Profil von Rainer Theil

Typ: Autor
Registriert seit dem: 14.04.2016
Alter: 64 Jahre

Pinnwand


Vielen Dank für 111.111 welch schöne Zahl
ein Überwältigen Echo
Kann wieder schreiben endlich wieder Internet
bleibt Alle Gesund
Ganz Herzlichen Dank
Rainer

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
rrradrainer@gmail.com

Statistiken


Anzahl Gedichte: 323
Anzahl Kommentare: 7
Gedichte gelesen: 129.472 mal
Sortieren nach:
Titel
283 Ich bin ein Sachse 02.01.21
Vorschautext:
Ich bin ein Sachse man nennt mich Heide
Geboren im Land der Niedersachsen
leb jetzt im Land der alten Götter
Das nennt man Lipperland im Norden
von NRW das ist so breit auf jeder Karte
Bei den Externsteinen nahe - schönes Land
Einst kamen Karl der Große mit dem Schwerte
hat so bekehrt mal meine Ahnen
Glaubt was ich glaube - sonst wirst du sterben
in Folge dann noch die Priester der Kirche
benutzen viele alte Plätze der Germanen
fällten Eichen Haine meiner Ahnen
...
282 Wo sind die Werte geblieben ? 31.12.20
Vorschautext:
Wo sind die Werte geblieben ?

Ich misse Sie - seh Sie nicht - erfahr Sie nicht
Selber geb ich Sie - egal an wen
Gab Sie schon so vielen
Doch muß ich leider stellen fest
Man wurde ausgenutzt betrogen hintergangen
So selten kam ein Lächeln - einfaches Danke
Nennt man das Gemeinschaft - eine schöne Welt ?

EnTR 14.3.18/31.12.20
281 Dunkle Gedanken 27.12.20
Vorschautext:
Dunkle Gedanken

Dunkle Gedanken brauchen ein Bett
in dem Sie leben Können
um zu helfen bei der Bewältigung
bei dem Einen
Beim Anderen um Sie verstehen
das Denken darüber nach zu beginnen
Nur ein Satz dahin gesagt
bringt selten
den Denk Beginn bei dem
der ist ohne solch Erfahrung
...
280 Weihnacht vorbei 27.12.20
Vorschautext:
Weihnacht vorbei

Weihnachten ist jetzt vorbei zum Glück
Ihr fragt zum Glück warum ?
Nicht jedem ist das verständlich !
Wer gefeiert hat mit Familie Freunden
wird sagen leider schon vorbei nicht länger
Wer Einsam ist sind die die Jammern und mit Recht
Sie waren allein zum Fest - auch sonst Einsam
durch Ihr Leben ziehen
Ihnen mag die Erinnerung die Schönen
an bessere Zeiten die mal im Leben
...
279 Dein Leben 27.12.20
Vorschautext:
Dein Leben

Eins zwei drei im Sauseschritt
geht Dein Leben mal so weg
Du baust Dir ein Leben lang ein Kartenhaus
bis das ein Wind kommt es zerbricht
Das ist so oft im Leben immer
nichts ist von Dauer in dieser Welt
Später kommt statt Wind das Alter
mit allen Zipperlein und Wehwehchen
Dann bleibt leider wie so oft
nur noch Erinnerungen in deinen Kopf
...
278 Es läuft - ein Gespräch 26.12.20
Vorschautext:
Es läuft - ein Gespräch

Es läuft - es läuft
- was läuft ?
Alles läuft sieh doch
- freu Dich doch wenn es läuft
- was alles und wo denn
Das Glück nur davon
Pech und Ärger hinter
- das Glück hält auch an
Hat es sehr selten doch bisher
- man muß eben warten können
...
277 Wenn heilige Nacht - mal nachgedacht 26.12.20
Vorschautext:
Wenn heilige Nacht - mal nachgedacht

Wenn heilige Nacht die ist
zur stillen Nacht sich ändert
dann wird es dunkel draußen und bei dir
Weil Du allein bist - einsam mit Dir
Freude Glanz - wer schenkt Sie Dir
Das Leben hat oft arg mit Dir gespielt
Nur Wenige es wissen nur von Dir
Stößt oft auf Unverständnis vieler Orten
Du mußt doch froh sein sagen Viele
Es sind dann jene - die das Leben nicht gebeutelt
...
276 Die Erde 25.12.20
Vorschautext:
Die Erde

Der Mensch tobt auf der Erde
Der wir auch verschwinden drum
Wer räumt die Erde dann wohl auf
Die Natur wird’s versuchen wohl
hat dann ja Zeit und ohne Hast
wird Alles was der Menschen Last
so Stück für Stück es ohne Nebenwirkungen
Die Erde säubern immer mehr
Ist Sie dann fertig ach du Schreck
hat Sie neue Menschen gemacht ?
...
275 Weihnachten das Fest der ..... 24.12.20
Vorschautext:
Weihnachten das Fest der Freude

Man meint so oft im Allgemeinen
Das Weihnachten ein Jedem Freude bringt
Doch so Vielen fehlt ein Wesen
Ein Tier Partner oder Kind auch Verwandter
Vom Leben in den Tod geholt
Auch nur verschwunden aus Seinem Leben
Dann ist das ach so Große Fest
der Freude ein Fest der Qual für die Getreuen
Hat man auch nichts verloren
Bist jedoch Einsam und Allein
...
274 Wenn Tiere gehen 20.12.20
Vorschautext:
Wenn Tiere gehen

Wenn Tiere gehen aus unserem Leben
tut es immer weh fast überall
der nächste Morgen such man es vergebens
obwohl man es weiß - es ist Ritual
man hat sich so daran gewöhnt
- freute sich immer wieder aufs neue
Der Einzige Trost der bleibt so oft
- das es nicht mehr leidet
In Ruh seine Augen schloß
mit dem Gedanken an die ganze Zeit
...
273 Das Leben ist ..... 19.12.20
Vorschautext:
Das Leben ist ....

