Profil von Karina Böhm

Typ: Autor
Registriert seit dem: 26.05.2015

Statistiken


Anzahl Gedichte: 65
Anzahl Kommentare: 5
Gedichte gelesen: 26.528 mal
Sortieren nach:
Titel
65 Diese Stille 27.10.19
Vorschautext:
Wären wir doch manchmal gerne
Auf einem Feld in weiter Ferne
Und genießen so die Ruhe.

Nichts zu denken fällt uns schwer
Kein Stress, kein Druck mehr
Und jede Menge ruhige Natur.

Haben wir doch Angst vor Stille
Was uns dann übermannt ohne unserem Wille
Und mögen so lieber den Stress.

...
64 Wir tanken 27.10.19
Vorschautext:
Schwere Wege müssen wir gehen,
Schwere Zeiten überstehen.
Wir gehen sie wohl jeden Tag,
Und fragen uns was dies wieder sein mag.

Nun denken wir an schöne Momente,
Die Schwierigkeiten geben ein Ende.
So jeder erholt sich gerne,
Fährt dafür vielleicht in die Ferne.

Reicht doch ein Augenblick,
Schweben in Fantasie ein Stück,
...
63 Es tut dir gut 19.08.19
Vorschautext:
Nicht immer gut wie es so lief
Nicht immer geht es ohne Tief
Nicht immer geht's dir gut
Nicht immer hast du den Mut,

Zu sagen was dich betrifft
Zu sagen was dich auffrisst
Drum glaub den richtigen Menschen
Die auch im Tief mit dir kämpfen!

Glaub ihnen dass sie da sind
Glaub ihnen sie sind nicht blind
...
62 Völlig menschlich 17.08.19
Vorschautext:
Menschen fühlen
Menschen denken
Menschen sind mal gut gelaunt
Menschen haben ihr Probleme.

Gefühle sind so echt
Gefühle können Schmerzen
Gefühle berühren uns
Gefühle bringen uns voran.

So merkt doch jeder, dass er lebt
So ist doch menschlich all dies
...
61 Ziemlich schwierig 14.07.19
Vorschautext:
Zu viele Gedanken macht man sich
Zu viele Sorgen um dich
Zu viele Sorgen um jeden
Der das Leben uns hat gegeben.

Wirkt schwierig so mit mir
Ein Wunder wer bleibt hier
Danke für den Mut
Tut mir echt gut.

So bin ich leider nun
Kann nichts dagegen tun
...
60 Ein Held 12.07.19
Vorschautext:
Es gibt so viele Menschen
Auf dieser großen Welt
Doch nicht jeder hier
Ist auf eine Weise ein Held.

Ich kann dir alles sagen
Ohne Furcht und Misstrauen
Kann dir man glaubt es kaum
Schön sehr gut Vertrauen.

Angst Dich zu verlieren
Hab ich dennoch
...
59 Freude schenken 16.06.19
Vorschautext:
Manchmal ist man so verwirrt.
Hat sich wohl etwas verirrt.
Plötzlich kommen neue Leute
Und die Welt dreht sich heute.

Es scheint so bunt auf einmal
Bist nicht mehr in diesem Tal.
Will dich retten immerzu
Und Schenk dir Freude im Nu.

Schön dass ich dies kann
Du lächelst dann.
...
58 Es bleibt so. 16.06.19
Vorschautext:
Aus Zufall lernt man sich kennen
Schon beginnt das tolle Rennen.
Will gerne schreiben egal wann
Und hoff dir ne Freude machen kann,
Wenn ich diese Zeilen schreibe
Und weiterhin bei dir bleibe.

Einfach mal so spontan
Fing ich jetzt damit an.
Soll dir nur kurz aufzeigen
Alles wird so schön bleiben.
Sei dir gewiss
...
57 Allein oder doch nicht? 18.02.19
Vorschautext:
Kennt ihr diese Leere?
Das Gefühl, man sei allein?
Immer weniger für jemanden zu sein?
Genau dieses beschreibe ich nun.

Zeiten der heutigen Technik,
Lassen so manch Werte verblassen,
Man wird allein gelassen,
Wenn Nachrichten werden empfangen.

So fühlt man sich ab und zu,
Muss betteln für Beachtung nun,
...
56 So weit weg 16.02.19
Vorschautext:
Wir lieben deine Art
Wir vermissen dich
Wir glauben es noch nicht
Wir denken immerzu an dich.

Du bist nicht hier
Du bist so weit weg
Du bist auf einmal fort
Du bist schon länger an diesem Ort.

Dennoch ist es so nah
Dennoch tut es so weh
...
55 Zwei Jahre sind nicht viel. 16.02.19
Vorschautext:
Niemals werde ich es schaffen
Deinen Verlust zu verkraften
Niemals werde ich es verstehen
Deinen Tod zu sehen

Niemals werde ich gehen lassen
Deine wundervolle Seele
Niemals werde ich vergessen
Deine Art wie sie war.

