Profil von Josef Amon

Typ: Autor
Registriert seit dem: 31.10.2019

Statistiken


Anzahl Gedichte: 246
Anzahl Kommentare: 42
Gedichte gelesen: 20.058 mal
Sortieren nach:
Titel
86 Worterotik 17.11.19
Vorschautext:
Manches
lässt sich nur schwer beschreiben
und vielleicht sollte man es auch nicht
nicht hier
vor den Augen vieler

was geschieht
wenn sich die Worte entkleiden

Doch so viel
sei gesagt
und es soll kein Geheimnis bleiben
...
85 Der Liebe feinstes Wesen ... 17.11.19
Vorschautext:
So viele Worte
sprach ich hin zu Dir
und füllte
Deine Welt
mit meinen Träumen

und Du

Du bewahrtest sie
in Deinem Herzen
still
und schenktest stets
...
84 Als der Berg brach ... 17.11.19
Vorschautext:
Als der Berg brach
fand man ihre nackten Körper

eng umschlungen

eingebettet
wie zum Schlafe
im ewigen Eis

Und es schien
als hätte der Tod
sie niemals genommen
...
83 Wäre ich ein Dichter ... 17.11.19
Vorschautext:
Manchmal wünschte ich mir
ich wäre ein Dichter
und könnte reimen
so wie die Alten

So bin ich nur ein Mensch
dem die Gefühle
von den Fingerspitzen tropfen
auf leere Blätter
die unbeschrieben
wo sie trocknen
und erzählen
...
82 "Cool" 17.11.19
Vorschautext:
„Cool“
sagte das Kind
und drückte auf den roten Knopf
den es fand
hinten
im Gebüsch

Man hörte noch
den blechernen Klang
einer fallenden Dose

und dann
...
81 Brechende Zeilen ... 17.11.19
Vorschautext:
Was soll ich nur
mit diesen Zeilen?

_ _________________________ _
_ _________________________ _
_ _________________________ _


Die Liebe
sie lockte einst auf ihnen
und lud mich ein
zum Spiel
...
80 Der Ruf in die Vergangenheit 16.11.19
Vorschautext:
Ich rief einst
durch das Tor
in die Vergangenheit

doch niemand war

und es blieb still
und dunkel

selbst das Echo schwieg
und wandte sich erschrocken

...
79 Der Wind 16.11.19
Vorschautext:
Sachte
weht der Wind

Er
der durch die Ritzen
vieler Häuser dringt

an Blumen
und an Bäume streift

Er
der alle Gräber kennt
...
78 Ein Tag mit Dir 16.11.19
Vorschautext:
Du schläfst schon

und ich lösche sanft die Kerze
in deren Licht wir saßen
lachten
sprachen

In deren Licht
wir fühlten
und uns liebten

Und das Wachs
...
77 Zärtlichkeit 16.11.19
Vorschautext:
Zärtlich

hauche ich einen Kuss
auf Deine nackte Schulter

jedoch Du zitterst
so als würde es Dich frieren

So behauche ich Deine Blößen
nur mit Worte
vielleicht

...
76 Sehnsucht 15.11.19
Vorschautext:
Aus der Zukunft
hole ich
in meine Arme

Dich

denn die Sehnsucht
zu lange schon hockt weinend sie
in einer stillen Ecke

Komm
Geliebte
...
75 Wieder passiert ... 15.11.19
Vorschautext:
Und wieder
ist es passiert

Zu viele Gefühle
kehrte ich
unter den Teppich der bunten Worte

nun wirft er Falten

Und ich erinnere mich an damals

als er flog ...
74 Ich komme wieder 15.11.19
Vorschautext:
Sei nicht traurig
ich komme wieder
und bringe Dir
die schönsten Worte

und schau ... dort oben

dort fliegt eine Schwalbe
in den Süden

Wenn Du
sie wiedersiehst
...
73 BREAKING NEWS 15.11.19
Vorschautext:
"... fast die Hälfte der 6.000 weltweit gesprochenen Sprachen ist
nach Einschätzung der UNESCO vom Verschwinden bedroht.
Alle zwei Wochen gehe eine Sprache verloren, teilte die deutsche
UNESCO-Kommission mit..."

und irgendwie

macht mir das Angst
72 Sie fürchten sich ... 15.11.19
Vorschautext:
Leise
flüstern sich die Worte zu
und drängen

denn ihr Weg
so ungewiss ist er
und sie fürchten sich

vor den spähenden Krähen

Leise
flüstern sich die Worte zu
...
71 Du bist ... 15.11.19
Vorschautext:
Du bist

wie der Duft
von jungem
frischen Flieder

denn umso näher
ich Dir komme
umso mehr

berauschst Du mich
70 Beflügelte Worte 14.11.19
Vorschautext:
Nicht immer
waren die Worte
was sie sind
denn am Anfang
füllten sie nur die Wände
alter Höhlen

waren grau und unbestimmt

Jedoch die Liebe
sie schenkte ihnen Flügel
und sie tanzten
...
69 Hier und dort 14.11.19
Vorschautext:
Ich vermisse es
Dich zu fühlen
so wie einst

Denn nur mehr die Worte sind geblieben
die wir uns schreiben
jedoch die Pausen
zwischen ihnen

sie werden länger

Und die Brücken der Gefühle
...
68 Ardoise Magique (Zaubertafel) 14.11.19
Vorschautext:
Komm
ich male Dir die Welt

ohne Stift
und Pinsel

Ich fülle das Grau
mit Blumen
und mit lachenden Gesichtern

Ein kleines Auto
muss da rein
...
67 Sie kennt den Weg ... 14.11.19
Vorschautext:
Ich bringe sie nicht
die Blume
die ich trage

es ist sie
die führt

Denn nur sie
sie kennt den Weg

der
zu Deinem Herzen führt
Anzeige