Profil von Anita Namer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 27.12.2016

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
solino16@yahoo.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 632
Anzahl Kommentare: 76
Gedichte gelesen: 119.330 mal
Sortieren nach:
Titel
232 Mein Leben - etwas verrückt 15.02.19
Vorschautext:
Wunderbar
bedeutet ver-rückt doch,
dass das, was alle für normal halten,
möglicherweise un-verrückbar,
plötzlich seine Grenzen verliert
und mich Dinge erleben lässt,
die ich mir nicht mal vorstellen kann.

Was soll ich, was muss ich – soll ich oder muss ich wirklich?
Wenn ich alles mal ver-rücke, umdrehe, andersherum mache?
Was erlebe ich?
Der Wind treibt mich, der Regen wäscht mich,
...
231 Leben 14.02.19
Vorschautext:
Leben
Ein Vogel weiß, dass er fliegen kann.
Er schwingt seine Flügel,
hebt sich in die Lüfte,
lässt sich treiben,
vertrauend,
dass die Luft ihn trägt.

Ein Fisch weiß, dass er schwimmen kann.
Er schwingt seine Flossen,
bewegt sich durch`s Wasser,
lässt sich treiben,
...
230 Sag mir wohin 14.02.19
Vorschautext:
Sag mir,
wohin
mit all meiner
Liebe,
die ich für dich
empfinde?

Heute
habe ich schon
die Blumen
mit ihr gegossen
und – du wirst es nicht glauben,
...
229 Komm - gib mir deine Hand 13.02.19
Vorschautext:
Komm - gib mir deine Hand
und lass uns vergessen
was uns je über die Welt erzählt wurde.

Komm - gib mir deine Hand
und lass uns denken, was an Gedanken zu uns findet,
lass uns fühlen - was uns bewegt,
lass uns sehen - was alles in uns steckt
und lass uns hören - was die Stille erzählt.

Komm - gib mir deine Hand
und lass uns leben,
...
228 Tages-Wünsche 13.02.19
Vorschautext:
Heute soll der Tag
extra für dich lachen
und natürlich
ganz verrückte Faxen
mit dir machen.

Heute soll der Tag
extra für dich leben
und natürlich
deinem Leben
extra bunte Farben geben.

...
227 Kraft-Plätze 11.02.19
Vorschautext:
Es gibt Orte,
da kannst du dich selber spüren
in dir drin
und wenn du in dich hinein hörst
beginnen plötzlich
die Bäume mit dir zu reden.
Einer sagt dir
"Ich schenke dir Kraft"
und ein anderer meint
"Ich beschütze dich"
der daneben sagt dir
„Spür die Liebe in dir“
...
226 Zauberer der Worte 10.02.19
Vorschautext:
Wir sind Zauberer der Worte.
Wir zaubern Blumen aus Träumen,
lassen Steine sprechen,
malen Sterne in die Tage
und bändigen übermütige Buchstaben.

Wir sind Zauberer der Worte.
Wir spielen mit Sekunden,
tanzen mit Sätzen,
zeichnen Lieder in die Wolken
Silben fangen an zu fliegen.

...
225 Wer weiß denn schon... 09.02.19
Vorschautext:
Wer weiß denn schon, was Steine sagen,
hast du 's je gesehen?
Manch einer kann sie reden hören,
kannst du sie auch verstehen?

Wer weiß denn schon,
was Blumen sagen?
Manch einer kann' s verstehen.
Komm lass uns hören, was sie flüstern,
lass uns in Gärten gehen.

Wer weiß denn schon,
...
224 Schneckenhaus 07.02.19
Vorschautext:
Heute
wünsche ich mir ein Schneckenhaus,
ein Schneckenhaus für mich.

Ein Schneckenhaus,
das ich immer dabei habe.
Ein Schneckenhaus,
das mir Schutz bietet,
vor allem, wovor ich Schutz suche.
Regen, Sonne, Gefahren
und noch viel mehr.

...
223 Ich wünsch dir ein Leben mit einem Lächeln 05.02.19
Vorschautext:
Ich wünsch dir ein Leben – mit einem Lächeln. Einem Lächeln, das du in jeder Zelle spürst, das in dir strahlt und aus dir heraus, aus deinen Augen, von deinen Lippen, in deinen Worten und deinen Taten.
Einem Lächeln, das dich wärmt, hält und dich ganz und gar erfüllt.

Ich wünsch dir ein Leben – mit einem Lächeln. Einem Lächeln, das dich kitzelt, kribbelt und krabbelt – das dich vor Freude hüpfen und springen lässt, das dich tanzen lässt – in dir.
Einem Lächeln, das Freude bringt.

Ich wünsch dir ein Leben – mit einem Lächeln. Einem Lächeln, das sich überträgt, von dir zu jedem, der dir begegnet und von diesem wieder weiter - auf alle, die ihm begegnen.
Einem Lächeln, das die ganze Welt umspannt.

Ich wünsch dir ein Leben – mit einem Lächeln. Einem Lächeln, das alle, die es berührt für ein paar Sekunden inne halten lässt, weil sie es in ihren Herzen spüren.
Einem Lächeln, das verbindet.

...
222 Ein offenes Buch 04.02.19
Vorschautext:
Manchmal
wäre ich gerne
ein offenes Buch
in dem jeder lesen kann,
wie es mir geht.

Er bräuchte nur
einen Blick drauf werfen
und wüsste
wie ich mich fühle.

