Standardfoto

Profil von Sabine Volkmar

Typ: Autor
Registriert seit dem: 24.08.2011
Alter: 66 Jahre

Statistiken


Anzahl Gedichte: 363
Anzahl Kommentare: 75
Gedichte gelesen: 579.812 mal
Sortieren nach:
Titel
363 Jetzt ist es zu spät 14.01.22
Vorschautext:
Der Himmel öffnet sich,
sie ist bereit,
in der dortigen Welt,
gibt es keine Zeit.

Die Ahnen hat sie,
schon längst gesehen,
von diesem Planeten,
will sie jetzt gehen.

Sie ist bereit,
die Familie nicht,
...
362 Träume diesen Traum 14.01.22
Vorschautext:
Ich wünsche dir Freude,
in dieser Nacht,
einen Engel,
der dich bewacht.

Ein schöner Traum,
der sollte niemals vergehen,
einen Wecker der dich,
voll kann verstehen.

Aus diesem Traum,
sollst du nicht früher erwachen,
...
361 Ich holte sie raus 12.01.22
Vorschautext:
Ich hatte Mitleid,
mit ihrem Geschrei,
holte sie raus,
jetzt ist es vorbei.

Sie lächelte mich an,
ich lächelte zurück,
zwei kleine Klöße dazu,
sie war entzückt.

Sie konnte die Kälte,
nicht länger ertragen,
...
360 Spruch 11.01.22
Vorschautext:
Wir sind alle Schüler hier auf Erden.
Erst wenn wir die Liebe, die Wahrheit
und die Gerechtigkeit erkannt
und umgesetzt haben,
werden wir zum Meister erhoben.

11.01.2022 Sabine Volkmar
359 Spruch 11.01.22
Vorschautext:
Viele Menschen fragen sich,
warum die guten Menschen
uns immer zuerst verlassen.
Es ist ganz einfach zu erklären.
Sie haben ihren Seelenplan erkannt
und ihre Aufgabe erfüllt.

11.01.2022 Sabine Volkmar
358 Spruch 11.01.22
Vorschautext:
Wer den Rachen nicht voll genug bekommen kann,

muss aufpassen,

das er daran nicht erstickt.

11.01.2022 Sabine Volkmar
357 Dr. Susan und ihr Team 10.01.22
Vorschautext:
In dieser Praxis,
fühle ich mich geborgen,
weil sie meine Zähne,
sehr gut versorgen.

Ich die Frau Doktor,
einfach Susan hier nenne,
eine Meisterin vom Fach,
so lernte ich sie kennen.

Schenke mir ein Lächeln,
in ihrer Praxis steht,
...
356 Abschied nehmen 08.01.22
Vorschautext:
Abschied ist,
ein leises Wort,
niemand bleibt hier,
an diesem Ort.

Wohin wir gehen,
das wissen wir nicht,
die Hinterbliebenen trauern,
sie sehen kein Licht.

Ein Abschied für immer,
das wissen wir nicht,
...
355 Kaltes Herz 22.12.21
Vorschautext:
Kannst du ein kaltes Herz,
nicht mit Liebe erwärmen,
so ist es sein Wille,
in der Eiszeit zu leben.
22.12.2021 Sabine Volkmar
354 Liebe 22.12.21
Vorschautext:
Hast du die Liebe,
in dir entdeckt,
die Angst dich,
nicht mehr erschreckt.
22.12.2021 Sabine Volkmar
353 Mitgefühl 22.12.21
Vorschautext:
Verwechselt Mitgefühl,
nicht mit Mitleid,
denn Fühlen bedeutet,
nicht gleich Leiden.
22.12.2021 Sabine Volkmar
352 Liebe ist 22.12.21
Vorschautext:
Liebe ist,
was Kriegsverbrecher,
nicht fühlen können.
22.12.2021 - Sabine Volkmar -
351 Dr. Eva-Maria und ihr Team 18.12.21
Vorschautext:
Mit großen Ängsten,
bin ich zu euch gekommen,
ihr habt es verstanden,
und mir die Angst genommen.

Es war nicht leicht,
Vertrauen zu fassen,
ihr habt es verstanden,
und mir Zeit gelassen.

Seit vielen Jahren,
steht ihr zu mir,
...
350 Spruch 18.12.21
Vorschautext:
Wer Vergeben kann,
sein Herz wieder spürt,
es ist die Liebe,
die dich jetzt führt.

13.12.2021 Sabine Volkmar
349 Vergeben 18.12.21
Vorschautext:
Vergeben fällt vielen schwer,
ohne diese,
trägt das Herz sehr schwer.

13.12.2021 Sabine Volkmar
348 Wie wird es sein 04.12.21
Vorschautext:
Wenn ich sterbe,
wie wird es sein,
gehe ich alleine,
wird jemand bei mir sein ?

Wer holt mich ab,
wer trägt mich fort,
wie wird es sein,
am anderen Ort ?

Was erwartet mich,
wie wird es sein,
...
347 Sprüche 02.12.21
Vorschautext:
Willst du die Angst besiegen,
musst du die Liebe akzeptieren.

Willst du die Lüge besiegen,
musst du dich auf den Weg der Wahrheit begeben.

Dezember 2021 Sabine Volkmar
346 Keine Narbe der Welt 22.11.21
Vorschautext:
Das Herz zerrissen,
und wieder geklebt,
einfach gestorben,
und wieder -belebt.

Die Wunde geheilt,
die Narben bleiben,
lassen mich erkennen,
kann sie nicht vertreiben.

Was für ein Chaos,
an diesem Ort,
...
345 Kinderseele 16.10.21
Vorschautext:
Wenn eine Kinderseele schreit,
sollten wir uns mit ihr verbinden.

16.10.2021 Sabine Volkmar
344 Die verlorenen Seelen 16.10.21
Vorschautext:
Sie liegt im Bett,
und weint so sehr,
sie wünscht sich von Herzen,
ihren Vater her.

Das kleine Kind,
kann es nicht verstehen,
warum darf ich,
meinen Vater nicht sehen.

Ohne ihren Vater,
wächst das Kind jetzt auf,
...
Anzeige