Profil von Ingelore Jung

Typ: Autor
Registriert seit dem: 15.04.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 207
Anzahl Kommentare: 12
Gedichte gelesen: 37.935 mal
Sortieren nach:
Titel
47 Endlich 30.04.17
Vorschautext:
Endlich

Funkelnde Sterne
Hell leuchtender Mond
Strahlender Sonnenschein
Oh wie lange noch

Summende Bienen
Tanzende Schmetterlinge
Schwirrende Insekten
Oh wie lange noch

...
46 Federleicht 28.04.17
Vorschautext:
Federleicht

Kleine sanfte weiche Feder
Steckst vollgepresst in edle Daunen
Abend für Abend fest gedrückt

Flieh kleine Feder flieh
Dort das offene Fenster sieh
Lass dich raus wehen, fallen, schwebe

Federleicht nach unten drudeln
Fast stehend in windstiller Luft
...
45 Erwachen 28.04.17
Vorschautext:
Erwachen

Bäume noch im tristen braunen Kleide
Schneereste noch im dunklen Schatten
Stille Gewässer angehaucht mit leichter Eisschicht
Noch kein Aufleben, Erwachen, kein Vogelgesang

Die Tage werden länger, hell und sonnig
Die ersten Frühlingsblüher
Strecken ihr Köpfchen aus der Erde
Erster Gesang der Amsel hell und klar

...
44 Freiheit 27.04.17
Vorschautext:
Freiheit
„I Have a Dream“
„Ich habe einen Traum“
Gesprochen von Martin Luther King
Was ist geblieben davon
Freiheit, ein Menschheitstraum

Schon so viele Jahre
Viele träumen diesen Traum
Viele zerstören diesen Traum
Warum gelingt es nicht
Warum wird unterdrückt
...
43 Kinderseele 27.04.17
Vorschautext:
Kinderseele

Kleines Wesen, zart und rein
Du bist einmalig, nur du
Es gibt dich sonst nirgendwo

Ein Wunderwerk der Natur
Erschaffen zu leben, dein Leben
Zu wachsen hinein in die Welt

Es ist schön dir zuzusehen
Deine leuchtenden Augen
...
42 Verstrickt 25.04.17
Vorschautext:
Verstrickt

Unser Leben
Wie ein Maschenwerk
Schön und fein gestrickt

Mal bunt, mal grell
Glitzernd bedeckt
Bunte Knäuel

Schöne Muster
Gockelhaft getragen
...
41 Mein Herz 25.04.17
Vorschautext:
Mein Herz

Kannst du es fühlen, spüren
Jetzt und hier, spontan
Hörst du es schlagen

Im rhythmischen Takt
Es klopft, es schreit
Es tobt wie wild

Es ist beglückt und froh
Du musst es spüren
...
40 Schlaflos 23.04.17
Vorschautext:
Schlaflos

Gedanken sie schwirren im Raum
Viele Worte so endlos gesprochen
Doch sie sagten so wenig
Viele Worte die nie gesagt
Sie schwirren endlos umher

Setzen sich tief und fest
Ritzen sich ein wie ein Schwert
Hinterlassen tiefe Wunden
Stehen wieder auf, irren umher
...
39 Mein Licht 23.04.17
Vorschautext:
Mein Licht

Am Horizont mein Licht
Es zeigt mir meinen Weg
Geleit in meinem Leben

Sehe ich zum Horizont
Schimmern deine Farben
Blutrot erscheint dein Kleid

Schwarz, düster dein Gewölk
Doch bist du immer wieder
...
38 Sage Ja! 23.04.17
Vorschautext:
Sage ja!