Manchmal
...
221 Reset-Knopf für das Leben 03.02.19
Vorschautext:
Kennst du den „Reset“- Knopf für das Leben?
Unvoreingenommen auf alles zu-zu- gehen,
alles was wir heut erleben,
mit den Augen eines Neugebor`nen sehen.

Kennst du den Reset- Knopf für die Liebe?
Zu den Menschen, zur Natur, zu dir
weißt du noch – warum du hier bist?
Dann beginne - jetzt und hier.

Kennst du den Reset-Knopf für dein Denken?
Suche Antworten – stimmig für dich.
...
220 Du bist ein Stern für mich 02.02.19
Vorschautext:
Du bist ein Stern für mich.....

ein Stern -

der sehr hell glänzt und für mich leuchtet, ganz besonders für mich …..

Du bist ein großes Geschenk.
Wenn du auch manchmal ganz weit weg erscheinst... ich spüre deine Strahlen
– du leuchtest, wie ein Leuchtturm in der Dunkelheit der Nacht.
Vielleicht glaubst du - du wärst nur ein kleiner Stern, glimmst nur matt vor dich hin….
- doch für mich strahlst du hell und klar.

...
219 Die etwas anderen Wünsche 30.01.19
Vorschautext:
Ich wünsche dir Küsse, Küsse, Küsse...
von links und rechts, vorne und hinten, oben und unten - rundherum, die dich streicheln, kitzeln, umarmen und die ganz viele Botschaften für dich haben. Die dich spüren lassen, dass du genau so, wie du bist - "richtig" bist und dich rundherum glücklich machen.

Ich wünsche dir Liebe…
in all ihren Arten, in all ihren Gesichtern, in all ihrer Verrücktheit und Einzigartigkeit.
Immer und immer wieder soll sie dir begegnen, wenn du am wenigsten mit ihr rechnest, wenn du den Glauben an sie verloren hast und sie am dringendsten brauchst. Damit du dich erinnerst, wer und was du bist.

Ich wünsche dir Zärtlichkeit…
von Streicheln, Liebkosen bis zum einfachen Spüren der Nähe eines anderen Menschen. Als Hauch, als Wort, als Berührung, als Blick. In unzähligen Momenten, in denen für dich die Zeit anhält und du die Ewigkeit spürst.

Ich wünsche dir Geborgenheit…
in dir und in deinem Umfeld, in den Armen eines lieben Menschen und immer da - wo sie dir gerade am meisten fehlt. Dann, wenn du dir verloren vorkommst, dich unendlich alleine fühlst und kurz davor bist, dich selbst zu verlieren. Möge der Baum, der Wald, die Natur dich erinnern, dass alles mit allem verbunden ist und die Erde dich immer hält und trägt.
...
218 An und für dich II 30.01.19
Vorschautext:
Ich möchte gerne
mit dir all das Unmögliche tun,
woran niemand glaubt,
was keiner für möglich hält,
was möglicherweise als ver-rückt gilt,
was einfach
unsere Herzen höher schlagen lässt.

Ich möchte gerne
mit dir auf Reisen gehen
in Städte, die es noch nicht gibt,
in Himmel, in denen jeder liebt,
...
217 An und für dich 29.01.19
Vorschautext:
Ich finde dich - in jedem Gedanken, den ich denke.
Ich finde dich - an jedem Morgen, an dem ein neuer Tag beginnt.
Ich finde dich - in jedem Lächeln, das aus mir strahlt
und ich finde dich in jedem Auge, in das ich schaue.

Ich finde dich - in jedem Traum, ob Tag oder Nacht.
Ich finde dich - in jeder Blume, die meine Wege säumt.
Ich finde dich - als Trost, in jeder Träne, die ich weine
und ich finde dich - in jedem Ton, der in mir schwingt.

Ich finde dich - in jedem Bild, das ich in mir trage.
Ich finde dich - in jedem Duft, der mich verzaubert.
...
216 Abenteuer 28.01.19
Vorschautext:
Sehen, was nicht sichtbar ist,
hören, was keine Sprache spricht,
fühlen, was „dahinter“ liegt,
Liebe, die die Liebe sieht,
erahnen in allem den tieferen Sinn,
er-leben was ich selber bin.

© A. Namer 05/2011
215 Halte mich 26.01.19
Vorschautext:
Halte mich
ganz nah zu dir,
bis ich deinen Herzschlag spür.

Halte mich
ganz sanft und leicht,
bis deine Ruhe mich erreicht.

Halte mich
so dass dein Atem mich berührt,
und mich in neue Träume führt.

...
214 Ein Hauch von... 22.01.19
Vorschautext:
Ich möchte deine Seele streicheln,
leise wie der Wind.
Geborgen sollst` dich fühlen
wie ein kleines Kind.

Ich möchte deine Seele streicheln,
wie ein sanfter Hauch.
Frieden sollst du finden
in dir selber auch.

Ich möchte deine Seele streicheln,
wie ein zarter Kuss.
...
213 Es bist immer wieder du 20.01.19
Vorschautext:
Es bist immer wieder du.....
der, an den ich denke, wenn ich am Morgen die Augen öffne und den Tag begrüße.

Es bist immer wieder du....
der, zu dem meine Gedanken fliegen,
um ihm zu erzählen, was ich grad so denke.

Es bist immer wieder du...
der, den ich frage, wenn ich grad nicht weiter weiß
und dessen Stimme mir dann rät.

Es bist immer wieder du...
...
Anzeige