Profil von Manja Dietrich

Typ: Autor
Registriert seit dem: 10.02.2021

Pinnwand


Ich schreibe Gedichte nur für mich und auch für Dich.

Kontakt Daten


Homepage:
https://www.youtube.com/channel/UCs41Fk1g-TliYpgPiKQgoOw/?sub_confirmation=1

Statistiken


Anzahl Gedichte: 114
Anzahl Kommentare: 6
Gedichte gelesen: 3.110 mal
Sortieren nach:
Titel
74 Liebe ist ein glühendes Licht 10.04.21
Vorschautext:
Liebe ist ein glühendes Licht
von Manja Dietrich

Mein Herz klopft,
denn ich bin verliebt.
Oder gibt es vielleicht
eine andere Frau,
die er liebt?
Meine Stimme zittert.
Soll ich es wagen,
ihm meine Gefühle jetzt zu sagen?
Liebe ist ein glühendes Licht.
...
73 Erinnerungen 09.04.21
Vorschautext:
Erinnerungen
von Manja Dietrich

Erinnerungen erhellen meine Seele.
War früher alles einfacher
oder gab es weniger Probleme?
Verstreute Bilder,
die ich zurück gelassen habe.
Erinnerungen,
an schöne vergangene Tage.
Oder liegt es einfach an dieser Zeit,
weil man älter und nachdenklicher wird?
...
72 Das Leben ist ein Augenblick 08.04.21
Vorschautext:
Das Leben ist ein Augenblick
von Manja Dietrich

Das Leben ist ein Augenblick,
und die Zeit läuft weiter,
Stück für Stück.
Die Straße,
sie ist schmal und lang,
in diesem Augenblick,
gehe ich auf dieser entlang.
Ich stolpere und Falle
und im nächsten Augenblick,
...
71 Wir gehören zusammen 07.04.21
Vorschautext:
Wir gehören zusammen
von Manja Dietrich

Wir gehören zusammen,
so muss es sein.
Probleme werden gelöst,
DU und ich und nicht mehr allein.
Wir gehen gemeinsam,
durch dick und dünn.
Wir sind ein starkes Team
und das ist der Hauptgewinn.
Das Feuer brennt heiß
...
70 Ich habe Engel an meiner Seite 06.04.21
Vorschautext:
Ich habe Engel an meiner Seite
von Manja Dietrich

Oft fühle ich mich traurig,
müde und lustlos.
Habe keine Hoffnung
und das macht mich kraftlos.
Doch ich habe Engel an meiner Seite,
ich kann sie spüren.
Sie geben mir neue Hoffnung,
sie öffnen für mich,
verschlossene Türen.
...
69 Sommerliebe 06.04.21
Vorschautext:
Sommerliebe
von Manja Dietrich

Letzten Sommer traf ich ein Mädchen,
fesselnd und attraktiv.
Unsere Liebe... sie war so tief.
Wunderschön wie ein Saphir,
ich war völlig verrückt nach ihr.
Die Sommertage flogen nur so vorbei
und erst die Nächte…
Wir liebten uns und waren von allem frei.
Wir lagen im warmen Sand,
...
68 Mondschein am Meer 05.04.21
Vorschautext:
Mondschein am Meer
von Manja Dietrich

Die Nacht bricht über uns herein,
am Weststrand der Ostsee
und wir sind allein.
Am Ufer die Gischt und ein starker Wind
und über dem Wasser,
der Mondschein die Wolken durchdringt.
Wir liegen im Zelt und schauen aufs Meer.
Wir können nicht von uns lassen
und lieben uns sehr.
...
67 Ein Ort tief in den Wäldern 04.04.21
Vorschautext:
Ein Ort tief in den Wäldern
von Manja Dietrich

Finstere Träume…
Und ein Licht,
durch Dein Schlafzimmerfenster scheint.
Stimmen die Dich rufen
und Morpheus als Fledermaus erscheint.
Ein Ort tief in den Wäldern,
eine dunkle Höhle ist Morpheus Heim.
Im Zwielicht der Nacht,
geh nicht hin,
...
66 Ich sage gute Nacht 04.04.21
Vorschautext:
Ich sage gute Nacht
von Manja Dietrich

Ich sage gute Nacht und auf wiedersehen...
Es tut mir leid,
muss jetzt in mein Bettchen gehen.
Darum sag ich es noch einmal,
gute Nacht und auf wiedersehen…
Ach Du Scheiße
ich kann schon die Morgensonne sehen.
Zu sagen,
Gute Nacht und auf wiedersehen,
...
65 Wir machen einen Ausflug zu den Sternen 03.04.21
Vorschautext:
Wir machen einen Ausflug zu den Sternen
von Manja Dietrich

