Profil von Geli Ammann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 26.09.2014

Pinnwand


Lieber Besucher meiner Pinnwand,

Nach langer Zeit bin ich wieder online und natürlich freue ich mich über Einträge LG Geli

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
highlight58@web.de

Homepage:
http://gelis-bilder-und-gedanken.npage.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 14
Anzahl Kommentare: 6
Gedichte gelesen: 13.580 mal
Sortieren nach:
Titel
14 Ohne Überschrift 16.08.17
Vorschautext:
Sie schlagen und vertragen sich,
wie einst im Kindergarten
früher mit Schaufel oder Sand
heut‘ nimmt man gleich den Spaten

Es wird bestimmt und delegiert
geschmollt und auch gewettert
der Ton sehr rau, das Timbre grau
so wird manch‘ Wort geschmettert

Natürlich wird auch übertrieben
reales Leben – du bist weit
...
13 Nachdenkliches 16.05.17
Vorschautext:
Schon in der Bibel steht geschrieben,
du sollst stets deinen Nächsten lieben.
Und wenn nicht lieben, dann wertschätzen,
nicht übel reden oder hetzen.

Vertrau dir selbst, gönn dir ‘ne Meinung,
und tritt doch Übles in Erscheinung,
dann denke logisch, ohne Eile,
denn Manches sind nur Vorurteile.

An richt‘ger Stelle Mitgefühl,
erhalt‘ es dir, es kost‘ nicht viel.
...
12 Der Spatz - Muttertag 15.05.17
Vorschautext:
Der Spatz

Ein Spatz saß auf dem Gartenzaun
und wollte mich besuchen.
Ich öffnete die Gartentür,
wir aßen Käsekuchen.

Wir redeten so dies und das
und quatschten rauf und runter.
Vergaßen völlig jede Zeit,
die Sonne ging bald unter.

...
11 Frühling 16.02.17
Vorschautext:
Immer wieder wird es Frühling
nach dem Februar kommt der März
leise läuten weiße Glöckchen
erstes Grün erfreut das Herz

Winter zeigt ganz unverhohlen
dass er noch die Krone trägt
und merkt nicht, vor blindem Eifer
dass der Frühling an ihm sägt

Kalte Winde, Schneegestöber
bald ist das Vergangenheit
...
10 Die Zipperlein oder langsam werde ich alt 14.10.15
Vorschautext:
Morgens quält der Rückenschmerz
und die Gelenke knacken
wird sind keine zwanzig mehr
und haben viele Macken

Beim Gehen zwackt der linke Fuß
die Schulter schmerzt beim Bücken
das Älterwerden ist echt fies
und wahrlich kein Entzücken

Auch das Vergessen setzt uns zu
was wollt ich nur im Keller
...
9 Sei kein Frosch 27.10.14
Vorschautext:
Ich liebe diesen kleinen Frosch
er wohnt in meinem Teich
wenn er über die Steine hüpft
dann wird mein Herz ganz weich

Sein Körperbau so feucht und glatt
die Beine lang und schmal
nur auf dem Kopf kein einzig Haar
der Arme ist ganz kahl

Manchmal sitzt er auf meiner Hand
sein Blick sagt mehr als Worte
...
8 Die Kraniche 14.10.14
Vorschautext:
Hoch droben zieh‘n sie ihre Kreise
ihr Rufen hört man schon von Fern
zuerst vernehm ich es ganz leise
die fremden Laute hör ich gern

Ich seh‘ die Kraniche fortziehen
ihr Weg sie in den Süden führt
der Kälte eilig sie entfliehen
den nahen Winter man schon spürt

Der Abschied fällt mir immer schwer
das Jahr sich nun dem Ende neigt
...
7 Für Dich 02.10.14
Vorschautext:
Ein Triumph,
koste ihn aus,
es ist der Deine
Doch die Tränen,
die du spürst,
weinst du alleine.

Ein Teufelskreis,
denn Wut
macht blind.
Ein albernes Spiel,
das niemand gewinnt
...
6 Lügen ist gesellschafsfähig 30.09.14
Vorschautext:
Lügen habe kurze Beine,
hat man mir als Kind erzählt
und ich habe mich deswegen
unnötig herumgequält.

Lügen sind ganz selbstverständlich,
keiner kommt daran vorbei,
niemand will die Wahrheit hören,
ungeschminkt und vogelfrei

Lügen ohne rot zu werden,
unschuldig mein Augenblick
...
5 Mobbing 30.09.14
Vorschautext:
Man will mich nicht,
grenzt mich oft aus
und zeigt es mir ganz offen,
denn jeder Pfeil,
der auf mich zielt,
hat mich ins Herz getroffen.

Man mag mich nicht,
ein böses Spiel,
was ich nicht gleich verstand,
ich schaue hilflos wütend zu,
man spielt mich an die Wand.
...
4 Depression 30.09.14
Vorschautext:
Wie aus dem Nichts
greifen Schattenhände
ins Licht.
Lange Fingernägel
ziehen kreischend
rote Bahnen
und hinterlassen
Hilflosigkeit.
Graues erscheint
kopfwehweiß
Barrieren himmelhoch
aufgetürmt wie
...
3 Altweibersommer 27.09.14
Vorschautext:
Hügelketten zeigen dunstig
schönes Wetter rucksackgleich
sie versprechen uns am Morgen
dieser Tag wird sonnenreich

Schnecken kriechen wieselflink
kreuzen meinen Weg rasant
tragen Hab und Gut am Rücken
quer durchs wunderschöne Land

Raspelkurz sind Stoppelfelder
modisch chic der neue Schnitt
...
2 Ausgegrenzt 27.09.14
Vorschautext:
Blicke spüren
die verletzen
Worte hören
falsch und schal
anders sein
als all die And‘ren
wird dir oft
zur Lebensqual

Ängste fühlen
tief im Herzen
Einsamkeit die
...
1 Zwei, die sich lieben 26.09.14
Vorschautext:
Ein Eselhengst von schlankem Wuchs
stand einsam auf der Wiese
obwohl das Gras so saftig grün
bekam er eine Krise

Doch eines Tages sah er Sie
auf Nachbars Acker grasen
ihr Fell so weich, ihr Blick so lieb
sein Herz fing an zu rasen

Mit einem Sprung war er bei ihr
und blieb an ihrer Seite
...
Anzeige