Warum brauchst du Verkleidung
Willst du dich nur dahinter verstecken
Was suchst du hinter der Maskerade
Suchst du vielleicht dein ICH

Hast du Angst zu viel von dir zu geben
Willst einfach nur anders sein
Glaubst mit Verkleidung dies zu tun
Mensch, lass doch die Maske fallen

...
37 Hoffnung 23.04.17
Vorschautext:
Hoffnung

Warum bist du so verzweifelt
Warum so hoffnungslos
Gib doch nicht auf

Siehst du nicht den Hoffnungsschimmer
Dort oben am Horizont
Er zeigt dir den Weg

Glauben, Vertrauen, allein in dich
Auch wenn du glaubst
...
36 Meine Phase 23.04.17
Vorschautext:
Meine Phase

Was bist du so nah
Und doch auch wieder so fern
Was habe ich dich verflucht
Habe dich versteckt, verdrängt

Doch du zeigst mir
Immer wieder meine Grenzen
Mit dir geweint, geschrien, gebrüllt
Immer wieder versöhnt

...
35 Zeit 23.04.17
Vorschautext:
Zeit

Tick, tack, tick, tack
Ohne Unterlass, stets im Takt
Zeigst du deine Macht
Kann mich dem kaum entziehen
Doch kann ich behutsam sein
Bedacht und überlegt

Tick, tack, tick, tack
Den Rhythmus selbst bestimmen
Raum und Zeit vergessen
...
34 Sinn des Lebens 23.04.17
Vorschautext:
Sinn des Lebens

Wo suche ich ihn
Den Sinn des Lebens
Bin ständig auf der Suche
Suche ihn in Büchern
Bei ach so vielen Schlauen

Brauche ich Bücher?
Brauche ich Meister?
Brauche ich Vorbeter?
Setze ein, Herz, Geist und Verstand
...
33 Du musst 23.04.17
Vorschautext:
Du musst

Da ist es wieder
Fordernd, bedrohlich, erschreckend
Winde mich, will es nicht
Kann ich mich entziehen
Muss ich wirklich
Lerne nein zu sagen
Will nicht mehr
Immer wieder fremdbestimmt
Wann kann ich ICH sein
ICH, ich will ICH sein
...
32 Frei sein 23.04.17
Vorschautext:
Frei sein

Ich gebe dir von meinem Lachen
Ich gebe dir von meiner Freude
Ich gebe dir von meiner Zärtlichkeit
Ich gebe dir von meinen Gefühlen
Ich gebe dir von meiner Sinnlichkeit
Ich gebe dir meine Zuneigung
Ich gebe dir meine ganze Lebendigkeit
Ich schenke dir mein Herz und meine Seele
Ich gebe dir Alles
Doch halte mich niemals fest!
...
31 Stille 22.04.17
Vorschautext:
Stille

Stille....... eins sein mit der Natur
Balsam zugleich für die Seele
Ruhe spüren, hier an diesem Ort
Dem stillen Ort des Friedens

Besonders, wenn es stetig nieselt
Mit tief hängenden Nebelschwaden
Die Erde leicht bedeckt von Nass
Kleine Tröpfchen glitzern am Blatt

...
30 Flügel 22.04.17
Vorschautext:
Flügel

Du hattest Träume Illusionen
Warst beflügelt von einer Idee
Voller Begeisterung und Schwung
Neues lernen neues entdecken

Voller Tatendrang und Lust
Im Herzen jung und frisch
Seele offen für Berührungen
Hellwacher klarer Geist

...
29 Bachlauf 22.04.17
Vorschautext:
Bachlauf

Leise ist es zu hören
Das Murmeln, das Plätschern
Dein Lauf über die Steine
Moospolster und Algen darauf
Ruhig fließt du weiter
Mäandernd durch die Wiesen

Am Bachrand die Wasseramsel
Jetzt hüpft sie vergnügt von Stein zu Stein
Immer wieder ihren Schnabel
...
28 Stolzer Schwan 22.04.17
Vorschautext:
Stolzer Schwan

Majestätisch gleitest du über die Wogen
Wohlwissend ob deiner Schönheit
Reckst stolz deinen schlanken Hals
Erhaschend der Bewunderungen

Dein Spiegelbild im klaren Nass
Dein strahlend rein weißes Federkleid
Blitzend hell im Sonnenschein
Wie frisch gefallener Schnee funkelnd

...
Anzeige