Profil von Ewald Patz

Typ: Autor
Registriert seit dem: 02.02.2017

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
Ewald-Patz@t-online.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 427
Anzahl Kommentare: 77
Gedichte gelesen: 85.993 mal
Sortieren nach:
Titel
427 Einfach aber lecker 16.02.20
Vorschautext:
Macht man Kartoffelpuffer,
dann riecht`s im ganzen Haus,
jedoch der Aufwand lohnt sich
für diesen Gaumenschmaus.

Man braucht Kartoffel, Zwiebel,
Salz, Eier - etwas Mehl,
dazu ein wenig Pfeffer
und eine Pfanne Öl.

Als Beilage schmeckt bestens
ein Schälchen Apfelmus.
...
426 St. Pauli liebt er sehr 02.02.20
Vorschautext:
Opa ist jetzt fünfundachtzig,
doch St. Pauli liebt er sehr,
darum kommt er aus Gewohnheit
immer wieder gerne her.

Eine Dirne fragt den Opa:
,,na wie ist es mit uns zwei?"
Opa sagt:,, ich glaub`, es geht nicht,
sonst wär `ich sofort dabei"

,, Lass`es uns einfach probieren,"
sagt die Schönheit zu dem Mann-
...
425 Und der Bikini steht ihr gut 20.01.20
Vorschautext:
Es spielt der Wind in ihrem Haar-
leicht wippen ihre Brüste,
der Anblick ist so wunderbar -
weckt mancherlei Gelüste.

Sie läuft im Sommerwind am Meer,
barfuß und leicht bekleidet ,
so mancher blickt ihr hinterher-
von Frau ' n wird sie beneidet.

Die Rosen sind so wunderschön
und Orchideen eben,
...
424 Es hat nichts zu bedeuten( ein Scherzgedicht) 16.01.20
Vorschautext:
Karl-Heinz ist aufgeflogen
Hat seine Frau betrogen
Erzählt jetzt allen Leuten
Das hat nichts zu bedeuten
Ich schwör bei meiner Ehre
Es war nur ne Affäre
Jedoch es geht im Leben
Manchmal ein Schuss daneben
Zahlt jetzt von seiner Rente
Zusätzlich Alimente
Und seine Frau, die Hilde
Die kannte keine Milde
...
423 Ostfriesland 16.01.20
Vorschautext:
Es ist ein Land
wo Mohn so üppig blüht-
wo man ein Meer
von roten Blüten sieht.

Nur rote Pracht
so weit das Auge reicht-
der Sommerwind
über die Wiesen streicht.

Im feuchten Gras
Die Butterblumen blüh'n-
...
422 Humor in allen Lagen 12.01.20
Vorschautext:
Irgendwann muss jeder sterben,
woran ? das ist ganz egal,
man kann gar nichts daran ändern ,
irgendwie ist das fatal.

Man kann sich gesund ernähren
und bewegen noch und noch,
aber es wird wenig nützen -
sterben wird man schließlich doch.

Mediziner und Experten
raten: mache dies und das-
...
421 Sie weint eine letzte Träne 12.01.20
Vorschautext:
Ihre Augen sind gerötet-
tausend Tränen sind geweint ,
denn sie sind jetzt auseinander -
Jahre waren sie vereint.

Wie man hört, hat er `ne Neue -
sehr viel jünger soll sie sein,
mit der ist er jetzt zusammen
und sie ist auf mal allein.

Liebeskummer nagt am Herzen
und sie leideit wie ein Hund.
...
420 Und wenn sie ihre Hüfte wiegt 06.01.20
Vorschautext:
Wohin die schöne Sonja kommt,
es vor Erotik knistert.
Von Männern wird, ist sie vorbei,
so mancherlei geflüstert.

Denn ihre Beine sind so schön-
viel schöner noch ihr Busen,
und heimlich wünscht sich jeder Mann
nicht nur mit ihr zu schmusen.

Verheißungsvoll ist jeder Blick,
den ihre Augen senden.
...
419 Stille Nacht 22.12.19
Vorschautext:
Alle Straßen sind verlassen,
Autolärm hört man nicht mehr-
Selbst die Autobahn ist heute
So gespenstisch still und leer.

Aus der Kirche hört man leise
Eine Weihnachtsmelodie,
Bunt geschmückt sind viele Fenster,
Liebevoll mit Fantasie.

Überall kein lautes Treiben-
Stille hat die Übermacht ,
...
418 Es fliegt ein gold'ner Schlitten 19.12.19
Vorschautext:
Es fliegt ein gold ' ner Schlitten,
sechs Hirsche als Gespann,
heut durch den Winterabend,
den lenkt der Weihnachtsmann.

Er fliegt mit seinem Schlitten
Im Schneesturm durch die Luft.
Die Päckchen und Pakete
verbreiten süßen Duft.

