorschautext:
Lass dich nicht klein reden,
schweige nicht betreten.
Du bist einmalig, wunderbar,
nicht mickrig und unsichtbar.

Lass dich nicht unterdrücken,
musst dich nicht krumm bücken.
Gehe stolz und aufrecht,
du bist kein Knecht.
3575 Kunstbanause 16.05.21
Vorschautext:
Kunstbegeistert zeigst du mir alle Objekte.

Kunstausstellungen sind nichts für mich,
fehlendes Kunstverständnis ist mein Defizit,
das weiß ich auch ohne dich.
Danke, das war explizit.

Kunstliebend erklärst du beflissen,
doch ich möchte nichts mehr wissen.
Bewundere deinen Enthusiasmus,
doch erspare mir deinen Sarkasmus.

...
3574 Kunstobjekte 15.05.21
Vorschautext:
Blechdosen, Draht und Müll,
eingehüllt in rosa Tüll.
Sternenhimmel in Lila bis grün,
Phantasien beim Künstler aufblüh'n.

Von Roststeben umgeben,
kupferfarbene Kugeln dort kleben.
Fischernetze verweben, Filzhüte schweben,
dies alles ist Künstlerstreben.

Korpulente Frau mit winziger Oberweite,
im Geleite, Mann mit überdimensionalen Penis.
...
3573 Kunst 14.05.21
Vorschautext:
Von einem Intellekten, entstehen Kunstobjekte.
Doch was man so sieht,
verlangt viel Phantasie.
Geschickt verkauft er Kunst,
für zu viele blauer Dunst.

Licht-Farb-und Schalleffekte,
geben das "Wow" manchem Projekte.
Und bemängelt man Deffekte,
der Künstler sagt gewichtig" Das sind Spezialeffekte."

Blech, Zement, Papier und Draht,
...
3572 Unangemeldet 14.05.21
Vorschautext:
Unangemeldet stehst du vor meiner Tür,
mit Koffer, Kaktus und Rotwein.
Bitte dich anstandshalber herein,
warum lass ich es nicht einfach sein.

Du möchtest ein intimes Gespräch
und das so spät.
Du grinst dazu so blöd,
mir aber das Lachen vergeht.

Deine Mama ist im Krankenhaus,
du hältst es alleine nicht aus.
...
3571 Deine Stimmungsschwankungen 14.05.21
Vorschautext:
Deine Stimmungsschwankungen lassen mich beben,
dich in andere Dimensionen erleben.
Verfehlen ihre Wirkung nicht,
deine Verachtung steht in deinem Gesicht.

Dann bist du wieder überdreht,
eine merkwürdige Spannung entsteht.
Wenn man auf heiße Kohlen geht,
Harmonie vergeht, Hass entsteht.
3570 Liebestoll der Herr Schiller 12.05.21
Vorschautext:
Du bist die Meine,
ich bin der Deine.
Er fiel gleich mit der Tür ins Haus,
da wars bei mir gleich aus.

Er fand mich wundervoll,
ich fand ihn liebestoll.
Er wollte schnellstens zum Standesamt,
vor Freude war er außer Rand und Band.

Ich sagte, die Ehe ist ein Liebeskiller.
Adieu, Herr Alexander Schiller
...
3569 Deine Lesung und keiner versteht es 11.05.21
Vorschautext:
Deine literarische Ergüsse,
sind steinharte Nüsse,
vernebelte Umrisse.

Deine Fassung gleicht deiner Behausung,
deine Auffassung gleicht einer Erpressung.
Deine Zurechtweisung gleicht einer Abweichung.

Deine Verharmlosung ist Zuweisung zur Zulassung.
Deine Abweisung ist Abstoßung zur Verwesung.
Und verwirrend wie immer, deine Lesung.

...
3568 Nervig deine penetranten Fragen 11.05.21
Vorschautext:
Nervig deine penetranten Fragen,
kann sie kaum ertragen,
werde dir nichts sagen.

Es wächst mein Unbehagen,
alles klingst nach Anklagen,
habe meine Schuld abgetragen.

Böse Geister mich jagen,
Selbstvorwürfe mich plagen,
bedauere mein Versagen.

...
3567 Negative Erlebnisse 11.05.21
Vorschautext:
Mir fehlt der Belastungswiderstand.

Warum sind negative Erlebnisse so prägnant,
beherrschen den Verstand, sind dominant.
Lodernder Herzensbrand- kein Stillstand,
aus schwarze Seide mein Trauergewand.

Vieles ich überstand und empfand,
mit dem Rücken zur Wand,
die helfende Hand ich nicht fand.
Erhoffte Unbeschwertheit schnell verschwand.

...
3566 Geld verborgen 07.05.21
Vorschautext:
Für mich Tabu,
ich lernte dazu.
Vertrauen wurde geschunden,
habe es so empfunden.

Ausreden über Ausreden.
Du schwiegst betreten,
wirktest kaum verlegen,
war deiner Raffinesse unterlegen.

Du bist so durchtrieben,
hattest nichts unterschrieben,
...
3565 Mann liebt Mann 07.05.21
Vorschautext:
Ich erschrak und sah,
was ich nicht sehen wollte,
hörte Lusttöhnen,
was ich nicht hören wollte.

Und mir war klar,
mein Mann liebt einen Mann,
dagegen komme ich nicht an.
Meine Entscheidung- Scheidung!
Anzeige