Heute Abend wirst Du die Galaxien kennen lernen.
Wir machen einen Ausflug zu den Sternen.
Schau durch mein Teleskop,
ich hoffe der Himmel bleibt klar.
Siehst Du den großen Wagen,
wie wunderbar.
Ich zeige Dir die Milchstraße,
die aus hunderten von Milliarden Sternen besteht.
Lass uns zum Mond reisen,
...
64 Du musst gehen 03.04.21
Vorschautext:
Du musst gehen
von Manja Dietrich

Nutze Deine Chance,
Meine Tochter.
Es ist an der Zeit,
Du musst gehen,
auch wenn es mir schwer fällt,
ich kann Dich verstehen.
Spring auf den fahrenden Zug
und finde Dein Glück.
Ich weiß es ganz genau
...
63 Warum? 03.04.21
Vorschautext:
Warum?
Von Manja Dietrich

Als ich heute nach Hause kam
lag ein Brief von Dir unter der Tür.
Du hast geschrieben,
dass Du mich nicht mehr liebst
und Du kannst nicht leben mit mir.
Ein großer Irrtum war für Dich unsere Liebe.
Es ist für mich,
wie ein Stich ins Herz und tausend Hiebe.
In Deinem Brief steht, ich solle Dir verzeihen.
...
62 Gestatten Sie 02.04.21
Vorschautext:
Gestatten Sie
von Manja Dietrich

Gestatten Sie,
darf ich mich vorstellen?
Ich bin Manja D.
schreibe Gedichte für jedermann
überall und wo ich nur kann.
Gedichte sind es.
Gedichte aus dem Leben.
Eben alles,
was man kann erleben.
...
61 Wo die Straßen keinen Namen haben 02.04.21
Vorschautext:
Wo die Straßen keinen Namen haben
von Manja Dietrich

Ich will einfach nur noch weg.
Hier zu bleiben hat für mich keinen Zweck.
Dorthin,
wo die Straßen keinen Namen haben.
Kurzerhand mal
die Vergangenheit begraben.
In verschlungenen Gassen
mich verstecken.
Problemlos
...
60 Friedolin der Osterhase 01.04.21
Vorschautext:
Friedolin der Osterhase
von Manja Dietrich

Friedolin der Osterhase
mit der kleinen Stummelnase.
Und sein Fell ist blütenweis,
versteckt die Ostereier,
eins, zwei, drei.
Hoppelt schnell von Kind zu Kind
und hofft das es alle Eier find.
Friedolin der Osterhase
mit der kleinen Stummelnase.
...
59 Das Osternest 01.04.21
Vorschautext:
Das Osternest
von Manja Dietrich

Ganz versteckt unter einem Baum,
ein Osternest, ich glaub es kaum.
Bunte Eier liegen drin
und ein Schokohase mittendrin.
Ach wie ich mich dabei freue,
dass der Osterhase hat an mich gedacht.
Rucki Zucki,
schnellen Schrittes,
hab das Osternest ins Haus gebracht.
58 Da ist etwas in Deinen Augen 01.04.21
Vorschautext:
Da ist etwas in Deinen Augen
von Manja Dietrich

Da ist etwas in Deinen Augen,
es sind Tränen der Traurigkeit.
Lass den Kopf nicht vor Kummer hängen,
alles braucht seine Zeit.
Ich weiß wie Du Dich fühlst,
denn mir ging es ebenso.
Glück und Freude fühlte ich nirgendwo.
Weine nicht,
denn irgendwann
...
57 Ich wünschte es wäre gestern 01.04.21
Vorschautext:
Ich wünschte es wäre gestern
von Manja Dietrich

Ich wünschte es wäre gestern,
denn ich vermisse Dich sehr.
Eine schwere Krankheit hat Dich gezeichnet
und der Abschied…
Er war so schwer.
Nun blättere ich im Fotoalbum
und die Nächte scheinen endlos zu sein.
Du bist jetzt woanders
und ich fühle mich traurig und bin allein.
...
56 Hedy 31.03.21
Vorschautext:
Hedy
von Manja Dietrich

Hedy, Hedy
So wunderschön und atemberaubend.
Blondes langes Haar, enge Jeans und blaue Augen.
Hedy, Hedy
Du bist die schönste in dieser Stadt.
Kein anderes Mädchen, so schöne lange Beine hat.
Hedy, Hedy
Alle Jungs drehen sich nach Dir um,
Dein Lächeln haut den stärksten Manne um.
...
55 Ein Brief von Dir 31.03.21
Vorschautext:
Ein Brief von Dir
von Manja Dietrich

Es ist elf Uhr morgens und der Postbote kommt.
Ich hoffe
er hat einen Brief von Dir in der Hand.
Doch leider war der Weg
bis zum Briefkasten für umsonst,
nur Werbeprospekte ich in diesem fand.
Jeden morgen warte ich auf Deinen Brief.
Hast Du ihn vergessen
oder lief bei der Post etwas schief.
...
Anzeige