Selbst nach diesen zwei Jahren
Bist du mir noch so nah
...
54 Wir kehren wieder zurück 24.07.18
Vorschautext:
Als Kind fing alles an.
Man traute sich ans Laufen heran.
Doch wirklich Laufen lernt man nicht so schnell,
Anfangs ist die Welt ja noch so grell.

Alles scheint so einfach!
Alles noch so leicht.
Man spielte einfach am Bach.
All die Einfachheit mit der Zeit jedoch vergleicht.

Pflichten kannte früher keiner,
Erst Motorik und Gestik wurden immer feiner.
...
53 Was soll dies nur? 04.10.17
Vorschautext:
Will nicht mehr dieses Leben,
Will nicht mehr nur erleben,
Dass man nur Druck empfängt,
Tagtäglich nur Vorwürfe kennt.

Will nicht mehr nur diesen Schmerz,
Brauch mehr für dieses zarte Herz,
Das leider hier noch schlägt
Und nach mehr Frieden strebt.

Macht man denn nichts richtig,
Ist denn nicht ersichtlich,
...
52 Das Ziel in Ferne 04.10.17
Vorschautext:
Ich weiß nur nicht mehr weiter,
Ich weiß nur dass Kraft fehlt,
Ich weiß nur dass es irgendwie wohl geht,
Ich weiß nur ich bin ganz unten an der Leiter.

Ich komm nicht hoch,
Ich komm nicht voran,
Ich komm nicht auf einen Plan,
Ich komm nicht raus aus diesem Loch.

Mach ich denn alles so mit Recht?
Mach ich denn alles so einfach hin?
...
51 Ich vermisse dich 04.10.17
Vorschautext:
Stell dich nicht so an sagen sie.
Doch ich frag mich nur wie.
Wie es geh'n soll frag ich mich.
Weil ich doch vermisse dich.
Mehr als alles andere hier.
Fehlst so - das sag ich dir.

Merk nur ich wie es ist.
Wenn man sein Seelenverwandten so vermisst.
Auch wenn's meine Entscheidung war.
Fehlst du mir ganz und gar.
Jahrelang unzertrennlich.
...
50 Die Leere in uns 03.10.17
Vorschautext:
Die Welt scheint so leer.
Um dieses aufzuzeigen,
Stehen nun folgende Zeilen.
Doch wie komm ich auf dem Begriff leer?

So ist zu klagen:
Gefühle zeigt kaum einer.
Doch dies bemerkt so keiner.
Woher sollen wir auch die Zeit dafür haben?

Wir zerbrechen daran.
Wir bemerken es erst dann,
...
49 Unsere lange Zeit! 02.10.17
Vorschautext:
232 Tage ist schon eine lange Zeit,
Bin für noch viel mehr bereit.
Es ist zwar nicht so lang,
Frag mich dennoch wie die Zeit vorüber gang:
Ein bisschen holprig ein bisschen schwer,
Da immer wieder Streit kam daher.

Dennoch werd ich sie nie vergessen,
Niemand kann sich damit messen!
Da einzigartig alles war,
Wie nach dem Streit hier und da,
Man sich versöhnte unbedingt,
...
48 Für immer wir 27.04.17
Vorschautext:
Ich will dich nun so sehr -
Das sollst du wissen!
Will dich nie mehr missen!
Ich liebe dich immerzu mehr.

Passen so perfekt zusammen,
Es könnte mir nie mehr entsinnen,
Dass Zeit ohne dich würde entrinnen.
Ab jetzt werden keine Wege mehr allein gegangen!

Weil du einfach der Beste bist,
Ich ohne dich nicht mehr kann,
...
47 Deine eigene Art 17.04.17
Vorschautext:
Manchmal wünscht man sich,
es gebe sie nicht,
die Vergangenheit,
die nicht nur brachte Heiterkeit.

Doch machte sie uns zu dem,
wie wir heute leben,
so prägt doch jeden,
was war in unserem Leben.

Ein jeder anders in seiner Art,
Unsere Geschichte unsern Charakter wird ernennen,
...
46 Jeder so hilflos 20.03.17
Vorschautext:
Aller Anfang sei so schwer?
Doch was wenn Eins nach dem Andern kam daher?
Es kommt der eine Niederschlag,
Der erdrückend wirkt auf dich an diesem Tag.
Es tut weh - das ist jedem klar,
Jedoch war's Schicksal ganz und gar.
Drum kann dir niemand wirklich helfen,
Wieder aufstehen hat bald zu gelten!

Du weist nicht wie - das glaub ich dir,
Fragst dich was das alles soll hier.
Kann keiner beantworten - wird offen bleiben,
...
Anzeige