Profil von Hihö

Typ: Autor
Registriert seit dem: 22.12.2018

Pinnwand


Wir leben längst in einer Zeit gewollter Massenverblödung.
Wenn man sich etwa ansieht, wie einseitig die meisten
Medien, von A bis Z, über die Ereignisse in dieser Welt berichten, kann man wirklich von gelenkten Desinformationen großen Stils – unterstützt von den heutigen technisch-digitalen Möglichkeiten – sprechen und muß dazu feststellen,
daß die Globalisierung der Medienwelt zu einer betrüblichen Provinzialisierung geführt hat. Davon umzukehren ist von diesen gutbezahlten gedankenlosen journalistischen Selbstdarstellern wahrscheinlich auch zu viel verlangt“ (Peter Scholl-Latour).

Statistiken


Anzahl Gedichte: 518
Anzahl Kommentare: 34
Gedichte gelesen: 25.509 mal
Sortieren nach:
Titel
518 Verordnete Ordnung 28.11.19
Vorschautext:
(konkrete Poesie)


Ordnung
Ordnung – Ordnung
Ordnung – – Ordnung
Ordnung –– –– Ordnung
Ordnung ––– ––– Ordnung
Ordnung –––~~~ Unordnung
Unordnung ~~~~–––––Verordnung
Ordnung ––––~~~––––Verordnung
Ordnung –––~~~–––––Verordnung
...
517 Verdichtung 28.11.19
Vorschautext:
... Gefühlt
gewortet
gereimt
gefeilt

Gehoben
verwoben
gewogen
gestylt

Bedacht
erdacht
...
516 Schillers Glocke für Eilige 28.11.19
Vorschautext:
Parodie


Lehmvermauert in die Erde!
Bronze rein – Glocke raus,
daß sie gehängt erklingen werde.
Klingeling! – Ballade aus!


Copyright © da Hihö
2019
515 Es hoipat! 27.11.19
Vorschautext:
(Oö. Mund-Art)


Tog für Tog wird’s schlimmer
mit dir und mir
wegen mir und dir
oba net immer
schimmert’s dir
schimmert’s mir
so sog i immer öfter mir:

„Warum a immer,
...
514 ER ... und Goethe 27.11.19
Vorschautext:
Was verdanken wir dir noch
abgeseh’n vom „Kopfzerbrechen“
allenthalben Kinder doch –
damals als die Sperlinge aufstoben
an den Donau-Nebenbächen
Da gedachten manche wahrlich noch
in stiller Ehrfurcht IHM und deiner doch

Was verdanken wir dir noch
abgeseh’n vom schemenhaften Denken
allenthalben Kinder doch –
wer Sterne in der Himmelsnacht
...
513 Ent-dichtet 27.11.19
Vorschautext:
Wort(e) – oder Wörter?
Verstümmelt
undeutlich
zögerlich
vielleicht

Verwischte
gekritzelte
zaghafte
Gedanken
vielleicht

...
512 Ein KM³ für Milliarden 27.11.19
Vorschautext:
(frei nach Erich Kästner, 1899 – 1974)


Ein Gescheiter hat’s mal erdacht,
– denn es wär längst höchste Zeit –
Es müßt ’ne kräftige Kiste gemacht:
1 km lang, hoch und ebenso breit.

Hier fänden, schrieb er in einem Satz
sämtliche Menschen, in jedem Falle
zusammengepfercht, sicherlich Platz
... und das komplett und zwar: Alle!
...
511 Dasein 27.11.19
Vorschautext:
Eigenartig scheint
das Dasein
mit
seinem
Hiersein
Deinsein
Meinsein
Unserallersein

Ein kleines Gestern
und (noch) ein wenig Jetzt

...
510 Bayern-Doppel 26.11.19
Vorschautext:
(„Wahl-Limerick“, Oö. Mund-Art)


Do eiert a Politika in Bayern:
„Mia san mir – mir feiern
eh mit de (äh) – Kohlen
de mir von eich (äh) – holen
vor de (äh) – noch de Wahlfeiern.

