Profil von Anita Namer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.12.2016

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
solino16@yahoo.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 329
Anzahl Kommentare: 46
Gedichte gelesen: 50.941 mal
Sortieren nach:
Titel
329 Wenn ich an dich denke 19.11.19
Vorschautext:
Wenn ich an dich denke
wird mir ganz warm ums Herz
beginnen meine Augen
nach innen zu schauen
und dich zu suchen
in mir.

Wenn ich dich gefunden habe
in mir
spüre ich dich
mit jedem Atemzug
spüre deine Nähe
...
328 An dich 18.11.19
Vorschautext:
Ich weiß...

Es gibt sie,
diese dunklen, schwarzen Tage,
doch lass sie nicht siegen, ja???

Halt dich fest,
an einem Stein
an einem Lächeln
an einem Wort
an einem Baum
an der Sonne
...
327 Die Fahne der Hoffnung 17.11.19
Vorschautext:
Manchmal
wenn wir so drinstecken,
im Schlamm des Lebens,
im Moor der Verzweiflung,
auf der Folterbank der Schmerzen,
im Labyrinth der Ausweglosigkeit,

hilft es ungemein,
wenn einer für uns
die Fahne der Hoffnung hochhält.

Alleine der Blick auf sie
...
326 Du bist alles 16.11.19
Vorschautext:
Du suchst und suchst
und doch bist du bereits alles
was du sein kannst.

Du bist der Schatz der Schätze
und der Satz der Sätze.
Du bist die Hoffnung, die bleibt
und die Umarmung, die Sorgen vertreibt.
Du bist der Kuss, der erlöst
und die Müdigkeit, die döst.
Du bist der Mensch, der gibt
und das Herz das liebt.
...
325 Einzigartigkeit 16.11.19
Vorschautext:
Jeder Mensch
sucht auf seine ganz einzigartige Art und Weise
Antworten
auf seine Fragen.
Versucht,
das Leben zu verstehen,
die Liebe zu finden,
glücklich zu sein.

Manchmal
findet er Antworten
erkennt,
...
324 Heute 15.11.19
Vorschautext:
Heute ging die Zeit mit mir spazieren.
Ich fragte sie,
warum sie immer so schnell läuft,
so, dass ich das Gefühl habe, sie laufe mir davon.

Sie gab mir keine Antwort, lächelte nur.

Heute ging das Wort mit mir spazieren.
Ich fragte es,
wieso ich es manchmal nirgends finde,
so, dass ich einfach nur sprachlos dastehe.

...
323 Bombenfund 14.11.19
Vorschautext:
Eine Bombe wurde gefunden.
Aus dem Weltkrieg.
Ein Bagger hat sie ausgegraben.
Viele Jahre lag sie in der Erde.
Keiner hatte eine Ahnung von ihr.
Auch heute hatte sie die gleiche Sprengkraft wie früher.
Sie wurde entschärft von jemandem,
der Erfahrung damit hat.
Bald wird an dieser Stelle Neues gebaut.

Eine Bombe wurde gefunden.
In mir.
...
322 Tod 05.11.19
Vorschautext:
Es fehlen immer die Worte,
um auszudrücken,
was man in so einem Moment fühlt, sagen möchte.

Es gibt keinen Trost, nur den Ausdruck des Mit-Fühlens.
Dass man nicht alleine ist, in dieser Zeit.

Das Licht erlischt nicht. Es leuchtet nur – an einem anderen Ort.
Und manchmal, wenn wir Ausschau halten, leuchtet es zu uns herüber.
© A. Namer
321 Trauer 05.11.19
Vorschautext:
Wenn jemand fehlt, fehlen immer die Worte, um auszudrücken, was fehlt.

Dann, wenn es still ist, spricht dafür das Herz.
Es findet Worte, die überall hörbar sind, ohne ausgesprochen zu werden.

Bis irgendwann der Moment kommt, wo wir unendliche Dankbarkeit fühlen,
dass es diesen Menschen für uns gab.

© A. Namer
320 Zauber 04.11.19
Vorschautext:
Im Alltäglichen finden wir die Wunder,
die wir im Außergewöhnlichen suchen.

© A. Namer
319 Heute nehme ich dich mit.... 02.11.19
Vorschautext:
Heute nehme ich dich mit....
auf den Abenteuer-Platz - der LEBEN heißt....

Ich nehme dich mit - auf den Jahrmarkt, ins Freizeitland
und wir fühlen....

Die "Ah`s", die "Oh`s", "Urg`s" und "Wow`s",
das Kribbeln im Bauch in der Achterbahn,
und die Übelkeit im Ketten-Karussell.

Das "Uah" im Looping
und das Umstülpen des Magens im Piratenschiff.
...
318 Lob 23.10.19
Vorschautext:
Unser innerer Kritiker
plappert manchmal einfach so dahin....

....und dann kommt plötzlich irgendwoher ein Lob,
mit dem`s selbst ihm die Sprache verschlägt.

© A. Namer
317 Das schönste Liebesgedicht 22.10.19
Vorschautext:
Das schönste Liebesgedicht
ist der/die Liebende selbst.

© A. Namer
316 Fundstücke 01.10.19
Vorschautext:
Jedes Mal,
wenn wir uns auf den Weg machen
irgendwohin
wissen wir nicht,
wo wir ankommen.
Kann sein,
er führt uns dahin,
wo unsere größten Ängste sind.

Jedes Mal,
wenn wir ihnen begegnen,
wissen wir nicht,
...
315 Der Zeit - Raum geben 29.09.19
Vorschautext:
Gib der Zeit
Raum.

Lausche
in die Stille

und du hörst
das Wispern der Ewigkeit.

© A. Namer
314 Nichts geht verloren 28.09.19
Vorschautext:
Ich finde mich
im Hier und Jetzt
im Da und Dort
im Oben und Unten
im Links und Rechts
im Vorne und Hinten
im Innen und Aussen
im Gestern, Heute und Morgen
und genau da
finde ich auch dich!

© A. Namer 04/2012
313 Ein leeres Blatt 19.09.19
Vorschautext:
Ein leeres Blatt

Schade, gerade wollte ich etwas Schönes lesen…
Hmmmm…
– auch auf einem leeren Blatt – kann man lesen.
Genau das, was ICH lesen möchte
oder vielleicht auch das,
was ich NICHT lesen möchte?
Vielleicht zeigt mir dieses leere Blatt – genau DAS?
Erwartet es vielleicht, dass ich selbst einen Stift in die Hand nehme – und es beschreibe?
Dass ich es „erfülle“
mit Leben,
...
312 Lachen 14.09.19
Vorschautext:
Lachen -
ist wie eine Umarmung mit Tönen.

© A. Namer
311 Dein Zauber in dir 21.08.19
Vorschautext:
Was würdest du sagen,
wenn ich frage
„Erzählst du mir etwas über dich….?“
Würdest du sagen:
„Ich bin in „dieser“ Stadt geboren,
soundso viele Jahre alt,
habe dies oder jenes gelernt
und dies und jenes erfahren,
wurde geprägt durch…“
und, und, und….

Und wie wäre es,
...
310 Wenn du nicht mehr weißt, was das Leben ist 21.08.19
Vorschautext:
Sieh zu….

Geh hinaus, und staune.
Setz dich unter den Sternenhimmel,
sieh das Funkeln, Strahlen und Leuchten,
bestaune einen Sonnenauf- oder untergang,
sieh den Flugkünsten eines Vogels zu,
den Wolken beim Wandern….
All die Farben, all die Formen.
Du wirst spüren,
da ist mehr….
Mehr, als du mit deinen Augen sehen kannst.
...
Anzeige