Profil von Waltraud Dechantsreiter

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.09.2011

Pinnwand


Humor und Geduld sind Kamele, die uns durch jede Wüste tragen.
Ich öffne das Fenster in meine Gedichtewelt,
trage Kleider der Worte, wie es mir gefällt.

Statistiken


Anzahl Gedichte: 3.463
Anzahl Kommentare: 1.058
Gedichte gelesen: 5.186.042 mal
Sortieren nach:
Titel
3463 Seelengewand 07.09.19
Vorschautext:
Elfchen:

Du
mein Seelengewand
das mich wärmt,
ohne Liebe mein Herz
verhärmt.

Ich
deine Seelenverwandte
stehe zu dir,
Fels in der Brandung.
...
3462 Sei bereit 06.09.19
Vorschautext:
Lass Streicheleinheiten nie entgleiten,
Vertaulichkeiten werden zu Kostbarkeiten,
bist du bereit.

Verschwommenheit verarbeiten,
Annehmlichkeiten begleiten bis in die Ewigkeit.
Sei bereit.

Gewohnheiten werden zur Eiszeit,
vergisst man die Feinheit der Weisheit.
3461 Musikalische Leiche 06.09.19
Vorschautext:
Ich bin eine musikalische Leiche
musst schon hart sein wie ne' Eiche,
um meinen Gesang zu verdauen.
Mein singen ist so grottenschlecht,
meine Stimme möchte keiner Klauen
und verschenken-
dafür würde man mich noch hauen.

Deshalb schreibe und singe ich nicht,
schenke euch lieber ein Gedicht.
3460 Date mit mir 06.09.19
Vorschautext:
Date mit mir,
meine vertrauliche Auszeit,
die nehme ich mir,
bin wieder bereit.

Lass alles liegen,
werde mich in meinem Ego wiegen.
Meiner Seele gönne ich sanfte Streicheleinheiten,
unbezahlbare Kostbarkeiten.
Stunden der Muse genießen, Augen schließen
und träumen!

...
3459 Verschiedene Ansichten 04.09.19
Vorschautext:
Zwei Menschen,
zwei verschiedene Ansichten.
Zwei Mal die Wahrheit,
dazwischen Unklarheit!

Ob aus Überzeugtheit oder Überspanntheit,
schnell werden Ansichten zur Verbissenheit.
3458 Einfach nur abgehangen 04.09.19
Vorschautext:
Irgendwann hat es angefangen,
wir haben sinnlos abgehangen
und waren im "süßen Nichtstun" gefangen.
Unbefangen wir die Welt errangen,
turbulent ist es oft zugegangen.

Rückblickend eine verrückte, einmalig schöne Zeit,
sie hat uns geprägt, wir haben nichts bereut.
Wir brauchen keinen Psychotherapeut
und heute sind wir fleißige Leut'.
3457 Haut an Haut 03.09.19
Vorschautext:
Haut an Haut,
innig und vertraut.
Kühl und zart,
warm und hart.

Raum im Schattenlicht,
deine Silhouette im Sonnenlicht.
Liebe ist wie ein Gedicht,
Liebe hat ihr eigenes Gesicht.
3456 Winterstimmung 02.09.19
Vorschautext:
Winterstimmung,
nasskaltes Wetter,
Sturm und baldige Dunkelheit,
nichts sehen und hören wollen.
Einkuscheln in düstere Gedanken.

Wintersonne,
knackige Kälte und Schnee,
Vorfreude auf die Weihnachtzeit,
Jahreswechsel und Neubeginn.
Einkuscheln in Wolldecken.

...
3455 Ihr perfides Spiel 02.09.19
Vorschautext:
Sie bestimmt die Regel, das perfide Spiel,
sie gibt nichts, fordert viel.

Lack, Leder, Peitsche und Zuckerbrot
und alles ist bei dir im Lot.
Bist dankbar für jeden Schmerzenshieb,
sie ist dein Herzensdieb.

Und du bist ihr devoter Lovermann,
der nur gehorchen will und kann.
3454 Offensichtlich unvermeidlich 31.08.19
Vorschautext:
Sicherlich ist es unvermeidlich,
angeblich-reichlich und nützlich,
aber auch ersetzlich.

Schmerzlich oder herzlich,
doch wahrscheinlich vorsätzlich,
bedrohlich und verletzlich.

Willig- doch leztendlich,
offensichtlich und gänzlich bedauerlich,
sind sie sich feindlich.
3453 Ein Himmelsbrief an mich 30.08.19
Vorschautext:
Mir war nicht behaglich, gar unheimlich,
als ich den Absender sah.
Himmelspforte- Sternenplatz-
und ich las bedenklich jeden Satz.

