Profil von Ingelore Jung

Typ: Autor
Registriert seit dem: 15.04.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 224
Anzahl Kommentare: 14
Gedichte gelesen: 43.001 mal
Sortieren nach:
Titel
224 Rätselhaft 15.09.19
Vorschautext:
Rätselhaft

Urplötzlich sagtest du
Ich wäre mehr Schein als Sein
Was soll denn das nun sein
Auf einmal, nach so langer Zeit
Sind somit all deine
Ach so freundlichen Worte
Die du angeblich
So aufrichtig geäußert
Wirklich nicht ehrlich gemeint
Die ich geglaubt im Vertrauen
...
223 Naturwunder 01.09.19
Vorschautext:
Naturwunder

Die Natur schenkt uns wunderbares
Staunend zu sehen, alleine nur die Insekten
Sehen welch feine Flügelchen
Winzig klein und doch so facettenreich
Jedes einzelne Härchen zu erkennen

Der Schmetterling so farbenfroh
Der Admiral auf den Blüten des Efeu
Schwingt sich von Blüte zu Blüte
Die Libelle, die Heuschrecke oder der Grashüpfer
...
222 Die Erinnerung trägt mich 31.08.19
Vorschautext:
Die Erinnerung trägt mich

"Es kommt die Zeit der Stille und Ruhe
Wenn mein Abschied die Erinnerung trägt"

Diese Wortzeilen aus einem Lied
Von einem begnadeten Musiker
Von einem außergewöhnlichen Wortakrobaten
Abschied, ja den gönne ich ihm von Herzen
Sein herbeiwünschen von Stille und Ruhe
Gönne ihm sein sehnen nach der Freiheit
Freiheit in seinen Gedanken und im Geiste
...
221 Blick zurück 24.08.19
Vorschautext:
Blick zurück

Lass sein, den Blick zurück
Sehe doch nur nach Vorne
Nehme Abstand von dem was war
Behalte das im Auge
Was du dabei gelernt

Erfahrungen die dich prägen
Lass das Herz nicht sofort öffnen
Halte die Seele besser unter Verschluss
Lass Vertrauen zurückhaltend sein
...
220 Bergab 24.08.19
Vorschautext:
Bergab

Oft habe ich Höhen erklommen
Ohne je dabei zu fallen
Du hast mich immer gehalten

Bin aber trotzdem des öfteren
Schon auf den Boden gestürzt
Wo war dann deine Hand

Kann ich mich denn nicht mehr
Daran halten und auch verlassen
...
219 Bildersprache 22.08.19
Vorschautext:
Bildersprache

Du malst ein Bild voller Leidenschaft
Bunte lebhafte Pinselstriche
Über die Leinwand verteilt
Voller Hingabe und total vertieft

Doch plötzlich einfach so
Fegt der Pinsel über das Bild
Doch zum Glück nur an den Rändern
Ist nicht so viel passiert

...
218 Reiselust 22.08.19
Vorschautext:
Reiselust

Friedlicher Vogelzug
Schwebend am Horizont
Gleiten mit ihren Schwingen
Getragen vom Wind

Möchte mich so gerne anschließen
In Gedanken fühle ich
Den Hauch des Windes
Wie er meine Gedanken

...
217 Atemzüge 18.08.19
Vorschautext:
Atemzüge

Ob es wohl stimmt
Dass wir bei unserer Geburt
Ausgestattet werden mit einer Anzahl
An Atemzügen für unser Leben

Wenn ja, wäre es nachdenkenswert
Wie verfügen wir über diese Anzahl
Wie damit richtig umgehen
Verschwenden, bewahren und schützen

...
216 Verletzter Flügel 18.08.19
Vorschautext:
Verletzter Flügel

Kleiner bunter Schmetterling
Was ist mit deinem Flügel
Arg zerschunden siehst du aus
Wo hast du dich verletzt
Oder wer hat dir das angetan

Dein farbenprächtiges Kleid
Strahlt so herrlich in der Sonne
Ich sehe dir sehnsuchtsvoll nach
Du kannst noch schweben
...
215 Vergangenheit 13.08.19
Vorschautext:
Vergangenheit

Ich werde meine Gedanken
Die so oft in der Vergangenheit weilen
Nicht mehr dort gedulden

