Profil von Anita Namer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.12.2016

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
solino16@yahoo.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 672
Anzahl Kommentare: 77
Gedichte gelesen: 124.675 mal
Sortieren nach:
Titel
492 Leber-Laus 13.06.21
Vorschautext:
Wenn dir eine Laus über die Leber läuft,
lade Marienkäfer ein.

© A. Namer
491 Freiheit ist mehr 12.06.21
Vorschautext:
Freiheit ist mehr...
Mehr als nur ein Wort,
mehr als das,
was wir uns
unter ihr vorstellen.

Wir suchen sie meistens
im Außen.

Ihre Wurzel
liegt tief in uns selbst.

...
490 Glück 10.06.21
Vorschautext:
Glück kommt am liebsten,
wenn man es einlädt
und trotzdem nicht erwartet.

© A. Namer
489 Wir wissen es 08.06.21
Vorschautext:
Ich begegne einem Menschen.....
sehe ihn an
und auf den ersten Blick weiß ich:
Ich mag ihn .......- oder nicht.

Ich höre Musik.....
und nach ein paar Takten weiß ich:
Ich mag sie.......- oder nicht.

Ich rieche etwas Neues.....
und nach ein paar Atemzügen weiß ich:
ich mag den "Duft"....... - oder nicht.
...
488 An-ge-kommen 08.06.21
Vorschautext:
In der Welt kommen wir an - wenn wir geboren werden.
Im Leben kommen wir an - wenn wir ein Zuhause gefunden haben.
Bei uns selbst kommen wir an - wenn wir lieben.
© A. Namer
487 Fluss des Lebens 07.06.21
Vorschautext:
"Fließe mit dem Fluss des Lebens"
wird oft gesagt,
doch selten wird erzählt,
dass auch ein Wasserfall kommen kann.

Ab da ist es eine Reise ins Ungewisse,
die uns dem Himmel näher bringt
und uns erinnert,
dass fliegen und tanzen
ebenso zum Leben gehören.

© A. Namer
486 Das Orakel von Mama 06.06.21
Vorschautext:
Das Orakel von Mama

Mama, wie geht das?
Wie soll ich das machen?
Kannst du mir bitte helfen?
Mama, weißt du Rat?
Ich bin krank. Was soll ich tun?
Ich habe mich verletzt, kannst du mich verbinden?
Mama, darf ich mich mal in deinen Armen verkriechen?
Mama, schau mal, das ist kaputt. Kannst du es reparieren?
Ich muss da oder dort hin. Weißt du, wo das ist und wie ich da hinkomme?
Ich bin verliebt. Was mach ich nun?
...
485 Aus-sortiert 06.06.21
Vorschautext:
Kartoffeln, die zu groß oder zu klein sind
werden aus-sortiert….
selbst, wenn sie wunderschön sind, sogar Herzform haben und wunderbar schmecken.

Lebensmittel, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist
werden aus-sortiert…
selbst, wenn viele Menschen mit ihnen über-leben könnten.

Menschen – die zu alt sind
werden aus-sortiert….
selbst, wenn sie mit ihrem Riesen-Schatz an Erfahrung die Welt neu definieren könnten.

...
484 Bügeln 04.06.21
Vorschautext:
Stell dir vor,
du könntest dein Leben einfach glatt bügeln….

Ohne Ecken und Kanten,
ohne Falten und Knick,
ohne Höhen und Tiefen…

Wäre ein ziemlich "flaches" Stück....

© A. Namer
483 Frei-Raum 04.06.21
Vorschautext:
Der Raum ist leer.
Offen.

Offen für alles.
Für alles, womit ich ihn füllen will.

Ich mache mir Gedanken.
Was will ich?

Welchen Bodenbelag?
Welche Bilder?
Welche Möbel?
...
482 Zauber 04.06.21
Vorschautext:
In allem auf dieser Welt stecken kleine Wunder.

Mit einer Prise Neugier, Entdeckerfreude und Fantasie,
nimmt so mancher Zauber Gestalt an.

© A. Namer
481 Der letzte Tag 03.06.21
Vorschautext:
Keiner von uns weiß,
wann sein letzter Tag kommt.

Was würde ich gerne noch tun,
wüsste ich, dass morgen mein letzter Tag wäre?

Sofort
würde sich vieles verschieben.
Wahrscheinlich
würde ich vieles verschenken
und mich daran erfreuen,
wie sich andere freuen.
...
480 Ein Lächeln im Innern 02.06.21
Vorschautext:
Mit einem Lächeln im Inneren

scheint überall die Sonne !!

© A. Namer
479 Liebe "ist" 02.06.21
Vorschautext:
Liebe
Sie "ist" einfach...
Egal was wir tun oder nicht tun.
Egal ob wir reden oder schweigen.
Egal ob wir schreiben, singen, malen oder tanzen.
Egal ob wir vor ihr Angst haben,
oder ob wir uns nichts - mehr - wünschen als sie.
Egal ob wir uns vor ihr verstecken, vor ihr davon laufen oder auf sie zu.
Sie bleibt was sie ist.
Liebe
Sie hat tausend Gesichter und manchmal doch auch wieder nur eins.
Sie hat Millionen von unvergesslichen Augenblicken und ist gleichzeitig Ewigkeit.
...
478 Wir sind mehr 29.05.21
Vorschautext:
Wir kommen mit leeren Händen und wir gehen ebenso.
Egal, was wir im Leben auch angehäuft haben,
an Wissen, an Reichtum, an Gütern, an Schätzen….
Alles bleibt da.

Egal aus welchem Land,
egal aus welcher Kultur,
egal aus welcher Religion.
Hier sind wir gleich.

Geburt und Tod.
In den Momenten dieses Kommens und Gehens
...
477 So wie... 27.05.21
Vorschautext:
So wie die Hummel die Blume braucht
und die Blume die Hummel,
so brauchen wir
- uns.

© A. Namer
476 Wegweiser 26.05.21
Vorschautext:
Du stehst an einer Weggabelung…
Wohin soll`s gehen?

Da ist ein Wegweiser…
Stimmt er?
Führt er in die richtige Richtung?
Was ist die richtige Richtung?

Höchstwahrscheinlich
kennt dein Herz
die Antwort.

...
475 Natur 24.05.21
Vorschautext:
Natur - ist wie eine Offenbarung.

Wenn wir uns Zeit nehmen
ein wenig hin-zu-sehen,
hin-zu-lauschen,
hin-zu-spüren,
erzählt sie uns
von den Wundern dieser Welt.

© A.Namer
474 Wofür? 23.05.21
Vorschautext:
Wofür?

Du sagtest zu mir:
„Du wolltest hierher…
Erinnere dich daran!"
"Wofür bist du gekommen?“

Ja, wofür war ich gekommen?

„Hmm…“
„Ich weiß es nicht?“

...
473 Der Baum 23.05.21
Vorschautext:
Eigentlich
sieht er nicht aus,
wie ein „normaler“ Baum.
Eher so,
als würde er Kopf stehen….

Seine Äste und Blätter
reichen weit in den freien Raum,
wie wohl auch seine Wurzeln
tief in die Erde reichen.

Wenn ich ihn so ansehe
...
Anzeige