Es riecht nach Schokolade,
Mandeln und Pfeffernuss-
...
417 Traurige Weihnacht 15.12.19
Vorschautext:
Durch die bunten Einkaufsstraßen
schlendert sie mit leerem Sinn,
Tannenbäume-bunte Kugeln,
doch die Frau sieht gar nicht hin.

Ziellos geht sie durch den Regen,
plötzlich ist ihr Leben leer,
denn ihr Mann und ihre Tochter,
alle beide gibt's nicht mehr.

Es gab einen Hagelschauer
auf der Autobahn A zwei,
...
416 Die gute alte Zeit 14.12.19
Vorschautext:
Früher war doch alles besser,
das sagt man so leicht daher-
Waschbrett und den Wäschestampfer,
die kennt aber keiner mehr.

Man befüllt die Waschmaschine-
schüttet etwas Pulver ein,
dann drückt man auf einen Schalter-
die Maschine wäscht allein.

Man geht einen Kaffee trinken ,
oder sogar in die Stadt,
...
415 Etwas Weihnachtstheorie 13.12.19
Vorschautext:
Man feiert Weihnacht jedes Jahr,
warum? ist manchem gar nicht klar.
D' rum ist es sicher nicht verkehrt,
wenn man dazu etwas erklärt.

Jusus ,Geburt im Morgenland ,
die ist wohl allgemein bekannt,
jedoch wie man sie hier begeht,
manch einer nicht so recht versteht.

Das Grün der Tanne zeigt uns an,
Dass man auf Christus hoffen kann.
...
414 Mary Lu (Sie trug so gerne Baby doll) 08.12.19
Vorschautext:
Sie trug so gerne Baby doll
und das in jeder Nacht.
Das kam gut bei den Herren an,
wer hätte das gedacht?

Mal trug sie schwarz, mal trug sie blau
und manchmal rot wie Blut ,
doch was die Frau auch immer trug,
die Herren fanden's gut.

Den besten Wein hat sie serviert,
bevor die Nacht begann.
...
413 Ein Mann im roten Mantel 08.12.19
Vorschautext:
Ein Mann im roten Mantel,
in Stiefeln hoch und schwer,
stampft durch das Schneegestöber,
er kommt vom Nordpol her.

Er trägt auf seinem Rücken
den Rucksack prall gefüllt,
und Wünsche braver Kinder,
die werden bald gestillt.

Laut pocht er an die Türe
und man lässt ihn herein,
...
412 Tannenduft und Kerzenschein 08.12.19
Vorschautext:
Tannenduft und Kerzenschein
In der dunklen Zeit ,
Alle Kinder ahnen es ,
Weihnacht ist nicht weit.

Nikolaus ist schon vorbei-
Schuhe waren voll,
Schokolade , Marzipan-
Schmeckten wirklich toll.

Draußen liegt jetzt hoher Schnee -
Es ist bitterkalt.
...
411 Weihnachtswetter 07.12.19
Vorschautext:
Leise fallen weiße Flocken
aus dem hohen Himmelszelt,
und verwandeln Wald und Wiesen
in die schönste Winterwelt.

Herrlich wie ein weißes Märchen
glänzt der Schnee im Mittagslicht.
Weiß soweit die Blicke schweifen,
etwas Schön' res gibt es nicht.

Hohen Schnee und kalte Nächte
hat man im Dezember gern.
...
410 Die schöne Irene 01.12.19
Vorschautext:
Irene sah fantastisch aus-
gepflegt und sehr solide.
Sie war das Bild von einer Frau,
jedoch scheinbar frigide.

Sie war gebildet- hatte Charme,
korrekt und seriös.
Wenn man ihr an die Wäsche ging,
dann wurde sie gleich bös`.

Erotik war nicht so ihr Ding-
da war sie sehr gehemmt.
...
409 Die große Ungerechtigkeit 01.12.19
Vorschautext:
Geboren mit `nem gold`nen Arsch
wird mancher auf der Welt,
er macht nicht einen Finger krumm
und schwimmt trotzdem im Geld.

Ein And`rer schuftet Tag und Nacht-
bleibt doch ein armes Schwein.
Das Leben ist so ungerecht -
man fragt:,, wie kann das sein?"

Auch Kinderarbeit gibt es viel
noch immer auf der Welt,
...
408 Der Busenfetischist 23.11.19
Vorschautext:
Wie es bei manchen Männern ist,
so ist es auch bei Karl.
Er ist ein Busenfetischist,
doch sonst ist er normal.

Ist eine Bluse gut gefüllt,
kann er nicht widersteh'n,
und seine Neugier wär' gestillt,
könnt' er den Inhalt seh'n.

Nur seh' n allein ihm nicht gefällt-
er fasst auch gerne an,
...
Anzeige