Profil von Manja Dietrich

Typ: Autor
Registriert seit dem: 10.02.2021

Pinnwand


Ein neues Video auf meinem YouTube Kanal ist verfügbar. Wer sich das Video anschauen möchte und noch viele andere, findet den Link dazu in meinem Profil.
Liebe Grüße
Eure Manja

Kontakt Daten


Homepage:
https://www.youtube.com/channel/UCs41Fk1g-TliYpgPiKQgoOw/?sub_confirmation=1

Statistiken


Anzahl Gedichte: 167
Anzahl Kommentare: 11
Gedichte gelesen: 7.626 mal
Sortieren nach:
Titel
107 Wirst Du mich morgen noch lieben? 09.05.21
Vorschautext:
Wirst Du mich morgen noch lieben?
von Manja Dietrich

Das Land liegt im Dunkeln,
nur das Licht des Mondes scheint,
durch das Fenster hinein.
Heute Nacht bist Du bei mir,
ganz und gar bist Du mein.
Verliebt Deine Blicke in dieser Nacht.
Nicht ausgesprochene Worte.
Was wird sein,
wenn die Morgensonne erwacht?
...
106 Das Licht der Liebe 08.05.21
Vorschautext:
Das Licht der Liebe
von Manja Dietrich

Ich sehe das Licht der Liebe
in Deinen Augen.
Wir beide sind jetzt zusammen,
ich kann es immer noch nicht glauben.
Uns hat die Magie
der Liebe durchdrungen.
Nur wir beide ganz nah,
eng umschlungen.
Mitten ins Herz,
...
105 Im Schatten des Mondes 07.05.21
Vorschautext:
Im Schatten des Mondes
von Manja Dietrich

Im Schatten des Mondes,
nur ein halber Schein.
Das Land liegt im Dunkeln,
die Nacht bricht herein.
Im Schatten des Mondes,
ein grausiger Schrei
der Ruf des Waldkauzes,
zwischen den Bäumen,
fliegt er vorbei.
...
104 Wir sind nicht mehr allein 05.05.21
Vorschautext:
Wir sind nicht mehr allein
von Manja Dietrich

Die Funken sprühen,
dass Feuer ist entfacht.
Dieses Feuer aus Du und ich,
ein wir gemacht.
Wir sind jetzt zusammen,
sind nicht mehr allein.
Wir haben die wildesten Träume,
die Nacht bricht herein.
Die Sterne scheinen hell
...
103 Was sie tun und was sie sagen 05.05.21
Vorschautext:
Was sie tun und was sie sagen
von Manja Dietrich

Menschen können ungerecht
und verletzend sein.
Was sie tun, was sie sagen,
ist oft gehässig und gemein.
Du weinst bittere Tränen,
hast kein Selbstwertgefühl.
Denn diese Welt ist zu oft,
gefühlsarm, hässlich und kühl.
Komm lass uns
...
102 Gerdi, Du mein Denkedran 05.05.21
Vorschautext:
Gerdi, Du mein Denkedran
von Manja Dietrich

Gerdi, Du mein Denkedran,
heut feierst Du Geburtstag,
Mannomann.
Ich will Dir sagen,
hab Dich lieb,
ach wie schön es ist,
dass es Dich gibt.
Auch wenn Du hier und da,
so einiges vergisst
...
101 Das Flüstern des Windes 04.05.21
Vorschautext:
Das Flüstern des Windes
von Manja Dietrich

Bis ans Ende der Welt,
wollte ich mit Dir gehen.
Wir hatten gemeinsame Träume.
Darum kann ich es nicht verstehen.
Plötzlich war das Feuer
in Deinen Augen verschwunden.
Die Liebe zu mir,
im Trott des Alltages versunken.
Du kannst es nicht verbergen,
...
100 Ich tanze allein in der Dunkelheit 03.05.21
Vorschautext:
Ich tanze allein in der Dunkelheit
von Manja Dietrich

Du hast mich betrogen und belogen,
hast gebrochen mein Herz.
Zurück bleiben Tränen
und ein unermesslicher Schmerz.
Nun bin ich in diesem Club
und tanze allein in der Dunkelheit.
Will Dich vergessen,
vergessen meinen Herzschmerz
und mein Seelenleid.
...
99 Annabell mein Sonnenschein 01.05.21
Vorschautext:
Annabell mein Sonnenschein
von Manja Dietrich

Annabell mein Sonnenschein,
funkelst
wie der schönste Edelstein.
Dein Geburtstag heute feiern wir,
nur das Allerbeste
wünsch ich Dir.
Acht Kerzen
auf der Torte stehen,
ach wie schnell
...
98 Die Farben der Welt 30.04.21
Vorschautext:
Die Farben der Welt
von Manja Dietrich

