Profil von Andreas Hanschke

Typ: Autor
Registriert seit dem: 17.02.2017
Alter: 51 Jahre

Pinnwand


Hallo, vielen Dank fürs reinschauen.
Ich würde mich über einen kurzen Kommentar freuen, einfach um dazuzulernen und mich weiter entwickeln zu können. LG , Andreas

Statistiken


Anzahl Gedichte: 145
Anzahl Kommentare: 27
Gedichte gelesen: 71.219 mal
Sortieren nach:
Titel
5 Für Laura 21.02.17
Vorschautext:
Für Laura

Wenn der Glanz der Tränen trocknet,
schauen ausdruckslos und leer,
altgewurden müde Augen
deinem Leben hinterher.
Das, gefüllt mit all der Hoffnung
die man an das Leben stellt,
doch man übersah euphorisch
dass das Leben sie nicht hält.
Will mich drehn der Zeit entgegen,
tatenlos, bewegungsfremd
...
4 Teil meines Lebens 21.02.17
Vorschautext:
Ich laufe um zu leben,
ich bleibe um zu geh'n,
mach Licht an und dann schließ ich
die Augen um zu seh'n.
Wer nahm uns unsre Träume
und raubte unser Glück,
ich laufe um zu finden,
dann forder' ich's zurück.
Bis dahin musst du warten,
bis dahin bleib ich hier,
du bleibst ein Teil des Lebens,
für immer tief in mir.
3 der Eberhard 20.02.17
Vorschautext:
Der Eberhard, dass ist ein Schwein
und er ist böse und gemein,
sprach gestern jenen Satz zur Frau,
was guckst du so , du blöde Sau.
Dabei fing alles harmlos an,
er machte, was man tut als Mann,
er sah im Fernseher den Sport,
er war allein , der Rest war fort.
Ein Schuss, der Ball, er fliegt, oh weh,
der ganze Bildschirm weiß wie Schnee
und aus der Küche dringt ein schrei'n,
klingt wie sein Sohn , das dümmste Schwein.
...
2 stille Welt 20.02.17
Vorschautext:
Siehst du, wie ich wieder lebe,
wie die Tage ich bezwing,
welche Wege ich nun gehe
über die dein Schleier hing.

Siehst du, wie ich wieder lache,
wie ich endlich glücklich schein,
dass, ich wieder aufrecht stehe,
dein erinnern, es sei mein.

Siehst du, dass ich Masken trage,
weil das Leben es so will,
...
1 der kleinkarierte Fisch 17.02.17
Vorschautext:
Man wird es kaum für möglich halten,
auf 'nem Stuhl, vor einem Tisch,
Hähnchen fressend, Rotwein saufend,
sitzt ein kleinkarierter Fisch.
Dem Kneiper Klaus wird man's nicht glauben,
weil der Fisch der einz'ge Gast,
als die Tür der Kneipe aufflog
und herein zur späten Rast,
kommt ein Regenwurm gekrochen,
wieselflink mit finst'rem Blick,
schnellt er hoch zum Kleinkarierten
und verbeißt sich im Genick.
...
Anzeige