Das Leben ist eine Einbahnstraße
für Jeden Alles
und diese Straße wird gekreuzt von viele Anderen Straße
mal als Zufahrt aber nie als Abfahrt für Dich nur für andere
Mal geht es Stellenweise nebeneinander her und weiter
bis der Wegbegleiter Deine Straße verlässt
oft wird Dein Weg auch nur gekreuzt mit Querverkehr
Die Straße Deines Lebens kannst Du nie verlassen
Die Anderen Straßen sind für für dich gesperrt für immer
Nun Vergleich Dein Leben mit diesen Regeln
...
272 Es tut weh 16.12.20
Vorschautext:
Es tut weh

Das viele Wissen das man so hat
Auch das viele Denken - Davor - Danach
und immer neuen Vorgang zum überdenken
Möcht lieber in der Natur bewegen mich
und über Tiere Pflanzen einfach so nachdenken
Die Ruh der Natur genießen auch wenns täuscht
Natur ist Krieg zu jeder Zeit und Ort
Ein jedes Tier will fressen Pflanzen auch
doch weil man so vieles einfach nicht so sieht
ist für uns Ruh und Frieden so in der Natur
...
271 Kleine Kneipe 16.12.20
Vorschautext:
Keine Kneipe

Verträumt liegt es im Städtchen klein
Ganz Zentral ach ist das fein
Recht nah am Marktplatz gleich
Hat man Durst so kehrt man ein
Die kleine Kneipe im Sommer Draußen sitzen
Bei Regen und im Winter Drinnen
das ist doch nett und heiter
Die liebe Wirtin ist nur nett
An solchen Orten hält man sich gerne auf
trifft Freunde und Bekannte beim Getränk und trinken
...
270 Die Jubelzahl 15.12.20
Vorschautext:
Die Jubelzahl

Hurra Ihr hab es erreicht
Die große Jubelzahl
Sechs mal die Eins (111.111)
Ich hab geschrieben für Euch
Ihr lieben Treuen Leser
Habt mich so oft gelesen
ohne Reue
War lange weg fast zwei Jahre
Dank Provider Vodanix
Denn er gab mir nix zum Senden Schreiben
...
269 Die kleine Insel 13.12.20
Vorschautext:
Die kleine Insel

Es war einmal ein Inselchen
recht groß doch nicht unendlich
von allen Seiten kamen dann
zu dem Insulaner die dort lebten
noch andere Stämme ohne Ende
Da machte doch die Insel nicht mit
es waren einfach auf einmal zu viele
Die einen liebten einen Baum
andere wollten ihn verbrennen
Es kam zum Krieg wer hätte gedacht
...
268 Ich wage es 13.12.20
Vorschautext:
Ich wage es

Ein Mensch einsam durch das Leben zieht
trotz Frau und Freundin Kindern Eltern
und alle anderen Anverwandten
denn im Augenblick der Entscheidung
welch ist egal
kann er noch so viel hören

EnTR 23.07.1995
267 Das Licht der Welt 03.01.19
Vorschautext:
Das Licht der Welt

Ich verschreckte als ich das Licht der Welt erblickte
Sonnenlicht soll doch eine Freude sein
Wenn das Leben läuft so vor sich hin
dann stimmt das auch bestimmt

Doch oft ist das Leben ein Holperweg mit Steinen
dann wünscht man sich die Dunkelheit zurück
Die Ruh und Geborgenheit ganz ohne Licht
Doch liegt es nicht an der Sonne Licht
so lange du nicht in einer Wüste bist
...
266 Dein Freund das Tier 18.12.18
Vorschautext:
Dein Freund das Tier

Du hast ein Tier gehabt
das ist verstorben
Dir fehlt das krabbeln
und das mausen
hast so viel gewusst
von deinem Freund
der von Dir gegangen
Im Herzen krabbelt es noch
er wollt bestimmt nicht gehen
Dich jetzt alleine sehen
...
265 Der Meister Ehr 15.12.18
Vorschautext:
Meister Ehre

Ehrt den Meister ein Jeder seinen
er gab dir Wissen und die Kunst
was zu erschaffen für die Gunst
zum Wohle eines oder vielen
Du hast die Pflicht es weiter zu geben
als neuer Meister für den nächsten
Doch ehrt auch alle Meister davor
Sie haben Wissen angehäuft
So ehrt die Meister alle hier
sofern Sie dem Wohl gedient
...
264 Das Gedicht 10.12.18
Vorschautext:
Das Gedicht

Das Leben schreibt die Gedichte
Der Dichter bringst nur zu Papier
so ist ein jedes Gedicht ein Unikat
ein Kleiner Teil des Lebens hier
es kann ähnlich sein auch bei dir
egal ob Traum gar aus dem Leben
sind zum träumen denken leben

EnTR 10.12.2018
Anzeige