Profil von Anita Namer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.12.2016

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
solino16@yahoo.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 170
Anzahl Kommentare: 16
Gedichte gelesen: 21.884 mal
Sortieren nach:
Titel
170 Frei-heit 16.06.18
Vorschautext:
Ich glaube – Frei-heit ist mehr….
viel viel mehr – als wir glauben.
Freiheit – ist mir selbst zu vertrauen, meinen Entscheidungen, meinen Träumen, meinen Gefühlen,
meinen Empfindungen…..und dem zu folgen.
Freiheit – ist meine Vergangenheit hinter mir zu lassen, um jederzeit neue Wege zu beschreiten.
Freiheit – ist mich nicht zu ärgern, wenn mir grad nicht danach ist und zu lachen – auch wenn`s grad keiner zum Lachen findet.
Freiheit – ist „nein“ zu sagen, wenn meine innere Stimme „nein“ sagt und zu bejahen, was wirklich für mich richtig ist.
Freiheit – ist hüpfen, springen, tanzen, schreien, weinen, lachen, singen und und und…mein ganz persönlicher Ausdruck.
Freiheit – ist, auch wenn kein einziger meiner Meinung ist – zu wissen, was für mich richtig ist….und dies zu vertreten.
Freiheit – ist auch die Verantwortung für alles was ich tu oder nicht tu – und vor allem – für mich selbst.
Freiheit – ist keinem einzigen Menschen, keinem einzigen System etwas zu glauben – keine Wahrheit als gegeben anzunehmen…..Freiheit ist – selbst zu hinterfragen und eigene Antworten zu finden.
Freiheit – ist mein Umfeld selbst so zu gestalten – wie ich es mir vorstelle…..zu essen, was ich für gesund und richtig halte, oder wovon ich spüre – dass es gut für mich – egal was Schulmeinungen vertreten.
...
169 Geburtstag 12.06.18
Vorschautext:
Was wünscht sich ein Träumer zum Geburtstag?
Seen aus Zuckerwatte?
Einen Strauß Sternschnuppen aus einer fremden Galaxie?
Die Entdeckung des Himmelreichs um sich rum?
Ein Bad im Mondlicht?
Den Duft seiner Phantasie als Parfüm?

Was wünscht sich ein Clown zum Geburtstag?
Einen Lottogewinn an Lächeln?
Platz für all die Flausen in seinem Kopf?
Das Lächeln der ganzen Welt – verpackt extra für ihn?
Einen Cocktail an Glückshormonen für einen Vollrausch?
...
168 Ich 07.06.18
Vorschautext:
Wer bin ich?
Was bin ich?
Woher komme ich?
Wohin gehe ich?
Warum bin ich da?
Wozu bin ich da?
Fragen
ohne Ende.
Soll ich einen Zweck erfüllen?
Muss ich einen Weg finden?
FRAGEN FRAGEN FRAGEN
Wo sind die Antworten???
...
167 Darf ich dich berühren? 03.06.18
Vorschautext:
Darf ich dich berühren?
Mit meinen Worten,
tief in deinem Denken,
das Lächeln eines Augenblicks,
mitten in deinem Kopf.

Mit meinen Händen,
tief in deinem Empfinden,
das Kribbeln der Liebe,
mitten auf deiner Haut.

Mit meinen Augen,
...
166 Zusammenhänge 02.06.18
Vorschautext:
Mit jedem Wort,
mit dem ich dir von mir erzähle,

mit jeder Re-aktion von dir
auf meine Worte,

mit jeder Re-aktion von mir
auf deine Worte

erkenne ich mehr und mehr
mein Selbst

...
165 Lebens-Märchen 02.06.18
Vorschautext:
Das Leben schreibt manchmal Geschichten,
manchmal Dramen,
manchmal Märchen.
Glaubst du an Märchen?

In Märchen heißt es oft
„Es war einmal….“
Komm,
lass uns neue Märchen schreiben!
Mit
„Sie machen sich auf den Weg…“

...
164 Liebe 01.06.18
Vorschautext:
In den Momenten,
in denen dir
Liebe
in irgendeiner Form begegnet,
erinnert sie dich daran,
warum du lebst.

© A. Namer 01/2013
163 Ich liebe 01.06.18
Vorschautext:
Ich liebe....
die Sonne, die Gärten, die Wiesen und den Wald,
die Schmetterlinge, die Vögel, die Schnecke und die Maus,
den Wind, der mich streichelt,
den Sturm, der reinigt,
den warmen Regenschauer, der mich kitzelt,
den kalten Regenschauer, der mich aufrüttelt,
den Ärger in der Arbeit, der mich herausfordert und mich dazu bringt, meine Stärke zu zeigen,
die Liebe, die mir erlaubt, ich selbst zu sein und meine Schwäche zu zeigen,
meine Freunde, die immer da sind, auch wenn ich sie nicht sehe,
den Spiegel, der mir zeigt, was ich bin,
den Morgen, der mir eine neue Chance bietet,
...
162 Märchen 31.05.18
Vorschautext:
Ich möchte dir gerne ein Märchen erzählen,
über Träume - und wie sie fliegen lernen,
doch es ist ganz einfach,
träume selbst
und sie lernen von ganz alleine fliegen.

