Profil von Reiner Rinkes

Typ: Autor
Registriert seit dem: 11.12.2014
Geburtsdatum: * 05.08.1955 (64 Jahre)

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
r.rinkes@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 348
Anzahl Kommentare: 60
Gedichte gelesen: 304.602 mal
Sortieren nach:
Titel
348 La bocca delle verità 16.02.19
Vorschautext:
-LIEDTEXT-

Maria, tu mi piaci, Maria, du, ich mag dich
Da wär zunächst mal dein Gesicht, ein schönres wüsst ich grade nicht
Ich schwärm genau aus diesem Grund von Augen, Nase, Ohrn und Mund
Und würd auch nur zu gerne wissen, wie es sich anfühlt, dich zu küssen

Und der Mund, der dir die Wahrheit sagt,
Ist la bocca delle verità

Maria, tu mi piaci, in Gucci und Versace
Du könntest auch in Lumpen gehn, du würdest mir den Kopf verdrehn
...
347 Wer`s glaubt ... 10.11.17
Vorschautext:
Hab über so manches schon öfter geschrieben
Hab dafür manch andres auch wieder verpasst
Bin leider so einiges schuldig geblieben
Hab mich mit so vielem zu selten befasst

Hab dieses erlebt und jenes ersonnen
Dann beides so trefflich zusammengefügt
Dass auch, was zunächst nur im Kopf gesponnen
Im passenden Rahmen der Wahrheit genügt

So flossen von all meinen Hirngespinsten
Wohl einige in mein Werk mit ein
...
346 Schleimspuren 19.06.17
Vorschautext:
“Die Sprache ist dem Menschen gegeben,
um seine Gedanken zu verbergen“
-Tayllerand-

Eigentlich passt es ja gar nicht zu mir
da ich sonst eher der zurückhaltende Typ bin
und mir zu viel Aufmerksamkeit fast unangenehm ist
aber dann lass ich mich doch dazu hinreißen
ein weiteres Gedicht einzustellen
weil ich einfach nicht widerstehen kann
wenn du mich mit deinem Lob überschüttest
das ich stets in aller Bescheidenheit zurückweise
...
345 Gott zum Gruß! 25.03.17
Vorschautext:
Ich werde den Verdacht nicht los,
dass es sich bei sämtlichen Gottheiten,
deretwegen sich die Menschen
zu allen Zeiten gegenseitig abschlachten,
um reine Hirngespinste handelt.

Auftrag
Ich soll hier irgendwen erschlagen
Weil`s irgendeinem Gott beliebt
So wurde es mir aufgetragen
Das soll er mir schon selber sagen
Vermag er`s, mich zu überzeugen
...
344 Mal überlegen 21.03.17
Vorschautext:
Mal überlegen
Über wen könnte ich denn heute mal schreiben?
Über uns und wie wild wir es immer noch treiben
Und weil ich recht begabt im Formulieren
Mit unsrer Liebe Güte kokettieren
Sie so geschickt in Worte fassen
Dass einige vor Neid erblassen
Wem will ich damit grade imponieren?
Mal überlegen

Mal überlegen
Über wen könnte ich denn sonst noch so schreiben?
...
343 Alles muss - nichts kann 20.02.17
Vorschautext:
Ist das schon Haiku?
Der Meister lächelt weise
Tiefe Verbeugung
-
Eins, zwei, drei, vier, fünf
Du fragst, was ich hier treibe
Ich zähle Silben

Fünf, vier, drei, zwei, eins
Das sieht dir wieder ähnlich
Alles auf Anfang

...
342 Vom Kommunizieren 13.02.17
Vorschautext:
Was haben wir uns noch bis vor wenigen Wochen
Aber so was von wie verrückt darauf gefreut
Was haben wir uns nicht alles davon versprochen
So herrlich naiv davon überzeugt
Dass es nur eine Frage der Zeit wäre
Bis es endlich soweit wäre
Dass wir uns wahrscheinlich auf Jahre gesehen
Vor Liebe und Lust wie blind verstehen
-
Dann haben wir uns doch in den ersten Tagen
Mit dem blinden Verständnis eher schwer getan
Und uns einige Nächte um die Ohren geschlagen
...
341 Musenschelte 13.02.17
Vorschautext:
Du bist und warst halt immer schon
Der sprudelnde Quell meiner Inspiration
-
Mit einer wahren Fülle an Ideen
Sorgst du dafür
Dass sie auch mir
Etwa beim Schreiben
Erhalten bleiben
Beziehungsweise neu daraus entstehen

Ich hab von dir nur Bestes zu erwarten
Weil alles passt
...
340 Kleines Luder 15.01.17
Vorschautext:
-LIEDTEXT-

Ich hab dich gestern mit einem andern gesehn
Eng umschlungen wie ein Liebespaar
Ich hab die ganze Nacht kein Auge zugemacht
Hab überlegt, ob`s nicht doch ein Irrtum war

Du tust heut Morgen, als sei überhaupt nichts geschehn
Bist so normal wie man nur normal sein kann
Dann gehst du einfach fort, ohne ein klärendes Wort
Ich weiß genau, irgendwas bahnt sich da an

...
339 Vor lauter DU 14.01.17
Vorschautext:
-LIEDTEXT-

Ich sitz zuhaus und starr die ganze Zeit die Wände an
Ich weiß nicht was ich hoff das ich darauf entdecken kann
Ich will mich einfach nur ablenken
Endlich an was andres denken
Aber es gelingt mir nicht
Ich denk die ganze Zeit an dich

Ich mach Tag und Nacht kein Auge mehr zu
Ich kann nicht mehr schlafen vor lauter DU

...
338 I´m a loser, too. 04.12.16
Vorschautext:
Nur soviel sei schon mal verraten:
Die frohe Fassade
ist bloß Maskerade.
Wer wollte auch was anderes erwarten?

