Profil von Manfred Basedow

Typ: Autor
Registriert seit dem: 13.02.2008

Kontakt Daten


Homepage:
http://floetenmann.beepworld.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 114
Anzahl Kommentare: 9
Gedichte gelesen: 266.753 mal
Sortieren nach:
Titel
14 Besondere Freizeitgestaltung 27.03.11
Vorschautext:
Besondere Freizeitgestaltung
- Blasorchester Bad Doberan –

Vor vierzig Jahren wurd geboren
das Blasorchester Doberan.
Warn von nun an wie verschworen.
Fingen schnell zu proben an.

Schon bald war Doberanern klar,
wie wertvoll dieses Kleinod war.
Schnell war ohne uns nichts los.
Machten viele Feste groß.
...
13 Zwischen den Jahren 29.12.10
Vorschautext:
Zwischen den Jahren

Weihnachten ist grade zu ende.
Dicht liegt der Schnee, ist ziemlich kalt.
Silvester bringt die Jahreswende.
Der Lauf der Zeit macht niemals halt.

Auch der Bach fließt unterm eis.
Die Ostsee ist ganz kurz davor.
Wald und Wiesen sind ganz weiß.
Das ist des Winters Eisdekor.

...
12 Frühling erwacht 28.02.10
Vorschautext:
Frühling erwacht



Sanft der Schnee sich dünne macht.
Die Sonne strahlt in großer Pracht.
Ganz zart das erste Gras erwacht.
Der Winter sagt leise Gut Nacht.


Bald erstrahlt das Licht voll Glanz.
Weidenkätzchen fühlens ganz.
...
11 Vierzig Jahre Blasmusik 14.01.10
Vorschautext:
Vierzig Jahre Blasmusik

Jeden Freitag wird es laut,
wenn Richard auf die Pauke haut.
Vierzig Menschen sitzen dort,
achten hell auf Winnes Wort.
Denn er ist der Dirigent,
der genau die Noten kennt.
Ihm entgeht kein falscher Ton,
ob von Flöte, Saxophon.
Petra oft nach vorne kommt,
weil der DKK uns prompt,
...
10 Der Jahreswechsel in Warnemünde 31.12.09
Vorschautext:
Der Jahreswechsel in Warnemünde

Das Jahr sengt sich zur Neige.
Leise hört ich eine Geige.
Wer spielte wohl, dies schöne Lied?
Das jeder den Atem anhielt?

Der Abend fängt grade erst an.
Muss auch noch zur Bahn.
Möchte heut auf keinen Fall,
hören Zuhaus den ersten Knall.

...
9 Die Vergessenen 26.12.09
Vorschautext:
Die Vergessenen

Viele Jahre waren sie
der Mittelpunkt der Harmonie.
Gerade zu der Weihnachtszeit
kamen sie weit angereist.

Ach wie strahlten Kinderaugen,
wenn sie Omas Ruf vernahmen.
Poch, Poch, Poch ans Ofenrohr
klang fast wie der Engelchor.

...
8 Weihnachten bei Bus und Bahn 25.12.09
Vorschautext:
Weihnachten bei Bus und Bahn

Karl, ruft laut der Disponent,
sei auch zur Weihnacht konsequent.
Der Dienstplan zeigt, man glaubt es kaum,
nur deinen Namen unterm Baum.

Drum besetz rasch deinen Platz.
Ich besuch heut deinen Schatz.
Komm als Weihnachtsmann daher.
Achte du auf den Verkehr.

...
7 Das Herdentier 19.11.08
Vorschautext:
Der Mensch, der ist ein Herdentier,
genau nichts anderes wie ein Stier.
Doch sein IQ, das ist verbrieft,
wird regelmäßig neu vertieft.

Im Beruf muss ersich plagen,
während Wölfe Beute jagen.
Täglich steht der Mensch am Band,
zieht die Heringe an Land.

Die Kuh kaut täglich mehrmals wieder,
der Mensch jedoch tritt alles nieder.
...
6 Ostern wirklich im Frühling? 21.03.08
Vorschautext:
Ostern wirklich im Frühling?

Vater denkt sich, was sind Ostern?
Liegt er doch im Bett mit Husten.
Soll da nicht der Winter gehen?
Dass vom Schnee nichts mehr zu sehn?

Pech gehabt, der Weg war glatt,
von der nächsten Pannenwerkstatt.
Denn sein Auto wollte nicht mehr;
rutschte los und fuhr verquer.

...
5 Rostock meine Stadt 17.03.08
Vorschautext:
Rostock meine Stadt

Es gibt im Norden eine Stadt,
wie ich auf Erden keine andre fand.
Die Seeluf macht sie frisch und rein.
Man möchte nie woanders sein.

Treibt der Beruf an andere Orte,
findet der Betroffne keine Worte.
Denn von dieser schöner Stadt,
nimmt er leise nie Abstand.

...
4 Weihnachten ohne Rudolph? 13.02.08
Vorschautext:
Weihnachten ohne Rentier Rudolph?

Der Weihnachtsmann stapft durch den Wald.
Wo ist denn Rudolph hin gerannt?
Die Weihnachtszeit steht vor der Tür;
muss finden dieses schlimme Tier.

Denn ohne ihn, dass wär´famos,
trüge ich ein schlimmes Los.
Müsste alle Geschenke tragen.
Kinderaugen würden klagen.

...
3 Tage, die man nie vergisst. 13.02.08
Vorschautext:
Tage, die man nie vergisst.

Der Schüler ist in großer Not.
Der Lehrer hat ihn nicht gelobt.
Stundenlang saß Philipp rum,
machte keinen Finger krumm.

Doch am Ende ach oh Schreck
nahm man ihm die Klausur weg.
Abends dann noch das Malheur
mit dem fiesen Gasmonteur.

...
2 Ein kleiner bunter Garten 13.02.08
Vorschautext:
Ein kleiner bunter Garten

Dein bunter Garten ist so schön,
drum liebe Mutti lass ihn blüh´n.
Spaten her für so ein Beet,
bevor die Aussaat ist zu spät.

Kaum wird´s draußen richtig warm,
schlägt´s im Garten schon Alarm.
Steckst mit Egon Arbeit rein,
bringt euch reiche Ernte ein.

...
1 Ort der Weisheit 13.02.08
Vorschautext:
Ob Regen oder Sonnenschein
an diesem Ort zieht Klugheit ein.
Machst du schnell deine Hausaufgaben,
kann der Lehrer dich ruhig fragen.

Ohne große Zornesfalten
kannst du online viel gestalten.
Hast du dennoch keinen Plan
von dem ganzen Mathekram.

Sieh ins Buch da steht´s genau
der Körperbau von Mann und Frau.
...
Anzeige