Profil von Simon Käßheimer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 15.06.2018
Geburtsdatum: * 27.05.1983

Pinnwand


Tanke Tanke Tanke - Hillery und Anke. Toi toi toi - ich sag zu weit`rem Besuch von dir nicht nein noch noi! ;)

Kontakt Daten


Homepage:
http://www.simonkaessheimer.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 53
Anzahl Kommentare: 2
Gedichte gelesen: 7.307 mal
Sortieren nach:
Titel
13 Karneval 25.06.18
Vorschautext:
Der Karneval lebt an der Büt
und alle Narren machen mit.
Es werden große Reden gesprochen,
ein wenig mit der Alltagspolitik gebrochen.
Doch letztlich und das nicht zum Schein,
soll`s froh zugeh`n und lustig sein.
Ich find das äußerst angenehm,
die Menschen mal nicht Ernst zu seh`n.
Wenn auch nicht alles ehrlich ist,
bleibt man hier Mensch und macht auch Mist.
12 Uijuijui Karneval 25.06.18
Vorschautext:
Der Karneval lebt an der Bütt
und alle Narren machen mit.
Nur leider hat sich rumgesprochen,
wird hier auch gern Moral gebrochen.
Es küss`n sich schwul die Bürgermeister,
der Fußballvorstand wird stets feister.
Und letztlich heimlich und voll Schein,
soll`s alles ja nicht lustig sein.

Das ham wir alles schon geseh`n,
da war der Karneval noch unbequem.
Doch damals und nicht so verkrochen,
...
11 Glücklich optimistisch 25.06.18
Vorschautext:
Die schweren Zeiten sind vorbei,
ab jetzt heißt`s wieder Feuer frei.
Lust zum Spaß und Freud am Singen,
ganz gleich welche Songs erklingen.
Hier ein Jux und da ein Gag,
weil ich grade alles check.
Optimistisch weil ich`s bin,
wir krieg`n wirklich alles hin.

Optimismus ist bequem;
und zudem noch angenehm.
Ihn zu fühl`n und`s praktizieren,
...
10 Glück 25.06.18
Vorschautext:
Man kriegt es leider nie zu fassen,
man muss es sich nur Schenken lassen.
Warum und welches man auch hat,
die Wahl findet wo anders statt.

Darum hier nun dieses Gedicht,
das mit den Vorurteilen bricht.
Nimm es auf und präg`s dir ein,
dein Schaden wird`s,
bestimmt nicht sein.
9 Schneckenhaus 23.06.18
Vorschautext:
Ich sitze in mei`m Schneckenhaus,
und schau nur bei gut Wetter raus.
Stürmt es oder regnet es,
verhindere ich des.
Ich bin ein schwäb`scher Schneckerich,
und mag die Böse Sonne nich.
8 Abendwunsch 15.06.18
Vorschautext:
Guten Abend liebe Sorgen,
seit ihr Morgen auch noch da?
Ich hab nicht gesucht euch zu besorgen,
steht ihr mir auch noch so nah.

Hoffe doch ein Schläflein tilgt sie,
doch ich stelle eben fest.
Das mit schwerem Herzen,
sich nicht gut jetzt schlafen lässt.
7 Glückskunde 15.06.18
Vorschautext:
Das Glück müsst man doch warnehm`n können,
ist es grade da.
Gibt es doch soviel Moment,
in dem man es nicht sah.
Doch scheinbar kommt es still und leise,
wie es grade will.
Es ist nicht fest mit ei`m verbunden
und wenn`s da ist ganz still.
6 Weidetraum 15.06.18
Vorschautext:
Wär ich ein Kalb oder `ne Kuh,
ging`s bei mir nie stressig zu.
Ich stände täglich auf der Wiese
und würde machen niemals Miese.
Doch leider leider ist`s nicht so,
dafür hab ich kein Freiluftklo.
Und das ist schließlich auch was wert,
ich wäre eh lieber ein Pferd.
5 Jesus 15.06.18
Vorschautext:
Jesus war ein netter Mann
kam bei ziemlich jedem an.
Morgens gab es Brot und Fisch
abends kam der Rest auf Tisch.

Liebte stets gebet und wandern,
wie die meisten von den andern.
Jünger hatte er gar 12,
trauen konnte er nur elf.

Seine Jünger gingen mit,
hielten manchmal nur nicht Schritt.
...
4 Muttertagsvierzeiler 15.06.18
Vorschautext:
Darauf könnt ihr einen lassen,
eins, zwei, drei und hoch die Tassen.
Meine Mutter wird geliebt
und es ist toll das es sie gibt.
3 Die Hexe Schrumpelbrei 15.06.18
Vorschautext:
Ei jei jei,
es war ein Kreuz mit Schrumpelbrei.
Hexen konnt`se nicht wie versprochen
und natürlich auch nicht kochen.
Einzig eines war sie halt,
eine Frau, und Hex - und alt.

Ei jei jei,
es war ein Kreuz mit Schrumpelbrei.
Wär mehr jung sie gewesen,
und nicht quasi so ein Besen.
Man hätt können mit ihr Leben,
...
2 Mutgedicht vom Freund 15.06.18
Vorschautext:
Hast du etwas Zeit für mich,
Reim ich ein Gedicht für dich.
Es soll dir Glück und Freut bereiten
und dich in schwerer Zeit begleiten.
Hoffnung, Glück und solche Sachen,
sind es die uns fröhlich machen.
Drum wünsch ich dir recht viel davon
und bin somit am Ziele schon.
Mehr braucht es ja im Grunde nicht,
ein Mensch der einem Mut zuspricht.
Und der ein wenig an dich denkt,
weil er im Herzen an dir hängt.
1 Mutmachgedicht 15.06.18
Vorschautext:
Bist du mangelnd kreativ,
geht bei dir heut alles schief.
Mach dir heute nicht`s mehr draus,
Morgen sieht´s schon anders aus.

Schau nach vorn - steig rauf die Leiter,
Morgen geht`s schon wieder weiter.
Wenn gebremst des Ärgers
Ton, hast du es begriffen schon.
Anzeige