-

Mit meinem aufgesetzten Frohsinn
tu ich nur so,
als wär ich froh,
dass ich dich los bin.
-
...
337 Buch-Druck – Kauf-Zwang 24.11.16
Vorschautext:
Nur weil ich keine
Echte Konkurrenz für Heine
Auch weil es so viel stiller
Um mich als es um Goethe oder Schiller
Und weil ich echt mehr schlecht als Brecht
Hab ich doch stets das gleiche Recht
Wie all die andern auf große Ziele
Es ist auch ganz egal, wie viele
Davon sich aus Hoffnungen speisten
Es sind wohl die meisten
Und sicher gehn ein paar auch bloß
Zurück auf meine Träume
...
336 Kröteske 17.11.16
Vorschautext:
Tiere sind, wenn sie sich paaren
In aller Regel so erfahren
Beziehungsweise ihr Instinkt
Trägt dazu bei, dass es gelingt

Und sie genau den Partner finden
Der perfekt zu ihnen passt
Schon wird der Entschluss gefasst
Sich dauerhaft an ihn zu binden

Vorausgesetzt sie praktiziern
Die Liebe nur im kleinsten Kreise
...
335 Liebe mit Biss 10.11.16
Vorschautext:
In erster Linie dient die Paarung
Ganz ähnlich dem Verzehr von Nahrung
Der Arterhaltung bei den Tieren
Was manche schon mal kombinieren
So steht der Gottsanbeterin
Gibt sie sich ihrem Gatten hin
Gewiss nicht nur nach Sex der Sinn
Sie hat den auserwählten Herrn
Auch unbedingt zum Fressen gern

Bei ihr geht also sozusagen
Die Liebe gleich noch durch den Magen
...
334 Oberwasser 03.11.16
Vorschautext:
Es stört mich nicht, wenn du das siehst
Wie Trän` um Träne aus mir fließt
Und sich wie ein Geständnis liest
Was meinen Augen sich ergießt

Ich weiß wie gut es dir gefällt
Dass es so schlimm um mich bestellt
Und nichts mehr geht in meiner Welt
Nur weil dich nichts mehr darin hält

Doch noch genießt du das Geschehen
Und lässt dir alle Zeit mit Gehen
...
333 Durch den Wind 11.10.16
Vorschautext:
Ich würd gern ein Gedicht übern Herbst schreiben
Weil es gerade so schön passt
Wenn bunte Blätter gar lustig umhertreiben
Die sein verspielter Wind erfasst

Und eins wies andre aus der Reihe tanzen lässt
Wie es sich gehört für `nen tüchtigen Herbstwind
Der praktisch nichts wert ist, den kaum einer ernst nimmt
Solang er nur mit halber Kraft statt richtig bläst

Als laues Lüftchen schafft er’s kaum
Holt er kein einzges Blatt vom Baum
...
332 Hi(gh) flower! 09.10.16
Vorschautext:
Ich möcht so gern ein Pflänzchen sein.
Am liebsten wohl ein Blümelein.
Nicht irgendeins - nein! Wenn, dann schon
Am allerliebsten Roter Mohn.
Ich könnt mich an mir selbst berauschen,
Und wollt mit keiner Blume tauschen.
331 Oberweite 09.10.16
Vorschautext:
Das Kamel hat gemäß seiner Wüstenumgebung
Zwischen Kopf und Gesäß eine Büstenerhebung
Man könnte es auch so ausdrücken
Es trägt die Brüste auf dem Rücken
330 Versöhnung 07.10.16
Vorschautext:
Komm schon, lass uns heftig streiten
Bis die Fetzen fliegen
Uns so richtig in die Wolle
Und die Haare kriegen
-
Weil’s von sämtlichen Momenten
Keinen noch so schönen
Gibt wie immer wieder jenen
Wenn wir uns versöhnen
329 Sag! 07.10.16
Vorschautext:
Sag! Hab ich dir heute schon verraten
Wie schwer es fällt, auf dich zu warten?
Wie ich mich endlich freue, dich zu sehn
Und was das prompt hervorruft an Ideen
Und wie`s mir hilft, unendlich kreativ zu sein
Mir fallen wieder mehr als tausend Sünden ein
Was stell ich alles an mit dir
Weckst schönste Fantasien in mir
Viel schöner als man selber glaubt
Was uns gefällt, ist uns erlaubt
Und reicht, wie`s aussieht, spielend leicht
Noch weiter als das Auge reicht
...
Anzeige