Ich war weit unten
und das Leben habe ich vermisst.
Fern der Sonne und die Angst
die einen zerfrisst.
Lange Zeit,
existierte für mich nur die Dunkelheit.
Alles schien sinnlos,
es war meine schlimmste Zeit.
Doch nun,
...
97 Jung und Ledig 29.04.21
Vorschautext:
Jung und Ledig
von Manja Dietrich

Ich bin jung und ledig
und die Welt dreht sich so schön.
Ich setzte mich in einen Zug,
ich muss auf Reisen gehen.
Mama, Papa seid nicht traurig,
ich komme doch zurück.
Meine eigenen Erfahrungen,
muss ich sammeln,
in der Zukunft liegt mein Glück.
...
96 Halt mich wenn ich Angst habe 27.04.21
Vorschautext:
Halt mich wenn ich Angst habe
von Manja Dietrich

Halt mich wenn ich Angst habe
und lass mich nicht im Stich.
Der Tag scheint mir so dunkel,
doch irgendwo gibt es ein Licht.
Ein Teil von mir will kämpfen.
Der Andere,
scheint fortgegangen zu sein.
Halt mich und sei bei mir,
bitte lass mich nicht allein.
...
95 Die Götter würfelten bloß 27.04.21
Vorschautext:
Die Götter würfelten bloß
von Manja Dietrich

Die Götter würfelten bloß
und das böse Spiel ging los.
Von einer unfähigen Führung
eiskalte Berechnungen.
Gewaltsame Zerstörtung und
Unterbindung jeglicher Störungen.
Gewahrt sollte der heuchlerische Schein
Mittel zum Zweck,
sollte Zerschlagung sein.
...
94 Es war immer so schön 26.04.21
Vorschautext:
Es war immer so schön
von Manja Dietrich

Was ist bloß
mit unserer Liebe passiert?
Wann wurde unsere Beziehung
so kompliziert?
Ich bin dicht neben Dir,
doch hören kannst Du mich nicht.
Ich kann es nicht verstehen,
ich glaube unsere Liebe zerbricht.
Es war immer so schön,
...
93 Hallo Du 25.04.21
Vorschautext:
Hallo Du
von Manja Dietrich

Hallo Du,
komm lass uns im Meer
schwimmen gehen.
Auf den höchsten Bergen der Welt
möcht ich mit Dir stehen.
Hallo Du,
komm lass uns die Nächte
gemeinsam verbringen.
Im Schwimmbad
...
92 Geld 24.04.21
Vorschautext:
Geld
von Manja Dietrich

Geld ist schmutzig und verdorben,
bereitet Kummer und auch Sorgen.
Geld ist die Wurzel allen Bösen.
Wie nur wollen wir das Problem,
für die Zukunft lösen?
Kriege, Korruption, Elend,
oder Überheblichkeit,
Geld ist überall auf der Welt,
ungerecht verteilt.
...
91 Wie der schönste Diamant 23.04.21
Vorschautext:
Wie der schönste Diamant
von Manja Dietrich

Du bist für mich die schönste Frau.
Deine Blicke sind magisch,
Deine Augen tiefblau.
Du funkelst,
wie der schönste Diamant.
Ich verlier den Kopf,
Du raubst mir meinen Verstand.
Du bist ein Juwel,
strahlst hell,
...
90 Finja Baby kleine Zappelmaus 23.04.21
Vorschautext:
Finja Baby kleine Zappelmaus
von Manja Dietrich

Finja Baby kleine Zappelmaus,
willst nicht schlafen tobst Dich aus.
Rucki -Zucki hin und her,
Deine Welt entdeckst Du
mehr und mehr.
Mit Mama, Papa tanzen, lachen
und so viele schöne Sachen machen.
Müde wirst Du Schlafenszeit,
doch zum schlafen keine Zeit.
...
89 Irgendwo am Ende der Welt 23.04.21
Vorschautext:
Irgendwo am Ende der Welt
von Manja Dietrich

Irgendwo am Ende der Welt,
gibt es einen Ort,
wo es uns gefällt.
Unsere unendliche Liebe,
wird neu entfachen.
mit dem Sonnenschein
werden wir lachen.
Wir verlassen die Stadt,
mit ihren staubigen Wegen,
...
88 Was ist das für ein Geheimnis? 22.04.21
Vorschautext:
Was ist das für ein Geheimnis?
von Manja Dietrich

Was ist das für ein Geheimnis,
welches Dich umgibt?
Wir haben viele gemeinsame Jahre
und ich genieße jeden Augenblick.
Du bist einzigartig und voller Leidenschaft.
Du ziehst mich magisch an,
hast eine starke Anziehungskraft.
Du bringst mich zum lachen,
Du gibst mir Kraft.
...
Anzeige