Profil von Doris Grevesmühl

Typ: Autor
Registriert seit dem: 22.06.2017

Statistiken


Anzahl Gedichte: 73
Anzahl Kommentare: 14
Gedichte gelesen: 4.659 mal
Sortieren nach:
Titel
73 Mein Pferd 15.11.18
Vorschautext:
Hannibal, so heißt mein Pferd,
das mit Wagen um die Ecke fährt.
Eigentlich ist das verkehrt,

weil nur der Wagen fahren kann,
denn er hat Räder dran
und Hannibal, der zieht ihn dann.

Was dir sagen will die kleine Geschicht`,
überlege gut, bevor du du sprichst,
ob dein Ausdruck ist auch richtig,
denn das ist nicht nur für die Schule wichtig
72 Katze und Maus 15.11.18
Vorschautext:
Eine Miezekatze schlich,
sich ganz heimlich in die Küch`
zu holen einen Fisch,
der dort lag auf dem Tisch.

Nachdem sie ihn gefressen hat,
leckte genüsslich sie den Bart,
legte satt sich dann ins Gras hinein
und ließ sich von der Sonn` beschein`.

Ein Mäuslein, das gesehen hat,
dass nun die Katze pudelsatt,
...
71 Ich weiß ein Land... 13.11.18
Vorschautext:
...wo der Vögel Gezwitscher uns weckt beizeiten,
um uns den ganzen Tag zu begleiten,
...wo man von allen Farben, die es gibt,
das Grün am meisten sieht,
...wo mächtige Eichen in den Himmel ragen,
die erzählen könnten aus vergangenen Tagen,
...wo die Landschaft von Hügeln aufgelockert wird,
und deshalb nie eintönig und langweilig wirkt,
...wo in Feldern baumbestandene Sölle man findet verstreut,
die erinnern an die eisige Zeit,
...wo Seen wie Perlen auf einer Kette gereiht liegen,
wie man sie woanders wird nicht zu sehen kriegen,
...
70 Kindheitserinnerungen an Weihnachten 10.11.18
Vorschautext:
Endlich war der Heiligabend wieder da.
Mit bunten Kugeln und sehr viel Lametta
hatten wir geschmückt den grünen Tannenbaum
und Kerzenduft erfüllte den ganzen Raum.

Nach endlos scheinenden Stunden es dann gab
Kaffee und auch Mohnstriezel am Nachmittag.
Danach durften wir nicht mehr im Raum bleiben,
mussten uns woanders die Zeit vertreiben,

gingen deshalb in das Zimmer nebenan,
ungeduldig wartend auf den Glöckchenklang,
...
69 Kleine mathematische Wanderung 04.11.18
Vorschautext:
Drei mal drei ist ja bekanntlich neune,
du weißt schon, was ich meine.
Drei mal drei plus eins sind immer zehn,
lasse uns heute doch mal wandern gehn.

Wir laufen vier mal tausend Meter weit,
lassen uns aber dabei sehr viel Zeit.
Machen bloß vier mal zehn Minuten Rast,
wandern weiter, gemächlich, ohne Hast.

Sechs mal fünf Bäume stehen am Wegesrand,
von denen uns zwölf waren schon bekannt,
...
68 Die Zeit 17.10.18
Vorschautext:
Die Zeit, sie eilt, und wir, wir eilen mit,
versuchen zu halten mit ihr stets Schritt.
Dabei man manchmal ins Stocken gerät,
es auf einmal nicht wie gewollt weitergeht,
weil einiges läuft einfach anders ab,
als man sich hat vorher ausgedacht.

Will man im Nachhinein dann probieren,
gemachte Fehler zu korrigieren
und wird gebraucht dafür sehr viel mehr Zeit,
hofft man, dass sie dazu mal stehenbleibt.
Doch aufhalten lässt sie sich nicht die Zeit,
...
67 Der Rothirsch 14.10.18
Vorschautext:
Erhobenen Hauptes und sehr stolz
tritt der Geweihte aus dem Holz.
Bleibt stehen dann am Waldesrand,
erhaben schauend übers Land.

Gut gewachsen und sehr kapital
ist sein Kopfschmuck allemal.
Königlich sein ganzer Habitus,
zu schade für des Jägers Schuss.

Doch endet auch mal dieser Hirsch
gehen Jägersleute auf die Pirsch,
...
66 Der Meisterschütze 14.10.18
Vorschautext:
Früh im Wald ertönt ein lauter Knall,
der nur brachte einen Pilz zu Fall.
Ein Hase, dem der Schusse galt,
schlägt einen Haken durch den Wald,
setzte schnell sich unter einen Strauch,
hält fest vor Lachen seinen Bauch,
weil es ist wieder nicht gekommen ist,
wie sich das gedacht hat, unser Schütz`,
dass es endlich einmal ihm gelingt,
und er einen Braten heimwärts bringt.

Doch hört man ihn dann reden,
...
65 Gewichtsprobleme ? 11.10.18
Vorschautext:
Seitdem der Mensch auf der Welt gewesen,
muss er wie die anderen Lebenwesen
stets Nahrung aufnehmen sein Leben lang,
weil er nur dadurch existieren kann.

Aber nirgenwo steht es geschrieben,
dass er nur sollte das Essen lieben,
weil es keinem Menschen sehr gut bekommt,
wenn er ständig der Völlerei nur frommt,

denn Zuviel vom Falschen ist ungesund
macht Kleine und Große schnell kugelrund,
...
64 Lernen ein Leben lang 10.10.18
Vorschautext:
Zuerst lernt man laufen und sprechen,
später schreiben, lesen und rechnen,
und weil irgendwer die Arbeit schuf
erlernt man schließlich einen Beruf.

