Profil von Ingrid Baumgart-Fütterer

Typ: Autor
Registriert seit dem: 12.04.2016

Statistiken


Anzahl Gedichte: 74
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 48.804 mal
Sortieren nach:
Titel
74 Ausweglosigkeit 07.03.20
Vorschautext:
Ihr Blick ins Leere geht,
die Frau fast nichts versteht,
erblindet und ertaubt,
ihrer Würde beraubt
leidet sie vor sich hin,
sieht darin keinen Sinn.

Freude kommt nicht mehr auf
in dem Tagesablauf,
der, monoton und trist,
streng reglementiert ist-
auf diesem Abstellgleis
...
73 Weihnachtsengel schlichtet Streit 21.12.18
Vorschautext:
Weihnachtsstimmung will nicht so recht aufkommen,
der Adventszauber wird kaum wahrgenommen,
die Nächstenliebe rückt in weite Ferne
man gönnt seinen Gegnern nicht mal Zimtsterne.

Ein Engelein, dem der Schalk im Nacken sitzt,
schaukelt auf einer Wolke und lacht verschmitzt
über das Treiben der Menschen auf Erden,
die sich im Streit nicht handelseinig werden.

"Es geschieht viel zu viel Aufhebens um nichts,
dabei wenden Menschen an Kniffe und Tricks,
...
72 Quelle der Freude 13.10.18
Vorschautext:
Folge der Stimme
deines Herzens
und du wirst
die Quelle der Freude
in dir entdecken.
Sie ist der Ursprung
deiner Lebenskraft
und lässt dein Herz
auch in dunklen Stunden
leuchten wie die Sonne.
71 Kinder, wie die Zeit vergeht 31.08.17
Vorschautext:
Es sind Presswehen,
die verstärkt einsetzen
kommen und gehen,
der Mutter zusetzen.

Das Kind sich erkämpft
den Weg in die Freiheit,
noch hört es gedämpft
seine Mutter, die schreit.

Schmerzen bei der Geburt
verzerren ihr Gesicht,
...
70 Lebensmüde 24.08.17
Vorschautext:
Seine Tage sind gezählt,
alt und gebrechlich er sich quält
jeder Knochen im Leib schmerzt,
keiner ihn tröstet oder herzt.

Erkrankt an dem grauen Star
nimmt er die Welt schattenhaft wahr,
die Altersschwerhörigkeit
trägt bei zu seiner Einsamkeit.

Sein Leben verliert an Sinn
er dämmert nur noch vor sich hin,
...
69 Am Stock gehen 23.06.17
Vorschautext:
Ihr Körpergewicht auf Krücken gestemmt,
die Bewegungsabläufe stark gehemmt
müht sich die Greisin ab alle Tage,
atemlos ächzt sie unter der Plage.

Hand-Ellenbogengelenke tun weh,
beim Gehen hat sie nicht raus den Dreh,
das Gleichgewicht halten fällt ihr schwer
und die Schulterschmerzen werden mehr.

Am liebsten würde sie im Bett bleiben,
schmerzhaft ihre Kniegelenke reiben,
...
68 Innere Verlorenheit 09.06.17
Vorschautext:
Sie hat sich selbst verlassen
kann ihre Tat kaum fassen,
doch ist ihr nicht zum Lachen
bei solch "ver-rückten" Sachen.

Seither steht sie neben sich
hält sich für dich oder mich,
hat vergessen, wer sie ist,
letztlich sie alles vergisst.

Wo ist sie nur geblieben?
fragen sich ihre Lieben
...
67 Waghalsiges Seifenkistenrennen 26.05.17
Vorschautext:
Kater Tom nimmt zum ersten Mal teil
an einem Seifenkistenrennen,
zum Glück bleibt er beim Rennen heil,
obwohl bald alle Reifen brennen.

Toms Holzgefährt ist raketenschnell
es fällt ihm schwer dieses zu lenken,
er fühlt sich nicht wohl in seinem Fell,
sein Herz und Magen sich absenken.

Tom alle anderen überholt,
erreicht mit großem Abstand das Ziel
...
66 Der trauernde Kater 20.05.17
Vorschautext:
Eine Last Oskar auf der Seele liegt,
der Tod der Katze Gitte schwer wiegt
sie war seine Freundin seit fünf Jahren,
er wird sie im Herzen bewahren.

Auf Oskar fällt der Schatten der Trauer,
Gevatter Tod legt sich auf die Lauer,
verfolgt mit leerem Blick Oskars Schritte
und wie er trauert um Katze Gitte.

Kater Oskar hat im Unglück viel Glück,
der Tod zieht sich allmählich zurück
...
65 Kater Tom, der Biker 17.05.17
Vorschautext:
Auf wundersame Weise ward Kater Tom zum Biker und erlebte Dinge, die er sich nicht einmal erträumen konnte.