Mia san mia – mia (äh) – mia Bayern
Mia (äh) – feiern beim – (äh) – Feiern
eh a mit (äh–ähm) da – CSU
...
509 Nie bereit 26.11.19
Vorschautext:
(zum Gedenken in Anlehnung an Franz Kafkas „ER“)


***
Nie ist man genügend vorbereitet.
Aber Vorwürfe deshalb?
Wo wär in unsrem Leben
– des so quälenden –
in jedem Augenblick Bereitsein bereitet,
– genügend Zeit bereit.
... Und selbst wenn; –
könnte man sich denn je vorbereiten,
...
508 Mag nicht mehr 26.11.19
Vorschautext:
Mag nicht mehr vom Alter sprechen,
nicht von Plagen und Gebrechen.
Lieber rede ich von jenen Dingen,
die noch ein wenig Freude bringen.

...und damit es auch recht viele sind,
bleib ich „Oldie“ weiterhin noch Kind.


Copyright © da Hihö
Bad Ischl, 2018
507 Erinnerung 26.11.19
Vorschautext:
(an einen fernen Freund)


Des Gedankens Echo neu erwacht:
Nie geh’n wir ganz – ein Auge lacht,
das andre weint, wo Wehschmerz nagt,
doch muß wohl jeder, was sein Herz ihm sagt ...

Unsichtbare Bande binden fein
uns im Denken wie im Sein. –

Ich hoff’ wir bleiben in Kontakt
...
506 Die 6 ist weg 25.11.19
Vorschautext:
Ach Gott!
O Schreck!
Die 6 ist weg!
Schon ist die 7 da!
Futsch das 69. Lebensjahr!

Ich aber laß mir nichts geschehn,
denn ohne 6 ist’s auch noch schön.
Und ab 70 mach ich’s nun richtig:
Bleib einfach ewig kerngesund,
denn das ist lebenswichtig!

...
505 Pu(h)-Tru 25.11.19
Vorschautext:
Der Schwarze geht,
der Blonde kommt –
beinah schien’s,
’s ist weltweit "ausgebombt"!
Trump und Putin Hand in Hand
wär besser noch als
Merkel-Murks im (T)€uro-Land!


Copyright © da Hihö
2017
504 Mein und Dein 25.11.19
Vorschautext:
Mein?
Dein?
Dir?
Mir?
Ich und Du?
Wahre Liebe läßt ein WIR nur zu!


Copyright © da Hihö
2017
503 Mein (beinah) Letztes 25.11.19
Vorschautext:
Dieses eine letzte Mal
Schreib ich hier ein Verslein nieder
Doch ich komm auch sicher wieder
Um zu besuchen euch manchmal

Hab so vieles hier gewonnen
Hab deshalb lange nachgedacht
Hab nächtelang gesonnen
Hab aber nun die Wahl vollbracht

Danke allen hier in der Oase
Und dies ist keine hohle Phrase
...
502 Gefühl 24.11.19
Vorschautext:
Von außen fühle ich behandelt zu sein,
wie Sie eben selbst gezogen;
ohne Mitgefühl, Takt und mangels jedweder Liebe,
ihnen zwar selbst nicht bewußt,
doch darüber hinaus geeignet, mir den Abschied
aus diesem Leben beinah fröhlich zu gestalten.


Copyright © da Hihö
2017
501 Eigenlob 24.11.19
Vorschautext:
Ganz recht!
Die Welt ist schlecht
und jeder gar ein Bösewicht.
Doch du und ich:
Wir beide nicht!


Copyright © da Hihö
2017
500 Zeit und Ewigkeit 24.11.19
Vorschautext:
Die Zeit, sie wäscht - verwischt das Leben.
Auch sie hat Lügen stets von sich gegeben.
Doch – bevor sie lügt, hat sie selbst sich betrogen,
hat immer wieder – und trotzdem nie – gelogen.
Wer reinigt sie dort in den Sternenhaufenweiten?
Ist’s denn die Ewigkeit, in die wir sie begleiten?


Copyright © da Hihö
2016
499 Stolz 24.11.19
Vorschautext:
Das Sandkorn schmerzt die Muschel sehr,
also macht sie eine Perle um es her.
Die Perle alsdann schmückt die Frau,
die wiederum ziert den Mann!
Der habt sich alsdann wie ein Pfau!


Copyright © da Hihö
2016
Anzeige