Versöhnung

Ein Gedicht von Reiner Rinkes
Komm schon, lass uns heftig streiten
Bis die Fetzen fliegen
Uns so richtig in die Wolle
Und die Haare kriegen
-
Weil’s von sämtlichen Momenten
Keinen noch so schönen
Gibt wie immer wieder jenen
Wenn wir uns versöhnen

Informationen zum Gedicht: Versöhnung

986 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
07.10.2016
Das Gedicht darf nur mit einer Erlaubnis des Autoren kopiert oder veröffentlicht werden. Jetzt Anfrage stellen.
Anzeige