Hallo Waltraud,
du weißt- deine Erdenzeit währt nicht ewiglich,
deine Lebenszeit war recht dienlich,
doch jetzt bist du entbehrlich.

Wir wissen, du weigerst dich beharrlich
und es ist fraglich,
...
3452 Engelspost von mir 30.08.19
Vorschautext:
Werde bei meiner eigenen Beerdigung dabei sein.

Dies ist unbedingt erforderlich
und das Ableben unwiderruflich.
Ich bin schließlich die Hauptperson.
Und was erwartet mich, Freud oder Hohn,
was ist im Jenseits mein Lebenslohn?

Oho,
muss nicht mehr laufen und kann sagen,
pardon, ich werde gefahren, bzw. getragen.
Muss mich auch nicht mehr plagen,
...
3451 Mein letzter Sommer 28.08.19
Vorschautext:
Mein letzter Sommerabend in diesem Garten,
werde nicht länger auf dich warten.
Bin nur noch enttäuscht und traurig.

So wie der Herbst kam, so auch der Winter ging,
und Melancholie sich in mein Gemüt verfing.
Meine Gedanken schaurig.

Auch der Frühling konnte mich nicht erheitern,
ich wollte von dieser Welt scheitern.
Ich war verliebt, dir hörig.

...
3450 Fühle mich geborgen 25.07.19
Vorschautext:
Fühle mich jetzt geborgen und beschützt,
verstecken hatte nichts genützt.
Kann mich wieder frei bewegen,
für mich ein Segen.

Atme ohne Angst, mir wird nicht bang
laufe sorglos, bestaune den Sonnenuntergang.
Bin wieder ein Mensch mit Freude im Herz,
vergesse langsam den Körper-und Seelenschmerz.
3449 Traurige Nachricht, unsere Inge ist von uns gegangen 24.07.19
Vorschautext:
Habe heute in meinem Gästebuch eine Nachricht von Inges Freundin gelesen.
Inge wurde am 11.07. 2019 zu Grabe getragen.
Ihr Otto ist schon im Februar verstorben.
Ich kann gar nicht sagen, wir traurig ich bin,
Inge war ein herzensguter Mensch.
ich habe sie sehr in der Gedichte -Oase vermisst, seitdem sie nicht mehr schreiben konnte.

Ruhe in Frieden liebe Inge,
du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben.
3448 Ich kam, trank und verschwand 23.07.19
Vorschautext:
Ich kam, trank und verschwand,
fiel ins schwarze Loch.
Die Vernunft hatte Stillstand,
mein Verstand war im Ausnahmezustand.

Hatte totalen Filmriss,
deine Herzlosigkeit mich aus der Bahn schmiss!

Doch ich erinnere mich noch,
wie ich ins Weinlokal kam.
Mein Hirn nach Tagen noch immer lahm!
Wachte auf in einem fremden Bett,
...
3447 Die Gemüter sind erhitzt 06.06.19
Vorschautext:
Die Gemüter sind erhitzt,
wer die Frechheit besitzt
und hat hier Initialen eingeritzt?

Bin bei allen mit meiner Frage abgeblitzt,
die Situation sich zuspitzt,
jeder reagiert überhitzt.

Nur du lächelst verschmitzt
und wie du lässig dasitzt,
da wird mir klar,
du bist der Verursacher, na prima.
...
3446 Es ist wie es ist 06.06.19
Vorschautext:
Es ist wie es ist,
wäre es anders,
was wäre dann?

Wäre dir dann nicht mehr bang,
was wirft dich jetzt aus deiner Lebensbahn?

Entwicklung,
Herausforderung,
Spannung,
Verwandlung.
Gibt es die schnelle, ideale Lösung!
...
3445 Der Verzweifelte und der Taugenichts 05.06.19
Vorschautext:
Der Verzweifelte
sucht noch Halt im Nichts.
Beißt sich durch den dicksten Qualm,
sucht den rettenden Strohhalm.
Ist dankbar für jegliche Unterstützung,
doch er verabscheut Herabsetzung.

Der Taugenichts
scheut das Tageslicht.
Das Zahlen der Ware hat er verschwitzt,
ganz ordinär, er hat stibitzt.
Und steht er "unschuldig" vor Gericht,
...
3444 Alles nur gelogen 05.06.19
Vorschautext:
Geschmeichelt
gestreichelt
doch alles geheuchelt.

Getätschelt
verhätschelt
dabei hinterhältig gelächelt.

Getaumelt
gestrauchelt
trotz allem, noch seelisch gefesselt.

...
Anzeige