Standardfoto

Profil von Sabine Volkmar

Typ: Autor
Registriert seit dem: 24.08.2011
Alter: 64 Jahre

Statistiken


Anzahl Gedichte: 294
Anzahl Kommentare: 38
Gedichte gelesen: 479.680 mal
Sortieren nach:
Titel
74 Die Liebe genießen 09.10.11
Vorschautext:
Auf meinen Lippen
deine Küsse verspüre,
lasse mich fallen,
darfst mich verführen.

Streicheln und Küssen,
genießen es beide,
wollen für immer
in Liebe verweilen.

Schließe die Augen,
verspüre deinen Atem,
...
73 Mein Traum 08.10.11
Vorschautext:
Die Nacht ist dunkel,
ich bin allein,
ich wünsche mir,
du könntest bei mir sein.

Wenn ich die Augen schließe,
denke ich nur an dich,
wenn ich sie wieder öffne,
es mir das Herz zerbricht.

Möchte dich halten
in meinem Arm,
...
72 Verloren 08.10.11
Vorschautext:
Hab dich verloren,
weiß nicht warum,
bitte nenne mir
einen ehrlichen Grund.

Laß mich nicht
einfach so stehen,
sehe nur dich,
kann's nicht verstehen.

Drehst dich um,
gehst einfach fort,
...
71 Der Herbst und seine Gaben 04.10.11
Vorschautext:
Der Herbst ist gekommen,
hat uns Farben mitgebracht,
die Bäume im Garten
zeigen diese herrliche Pracht.

Nicht nur die Blätter
fallen vom Baum herab,
auch Kastanien, Eicheln, Bucheckern,
hat er uns mitgebracht.

Der Igel am Boden,
man hört ihn rascheln,
...
70 Mein Sonnenschein 01.10.11
Vorschautext:
Du liegst in meinem Herzen,
ich paß auf dich auf,
das verspreche ich dir,
meine Hand darauf.

Ich behüte dich
wie ein rohes Ei,
du bist so zerbrechlich
und auch noch klein.

Ich hab dich lieb,
es ist so schön,
...
69 Der Stern 01.10.11
Vorschautext:
Ich liege auf der Wiese
und ruhe mich aus,
ich schaue zum Himmel
zu den Sternen hinauf.

Der Stern ist sehr hell.
der Stern ist so klar,
er zeigt mir den Weg,
er ist mir so Nah.

Sein Licht ist sehr warm,
es ist voller Frieden,
...
68 Gefallen 01.10.11
Vorschautext:
Du bist gefallen,
sehr sehr tief,
die Traurigkeit
in deinem Herzen liegt.

Die Nacht ist dunkel,
der Tag ist lang,
in dir herrscht nur noch
Verzweiflung und panische Angst.

Für Geld und Job
hast du gelogen,
...
67 Die Lüge 01.10.11
Vorschautext:
Du bist verlogen,
du bist brutal,
das ist in diesem Leben
nicht mehr normal.

Du hast gelogen,
du hast uns verkauft,
hör endlich mit diesen
kriminellen Handlungen auf.

Du hast gelogen,
du bist verbissen,
...
66 Geld oder Liebe 01.10.11
Vorschautext:
Geld, macht die Menschen krank,
"Ich" nehme die Liebe
in meine Hand.

Geld, macht die Menschen blind,
doch die Liebe Gottes
am Ende gewinnt.

Geld, kann Gott nicht leiden,
die Liebe im Herzen
soll unter uns weilen.

...
65 Dein Lächeln 25.09.11
Vorschautext:
Schenke mir ein kleines Lächeln,
kann es nicht mehr sehen,
warum bist du so verbittert,
ich kann es nicht verstehen.

Stell dich vor den Spiegel,
zeig uns ein fröhliches Lachen,
dann wirst du dir selber
und anderen eine Freude machen.

Dein Lachen ist so schön,
habe es seit langem vermißt,
...
64 Das schlechte Gewissen 25.09.11
Vorschautext:
Herz und Verstand
sie nicht kontrolliert,
lebt in eisiger Kälte
was ist bloß passiert.

Die Seele verkauft
ohne jeglichen Verstand,
sie reichte dem Teufel
zum Gruß ihre Hand.

In der Dunkelheit
sie jetzt verweilt,
...
63 Der Geist 25.09.11
Vorschautext:
Der Geist mir leise sagt,
die Liebe unterlag
einem schweren Verrat.

Der Geist macht mir Mut,
die Liebe im Herzen
sie liegt dort gut.

Der Geist zu mir spricht,
wahre Liebe im Herzen
niemals zerbricht.

...
62 Eis im Herzen 23.09.11
Vorschautext:
Das Eis in deinem Herzen,
es macht dich krank,
schließe wieder Frieden
und reiche mir die Hand.

Breche es auf,
öffne die Türen,
die Liebe im Herzen
darf niemals verlieren.

Das Eis in deinem Herzen,
du mußt es nicht ertragen,
...
61 Wünsche oder der Traum 23.09.11
Vorschautext:
Du stehst
an meinem Gartenzaun.
Ach nein, es war wohl
wieder nur ein Traum.

Du betrittst jetzt
meinen Raum.
Ach nein, es war wohl
wieder nur ein Traum.

Du reichst mir deine Hand,
ich glaube es kaum.
...
60 Der Baum 20.09.11
Vorschautext:
Der Baum,
er ist so schön,
möchte nicht mehr
von ihm gehen.

Der Baum
zu mir spricht,
zeige mir
dein trauriges Gesicht.

Umarme ihn,
halte ihn fest,
...
59 Der Felsen 20.09.11
Vorschautext:
Der Felsen,
er ist so spitz,
meine große Liebe
hinter ihm sitzt.

Der Felsen,
er ist so nah,
ich erreiche ihn
weil ich die Liebe sah.

Der Felsen,
er wehrt mich ab,
...
58 Das Leid 20.09.11
Vorschautext:
Leid,
welches zwischen uns steht,
du hast den Samen
dafür ausgelegt.

Leid,
welches wir durchleben,
du hast es mir
und dir selbst gegeben.

Leid,
unseren Körper zerbricht,
...
57 Verzweiflung 20.09.11
Vorschautext:
Ich bin verzweifelt,
mir ist so kalt,
ich rufe die Engel
bitte gebt mir Halt.

Verzweiflung heißt das Wort,
die Gedanken sind nur noch
an einem kalten
und dunklen Ort.

Die Gedanken
kommen nicht zur Ruh,
...
56 Die Seele 20.09.11
Vorschautext:
Die unsichtbare Seele,
welche im Körper sitzt,
sie mit mir über das wahre
Leben spricht.

Habe viele Fragen,
komme nicht weiter,
wie erklimme ich nur
diese Leiter.

Eine leise Stimme
mir dann sagt,
...
55 Der Himmel 16.09.11
Vorschautext:
Ich schaue in den Himmel hinein,
die Sterne sollen meine Botschafter sein.

Sie spenden mir das Licht,
der Mensch es oftmals vergißt.

Der Mond, er schaut mir zu,
oft finde ich durch ihn keine Ruh.

Durch diesen Traum muß ich gehen,
seine Botschaft will ich verstehen.

...
Anzeige