Kater Tom, der Biker

Tom ist unter die Biker gegangen,
die Leidenschaft hatte angefangen
vor sechs Monaten auf einem Spielplatz,
da machte er aufgeschreckt einen Satz,
wich aus dem Krad, Marke Kawasaki,
das aus dem Auspuff Rauch und Feuer spie.

Ferngesteuert die Kawasaki war,
...
64 Gefangener seiner selbst 05.05.17
Vorschautext:
Schwermütige Gedanken,
die er unzählige Male
hin-und her gewälzt hatte,
verwandelten sich
in Steine, mit denen er
um sich herum eine
unsichtbare Mauer aufbaute.

So wurde er zum Gefangenen
seiner selbst.
63 "Sinnentleerte Zeit" ? 30.04.17
Vorschautext:
Sie weiß mit ihrer Zeit nichts anzufangen,
kann keine Lebensfreude erlangen
ihre Beine schmerzen, Gehen fällt ihr schwer,
das Gedächtnis lässt nach, der Kopf ist leer.

Sie kann keinen klaren Gedanken fassen,
ihre Sehkraft hat stark nachgelassen
und die Schwerhörigkeit hat zugenommen,
ihr ist schwindlig, sie fühlt sich benommen.

Mit leerem Gesichtsausdruck und starrem Blick
liegt sie meist im Bett, steif ist ihr Genick,
...
62 Das kleinere Übel? 26.02.17
Vorschautext:
Kater Tomba bedient sich einer List,
ergeben er die weiße Fahne hisst,
nachdem hundert Mäuse ihn umstellten,
über ihn das Todesurteil fällten.

Zum Glück kommt er davon mit heiler Haut,
zur Strafe muss er eine Mäusebraut
ehelichen, ihr Treue versprechen,
tut er,s nicht, wird man sich an ihm rächen.
61 Wasserschlacht 21.02.17
Vorschautext:
Kater Toms Fell starrt vor Dreck,
den krieg ich so schnell nicht weg
Lehmbatzen schneid ich heraus,
Blutverkrustungen von Maus,
Blindschleichen und dergleichen
muss ich erst mal einweichen.

Anlässlich dieser Chose
greif ich zur Shampoo Dose
und zu ner Wurzelbürste,
bearbeite Dreckwürste,
der Duschkopf kommt zum Einsatz,
...
60 Die Welt steht Kopf 19.02.17
Vorschautext:
Die Katze bunte Eier legt,
der Hering zwitschert Lieder
der Regenwurm meckert und muht,
die Maus putzt ihr Gefieder.

Das Flusspferd gackert,schnattert,
die Giraffe knurrt und bellt,
der Affe miaut,sanft er schnurrt,
die Welt ist auf den Kopf gestellt.
59 Philosophische Betrachtungen eines Katers 15.02.17
Vorschautext:
Max rückt ins Licht der Öffentlichkeit,
weil er so spricht, wie ein Papagei
bekannt wird der Kater weit und breit,
was er sagt, ist keinem einerlei.

Wie man Glück erlangt oder verliert
ist eines seiner Lieblingsthemen
über die Max oft philosophiert,
diesen Spaß lässt er sich nicht nehmen.

Seinen Weisheiten viele lauschen
sie erstarren in Ehrfurcht vor Max,
...
58 Gut gelaunt 29.01.17
Vorschautext:
Mit guter Laune
und Sonne im Herzen
Tage vergolden,
Frohsinn verbreiten,
die Welt umarmen,
das Leben genießen,
auch wenn es stürmt,
regnet, hagelt
oder schneit.
57 Seelisch ausgebrannt 25.01.17
Vorschautext:
Der Zeit hinkt er hinterher,
das Arbeiten fällt ihm schwer
die Konzentration lässt nach,
Kreativität liegt brach.

Die Freude in ihm erstirbt,
Angst ihm gute Laune verdirbt
er dreht sich im Kreis herum,
die Stimme des Herzens ist stumm.

Ausgelaugt er sich bald fühlt,
gibt sich seelisch unterkühlt,
...
56 Geh deinen Weg 24.01.17
Vorschautext:
Geh den Weg,
den Gott
dir weist,
folge dem
göttlichen Licht,
tiefen Frieden
Gott verheißt
und stellt
Hoffnung
in Aussicht.
55 Roboter für alle Fälle 21.01.17
Vorschautext:
Es ist bereits ihr dritter Held,
den online sie für sich bestellt,
er ähnelt sehr Old Shatterhand
spielt in einer Indianerband,
der zweite Held, ein Winnetou
teilt sie sich mit Freund Babaloo,
der erste, Ritter Ivenhoe,
ist sanftmütig, aber auch roh.

Aus Blech all ihre Helden sind,
ein jeder war noch nie ein Kind
sie wurden, wie sie sind, gebaut,
...
Anzeige