Ich möchte dir gerne ein Märchen erzählen,
über das Leben - und wie es gelingt,
doch es ist ganz einfach,
lebe dich selbst
und vieles wird gelingen.

...
161 Ich 30.05.18
Vorschautext:
Wer bin ich?
Was bin ich?
Woher komme ich?
Wohin gehe ich?
Warum bin ich da?
Wozu bin ich da?
Fragen
ohne Ende.
Soll ich einen Zweck erfüllen?
Muss ich einen Weg finden?
FRAGEN FRAGEN FRAGEN
Wo sind die Antworten???
...
160 Träume-Luftballons 29.05.18
Vorschautext:
Ich schicke meine Gedanken
auf die Reise.

Irgendwo
in den unendlichen Weiten
des Universums
begegnen sie deinen Gedanken,
tanzen einen Reigen,
vermischen sich,
verwandeln sich in Träume,
die wie Luftballons
durch den Himmel tanzen
...
159 Neugeburt 28.05.18
Vorschautext:
Um neu geboren werden zu können,
musst du vorher sterben.
Dies gilt auch - innerhalb eines Lebens
und - es kann durchaus auch positiv sein.

© A. Namer
158 Lass dich berühren 26.05.18
Vorschautext:
Lass dich berühren...

Von Worten,
von Blicken,
von Herzen,
von Händen,
von Gedanken,
von Träumen,
von Liebe,
von Phantasie
von Liedern,
von Tänzen,
...
157 Ich will... 25.05.18
Vorschautext:
Ich will gehen....
Wege - die man nicht mit den Füßen geht.

Ich will träumen...
Träume - die nur Ahnung sind.

Ich will tanzen...
durchs Leben.

Ich will singen...
gemeinsam - solange - bis die Seelen fliegen.

...
156 Gedanken 24.05.18
Vorschautext:
Gedanken getragen vom Wind
nehmen den Weg in die Ewigkeit.
Fliegen schwerelos dahin,
finden den Weg durch Raum und Zeit.

Gedanken getragen vom Wind
stellen Fragen - wie ein kleines Kind.
Sagt mir: "Woher, Warum, Wieso, Wohin?"
Ich finde gerade keinen Sinn.

Gedanken getragen vom Wind
kommen zurück aus der Ewigkeit.
...
155 "Reset"-Knopf für das Leben 23.05.18
Vorschautext:
Kennst du den „Reset“- Knopf für das Leben?
Unvoreingenommen auf alles zu-zu- gehen,
alles was wir heut erleben,
mit den Augen eines Neugebor`nen sehen.

Kennst du den Reset- Knopf für die Liebe?
Zu den Menschen, zur Natur, zu dir
weißt du noch – warum du hier bist?
Dann beginne - jetzt und hier.

Kennst du den Reset-Knopf für dein Denken?
Suche Antworten – stimmig für dich.
...
154 Ich schreibe Worte in den Himmel 22.05.18
Vorschautext:
Ich schreibe
„Liebe“
in den Himmel
und sehe zu
wie meine Worte
mit dem Wind und den Wolken
weiterziehen und die Welt entdecken.

Ich schreibe
„Ich liebe“
in den Himmel
und sehe zu,
...
153 Der Träumer 21.05.18
Vorschautext:
Er träumt von Welten, die es in der Zukunft geben wird,
malt sie mit Farben, die wir uns nicht mal vorstellen können,
redet mit Zauberern, Feen, Elfen, Kobolden und Clowns
und fragt sie, wie sie sich die Welt wünschen würden.
Daraus zaubert er Regenbögen, die die Welt umspannen,
die Liebe und Verständnis regnen lassen
und Hoffnung aus den Hüten des Trübsinns zaubern.

Er pflastert den Himmel mit Träumen
lädt uns ein, dort spazieren zu gehen,
spielt mit seiner Phantasie
und kreiert aus seinen Gedanken Blumensträuße.
...
152 Lieber Himmel... 15.05.18
Vorschautext:
Lieber Himmel,

weißt du was?
Ich erinnere mich gerade….
Ich verdiene es,
dass es mir so richtig gut geht,
dass ich glücklich bin,
dass ich vor Freude hüpfe,
einen schönen Urlaub,
ein paar Geschenke, einfach so,
ganz viele nette Menschen um mich rum,
Liebe,
...
151 Spring! 14.05.18
Vorschautext:
Manchmal ist das Leben
ähnlich einem Fallschirmsprung.

Du musst springen...

Nur eins ist anders:
Im Leben musst du manchmal springen,
auch ohne Schirm...

....um zu überleben.

© A. Namer
Anzeige