Synonyme und andere Wörter für „das-ja-wort-geben“



Ähnlich passende Wortgruppen für „das-ja-wort-geben“


Schicksal fügen, Handtuch schmeißen, Handtuch werfen, aufgeben, Schicksal ergeben, abfinden, resignieren, beugen, Flinte ins Korn werfen, geschlagen geben, ins Bockshorn jagen lassen, in den Sack hauen, nicht weiterverfolgen, Segel streichen, hinschmeißen, Brocken hinschmeißen, kapitulieren, klein beigeben, passen, passen müssen, aufgeben, aufstecken, Brocken hinwerfen, nicht weiter versuchen, nicht weiterversuchen, stecken, bewenden lassen, auf sich beruhen lassen, aufgeben, Feld räumen, abbrechen, schmeißen, aufstecken, Rückzieher machen, schicken, Bettel hinwerfen, Bettel hinschmeißen, zurückrudern, einpacken, aufhören zu kämpfen, Waffen strecken, Kram hinschmeißen, Krempel hinschmeißen
doch, durchaus, sehr wohl, schon, allerdings, wirklich, obwohl:, bei aller Liebe, bei allem Verständnis, zwar jedoch, jedoch, bei allem was recht ist, zugegeben, ich muss sagen, in allen Ehren, bei allem Respekt, dein Wort in Gottes Ohr, in Ehren
lieber wollen, den Vorzug geben, neigen, favorisieren, bevorzugen, eine Vorliebe haben für, vorziehen, präferieren, abfahren auf, mögen, spitz sein auf, geil sein auf, gerne mögen, stehen auf, besser finden, belieben, loben, ich lobe mir, lobe ich mir, loben wir uns
da sein, existieren, sein, vorliegen, bestehen, geben, sich befinden, sein, vorkommen, lauern
befürworten, dafür sein, anpreisen, sekundieren, unterstützen, eintreten, empfehlen, aussprechen für, gutes Wort einlegen, Schützenhilfe leisten
abblitzen lassen, von sich weisen, zurückweisen, Abfuhr erteilen, einen Korb geben, abweisen, abfertigen, ausschlagen, verschmähen, Absage erteilen, zurückstoßen, wegweisen, ablehnen, in die Wüste schicken, die kalte Schulter zeigen, abwimmeln, wegschicken, fortschicken, zur Hölle schicken, abbügeln, auflaufen lassen, kalt auflaufen lassen, abschlägig bescheiden, abschlägigen Bescheid erteilen, abspeisen, abfrühstücken, nicht eingehen auf, von der Bettkante stoßen
bechern, einen zur Brust nehmen, zuschütten, besaufen, die Kante geben, einen hinter die Binde kippen, voll laufen lassen, betrinken, saufen, trinken, zechen, ins Glas schauen, süppeln, genehmigen, einen über den Durst trinken, zu tief ins Glas schauen
hinschmeißen, die Segel streichen, die Flinte ins Korn werfen, klein beigeben, passen, die Waffen strecken, aufgeben, das Handtuch werfen, das Handtuch schmeißen, kapitulieren, aufstecken, geschlagen geben, ins Bockshorn jagen lassen
anordnen, anweisen, regeln, vorgeben, entscheiden, aufzwingen, bestimmen, diktieren, veranlassen, verordnen, vorschreiben, verfügen, festlegen, das letzte Wort haben, befinden
auf die Pelle rücken, befallen, bedrängen, in Bedrängnis bringen, belagern, auf den Pelz rücken, traktieren, löchern, keine Ruhe geben, im Nacken sitzen, nicht in Ruhe lassen, zusetzen, unter Druck setzen, dringen, eindringen, beknien, die Hölle heiß machen, drängen, bitteln und betteln
feiern, Party machen, Fete machen, auf eine Fete gehen, Feier veranstalten, Fest geben, Leute einladen
was soll das geben, was soll das werden, was hast du vor, worauf willst du hinaus
über seinen Schatten springen, seinen Mut zusammennehmen, ein Herz fassen, wagen, überwinden, trauen, übers Herz bringen, Herzen einen Stoß geben, über sich bringen, schaffen, einen Ruck geben, ein Herz nehmen, ermannen
Anzeige
Synonyme bereitgestellt von openThesaurus.de