Profil von Anita Namer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.12.2016

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
solino16@yahoo.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 1.350
Anzahl Kommentare: 118
Gedichte gelesen: 244.878 mal
Sortieren nach:
Titel
1350 Wünsche 21.01.24
Vorschautext:
Ein liebevoller Wunsch von Mensch zu Mensch
trägt manchmal durch ein ganzes Leben.

© A. Namer
1349 Augenblicke 08.01.24
Vorschautext:
Manchmal
bleibt die Zeit einfach stehen.
Jedenfalls fühlt es sich so an.
Das sind dann diese Augenblicke im Augenblick,
in denen die Welt rundherum im Nebel versinkt
und nichts mehr Bedeutung hat,
außer dem Moment, den man gerade lebt.

© A. Namer
1348 Der göttliche Funke 07.01.24
Vorschautext:
Zur Entstehung neuen Lebens
braucht es mehr,
als den Akt der Liebe.

Es braucht diesen einen Funken...

Wir tragen ihn alle in uns.
Immer.

© A. Namer
1347 Ein Herz wie ein Bergwerk 03.01.24
Vorschautext:
Auch ein Herz wie ein Bergwerk
braucht Türen,
die geöffnet und geschlossen werden können.

© A. Namer
1346 Jedem klar 02.01.24
Vorschautext:
Im Leben eines Menschen gibt es stetig Veränderungen.
Wir werden älter und - mit uns - unser Körper.
Unsere Haut, unsere Haare, unsere Augen,
unsere Fitness und noch so vieles mehr.

Jedem klar…

Die allermeisten Blut-Labor-Parameter beim Arzt
zeigen einheitliche Norm-Werte für Jung und Alt.

Jedem klar?

...
1345 Neugeboren 08.12.23
Vorschautext:
Mit jedem Neugeborenen
kommt immer auch ein Stückchen Himmel
mit auf die Erde.

© A. Namer
1344 Geschichten 29.11.23
Vorschautext:
Lass die Geschichte,
die du über dich erzählst,
hinter dir...

...und erlebe, dass die Geschichte, die du noch vor dir hast,
neu geschrieben wird.

© A. Namer
1343 Wichtig 19.11.23
Vorschautext:
Ich glaube schon, dass wir richtig sind...
Für den Platz auf dieser Welt, auf dem wir sind.

In unseren Augen vielleicht ein kleines Pünktchen,
für viele aber ein heller Schein.

© A. Namer
1342 Brillen 04.11.23
Vorschautext:
Je älter ich werde,
umso öfter wechsle ich die Brille, durch die ich sehe.
...auch die auf meiner Nase.

© A. Namer
1341 Märchen 03.11.23
Vorschautext:
Die schönsten Märchen
schreibst du mit deinem eigenen Leben.

Am Besten so,
dass du im Alter in einem Schaukelstuhl sitzen
und bei den meisten deiner Erinnerungen
mit warmem Herzen lächeln kannst.

© A. Namer
1340 Der innere Blick 25.10.23
Vorschautext:
In allem
ist es unser „innerer Blick“
der bestimmt,
was wir wirklich sehen…

© A. Namer
1339 Neue Richtungen 08.08.23
Vorschautext:
Wenn man liebt,
ist die Welt die gleiche wie vorher...

Sie dreht sich nur in neue Richtungen...

© A. Namer
1338 Geschenke des Himmels 06.08.23
Vorschautext:
Liebe ist ein Geschenkpäckchen vom Himmel,
bei dem man nie so genau weiß, was drin ist...
Es gibt tausend Möglichkeiten...
Tausend Möglichkeiten mehr, als ohne sie...

© A. Namer
1337 Orte des Herzens 30.07.23
Vorschautext:
Es gibt auf der ganzen Welt Orte,
die uns einladen zu verweilen...

Mal um zu ruhen, mal um zu staunen, mal um zu reden, mal um einfach zu genießen...

In diesem "Verweilen" finden wir Zugang zu unseren Herzen...

© A. Namer
1336 Schätze 24.07.23
Vorschautext:
..wenn du in deine tiefsten Tiefen tauchst,
holst du die wertvollsten Schätze wie leuchtende Sterne hervor...

© A. Namer
1335 Aus der Reihe tanzen 22.07.23
Vorschautext:
Manchmal
muss man aus der Reihe tanzen

sonst wird das Leben
zu einer langweiligen Spur.

© A. Namer
1334 Schalen und Kerne 19.07.23
Vorschautext:
Manch weiche Schale hat einen harten Kern
und manch harter Kern hat ein weiches Inneres...
Wir werden unser Gegenüber nie wirklich ganz kennen lernen...

Doch eins weiß ich gewiss:
Es gibt eine Menge gute Menschen da draußen...

© A. Namer
1333 Brillen 18.07.23
Vorschautext:
Jeder Mensch
ist viel mehr als seine Geschichte...

...und die Geschichte, die er erzählt
ist eingefärbt durch die Vielfalt seiner Eindrücke
und die Brille, die er trägt.

Manchmal sind wir hier kurzsichtig oder weitsichtig,
mal tragen wir eine rosarote, mal eine graue
und hoffentlich auch öfter eine bunte Brille.

Jede Sekunde können wir die Brille abnehmen oder wechseln,
...
1332 Probieren! 14.07.23
Vorschautext:
Das Leben ist wie ein Rezeptbuch.
In ihm sind viele verschiedene Rezepte und je nachdem was du an Vorräten hast,
kannst du dir dein Süpplein kochen.

Wenn dir für das jeweilige Rezept dann doch die eine oder andere Zutat fehlt,
hast du die Freiheit, neues dazu zu tun und es für dich stimmig abzuwandeln.

Du kannst auch so jederzeit weg lassen, was dir so gar nicht schmeckt.
Es spielt keine Rolle, wenn du z. B. keinen Rosenkohl magst,
dafür mag ihn ein anderer um so lieber.

Du bist es,
...
1331 Wenn die Erde zu tanzen beginnt 13.07.23
Vorschautext:
Die ganze Welt ist wie ein Chor.

Wenn jeder seine ganz eigene Stimme einbringt
und gleichzeitig auch auf die anderen hört,
beginnt die Erde zu tanzen.

© A. Namer
Anzeige