All die schönen Bilder und
Erinnerungen werde ich
Allzeit im Herzen behalten

Alle Höhen und Tiefen
Das Licht und den Schatten
...
214 Unsere Erde 10.08.19
Vorschautext:
Unsere Erde

Wir kommen auf diese Erde
Und werden auch wieder zu Erde
Lieben wir aber diese unsere Erde
Wohl eher nicht

Wir zerstören sie wo wir nur können
Wichtig sind nur wir...wir...wir
Was mit der Natur passiert
Ist vielen sowas von egal

...
213 Sommerdepression? 02.08.19
Vorschautext:
Sommerdepression?

Nur eine Phase des Sommers
Sonnenschein, erscheint nur grau
Kein Tanz mehr im Regen
Ruhelos durch die Nacht
Kein Lächeln verlässt die Lippen
Glanz der Augen verschwunden

Gedanken ziehen mit den Wolken
Sie kommen, gehen oder bleiben
Hell, düster, bedrohlich
...
212 Immer noch 28.07.19
Vorschautext:
Immer noch

Ich höre sie immer noch
Diese Stimme in mir
Sie erzählt mir soviel
Manchmal wirres Zeug
Ich kann es nicht entschlüssseln
Oder will es nicht ergründen
Worte, Sätze wie vorbeiziehende Wolken

Jede Wolke trägt ein Wort
Es sind mal mehr
...
211 Abschied oder Wiederkehr 28.07.19
Vorschautext:
Abschied oder Wiederkehr

Ich höre noch deine Worte
So dicht an meinem Ohr
Als hättest du sie erst gestern gesprochen
Du willst gehen, gehen für immer
Es gibt für dich kein Zurück mehr
Und das was du je sagtest
Da standest du auch immer dazu
Deine Ehrlichkeit hat mich stets verblüfft

Du wolltest gehen, für immer
...
210 Stille am See 13.07.19
Vorschautext:
Stille am See

Ich ziehe mich gerne
An diesen stillen Ort zurück
Sehne ich mich nach Ruhe
Ablenkung vom Alltagstrott
Ist der See mir Kraftspender

Die Bank direkt am See
Den Blick auf das stehende Gewässer
So langsam kehrt die Ruhe ein
Komm zu mir zurück
...
209 Selbstsucht 07.07.19
Vorschautext:
Selbstsucht

Sind wir denn alle
Wirklich nur noch selbstsüchtig
Stellen uns in den Vordergrund
Immer mehr und immer wieder

Lassen keine Gelegenheit aus
Überall als Selbstdarsteller
Uns zu präsentieren
Besonders in den Netzwerken

...
208 Bereicherung 22.06.19
Vorschautext:
Bereicherung

Was habe ich schon so oft
All die Worte, die ich dir
Doch so gerne sagen möchte
In meinem Kopf sortiert

Habe sie mir immer
Und immer wieder
Geschrieben auf‘s Papier
Durchgestrichen, verworfen, zerknüllt

...
207 Tiefe Schnitte 02.06.19
Vorschautext:
Tiefe Schnitte

Ich habe sie gezählt
Es sind viele tiefe Schnitte
Sichtbar als Narben
Die mir bis jetzt
In meinem Leben geritzt

Jede Narbe kann erzählen
Von mehr oder weniger Leid
Aber ganz massiv auch die Narben
Die alle nicht sichtbar
...
206 Der Zug fährt ab 23.05.19
Vorschautext:
Der Zug fährt ab

Was ist geschehen
Sehe nur noch
Den immer kleiner werdenden
Lichtern noch hinterher

Den einen Fuß doch schon
Auf dem Trittbrett stehend
Nicht fähig den anderen
Auch noch zu heben

...
205 Die Teller sind gefüllt 21.05.19
Vorschautext:
Die Teller sind gefüllt

Die Teller sind so reichlich gefüllt
Doch leider nur bei sehr wenigen
Sind sie so überaus üppig voll

Warum sterben so viele den Hungertod
Ganz besonders die Wehrlosen auf der Welt
Wieviele Kinder mussten ihn schon sterben

Warum sind so viele nicht bereit
Von ihrem so übervollen Teller
...
Anzeige