Dann geht man zur Arbeit Tag für Tag,
selbst wenn es einem mal nicht behagt,
lernt man doch mit der Pflicht zu leben
oder will nach Höherem streben.

Lernt aus diesem Grund immer weiter.
erklimmt sogar die Erfolgsleiter.
...
63 Kinder stark machen 09.10.18
Vorschautext:
So mancher sich mitunter fragt,
woran es denn wohl liegen mag,
dass einer Krisen übersteht
und nicht daran zugrunde geht,
dem anderen es nicht gelingt,
er nichts mehr auf die Reihe bringt.

Viele Psychologen haben
dieses untersucht seit Jahren
und haben herausgefunden,
warum manche schnell gesunden.
Ein jeder von uns in sich hat,
...
62 Denkt nach ! 20.09.18
Vorschautext:
Ihr posaunt es in die Welt hinaus,
dass Ausländer müssen alle raus.
Und plappert damit einfach nur nach,
wenn irgendwann, irgendjemand sagt,
dass die Ausländer schuld daran sind,
wenn euch überhaupt gar nichts gelingt.

Doch ist Menschen Verstand gegeben,
dass er ihn gebraucht im Leben.
Überlegt deshalb doch mal richtig:
Sind die Ausländer verantwortlich..

...
61 Regen und regen 15.09.18
Vorschautext:
Sich regen jedem Menschen Segen bringt,
bei den Pflanzen dem Regen das gelingt.
Der Wortinhalt sich zwar unterscheidet,
das Ergebnis nicht darunter leidet,
weil beides den Organismen sehr nützt,
ihr Dasein auf jeden Fall unterstützt.
Somit sich auch hier wieder einmal zeigt,
wenn stets gründlich man hinter etwas steigt,
dass nicht alles so unterschiedlich ist,
wie es manchmal scheint auf den ersten Blick.
60 Dein Stern 13.09.18
Vorschautext:
Jeder Mensch hat einen Stern,
der ihn begleitet von fern,
und bei Tag und Nacht
ihn auch immer bewacht.

Auf all seinen Wegen
wird er ihm begegnen,
ob er als Kind sich holt Beulen
und vor Schmerz muss dann heulen,
die Schule ihm Sorgen macht,
man manchmal über ihn lacht,
Liebeskummer an ihm zehrt,
...
59 Bei Anruf Gewinn ? 06.09.18
Vorschautext:
Hallo, Frau Nachbarin...
Wo eilen sie so schnell denn hin ?

Sie haben einen Anruf grad gehabt,
bei dem man angekündigt hat,
dass ein Gewinn für Sie bereit da liegt,
wobei ein Problem es aber noch gibt,
Sie müssen überweisen erst mal Geld,
und wenn man das dann dort erhält,

schickt man ganz schnell auch Ihren Gewinn.
Na, hören Sie, das macht doch keinen Sinn,
...
58 Junge Liebe 28.08.18
Vorschautext:
Zuerst war es sein zaghafter Blick,
es folgte einer von ihr zurück.
Dann sahen sie sich noch öfter an
und hatten ihren Spaß daran.

Ein Brief, geschrieben von seiner Hand,
wurde gegeben von Bank zu Bank.
Er wollte gern ein Treffen zu zwein,
um mit ihr ganz alleine zu sein.

Beide fanden es stets wunderschön,
Hand in Hand spazieren zu gehen,
...
57 Gesundheit ist nicht zufällig 17.08.18
Vorschautext:
Der Volksmund es uns seit langer Zeit schon sagt,
dass jemand bestimmt sehr gute Gene hat,
wenn derejenige bleibt sein Leben langt schlank
oder wird nur in seltenen Fällen krank.

Wo dafür die Ursachen sind zu finden,
wollten Wissenschftler endlich ergründen.
Inzwischen die Forschung das belegen kann,
dass an der Redensart ist wirklich was dran.

Gesundheit nämlich nicht erst dann beginnt,
wenn die Kinder auf die Welt gekommen sind..
...
56 Für alle Konnies 15.08.18
Vorschautext:
Ehrgeiz in Maßen ist gut und richtig,
doch nehme ihn niemals so wichtig,
dass er dein Fühlen und Denken bestimmt,
denn dann könnte sein, dein Leben verrinnt,

ohne dass für dessen Einmaligkeit
du dir genommen hast genügend Zeit.
Deshalb öffne deine Sinne mal nur
für alle Schönheiten in der Natur.

Lasse sanft vom Wind streicheln dein Gesicht,
und übersieh dabei die Käfer nicht,
...
55 Das Leben - eine Achterbahn 14.08.18
Vorschautext:
Das Leben gleicht einer Achterbahn.
Zunächst geht es langsam nur bergan.
Mitunter scheint es still zu stehen,
um dann auch mal bergab zu gehen.

Das unterbricht zwar des Lebens Lauf,
doch halte unten dich ja nicht auf,
denn genau wie bei der Achterbahn
geht es bestimmt bald wieder bergan.

Es kostet dich nur Mühe und Zeit
bis es dann irgendwann ist soweit,
...
54 Probefahrt 05.08.18
Vorschautext:
Mein achtzehnter Geburtstag ist da,
wie habe ich gewartet auf den Tag.
Mein Geschenk seh ich stehn vor der Tür.
Die Schlüssel geben die Eltern mir.

Endlich, was kann da noch schöner sein,
ein kleines Auto für mich allein.
Ratschläge rauschen am Ohr vorbei,
sie sind mir sowieso einerlei.

Ich fahre los, schaue nochmal zurück,
sehe noch der Eltern sorgenden Blick,
...
Anzeige