Profil von Anke Dummann

Typ: Autor
Registriert seit dem: 08.08.2020

Statistiken


Anzahl Gedichte: 284
Anzahl Kommentare: 9
Gedichte gelesen: 183.191 mal
Sortieren nach:
Titel
284 Regeln 03.12.22
Vorschautext:
Regeln sind richtig
Und Regeln sind gut.
Es braucht Normen,
Damit auch niemand etwas falsches tut.
Und höre ich wieder einmal
Das es hinter mir poltert.
Dann bin ich Grad wieder über eine
Regel gestolpert.
Täglich werden es mehr.
So marschieren sie alle weiter
Hoch zu Ross.
Doch manchmal verbirgt sich hinter einer gebrochenen Regel auch
...
283 Auch die Welt 02.12.22
Vorschautext:
Auch die Welt kann sich irren.
Sie will dich manchmal nur verwirren.
Sie will das du lachst
Und das du weinst.
Auch wenn du es manchmal ganz anders meinst.
282 Auf der Suche nach dem Weihnachtsstern 29.11.22
Vorschautext:
Adolfine ist auf der Suche nach dem Weihnachtsstern.
Also macht sie sich auf den Weg.
Und läuft über Felder und Wiesen.
Mit einem Schwert vernichtet sie unterwegs alle
Riesen .
Und trifft plötzlich auf einen kleinen
lieben Zwerg.
Gemeinsam besteigen sie jetzt einen großen
Berg.
Plötzlich erstrahlt ein helles Licht
Überm Horizont.
Der Weihnachtsstern liegt vor ihnen
...
281 Des anderen Schuh 27.11.22
Vorschautext:
Ach dürfte jeder Mal laufen in des anderen Schuh.
Kaputt wären sie im Nu,,,
280 Der zerbrochene Krug. 25.11.22
Vorschautext:
Zwei Freunde, Maik und Emil führten wieder mal
ein Wortgefecht.

Gib schon zu ,, sagt Maik ,
,,Eigentlich hast du's ja bisher noch zu.
Nichts gebracht.
Ich bin Banker und schlau.
Hatte immer schon ein Ziel
Und nehme alles ganz genau.

Wie so oft wurde Emil des Freundes
Herrlichkeit bald zu viel.
...
279 Phantastische Geschichte 23.11.22
Vorschautext:
Einst war er Herrscher in einem grossen Reich.
Doch für ihn waren alle Menschen gleich.
Drum nutzten ihn seine Angestellten auch alle nur aus
Brachten ihre Kumpels sogar mit ins Haus
Dort liessen sie sich von ihm bedienen.
Und lachten ihn alle nur aus.
Eines Tages wurde es ihm doch zu
Bunt.
Und er tat laut eine Rede Kund.

Wenn ihr nicht augenblicklich verlasst
Meinen Palast,
...
278 Heisse Luft 23.11.22
Vorschautext:
Grad aus heißer Luft in Tüten
Wachsen manchmal Blüten.
277 Mein Feld 20.11.22
Vorschautext:
Ich werde niemals sein ein Held.
Bestelle immer fleißig mein Feld.
Ich brauche keinen Sieg.
Will nur nicht leben im Krieg,
Wenn ich Grad so schön in der Sonne lieg.
276 Anfang und Ende 20.11.22
Vorschautext:
Der Anfang ist oft gar nicht so schwer.
Eine strahlende Sonne begleitet dich den Tag
Und neben dir laufen Hoffnung, Freude und Glück einher.
Du fühlst dich manchmal wie ein kleiner Star.
Plötzlich kommt die Wende.
Du spürst etwas schönes geht zu Ende.
Schnell wünscht du dir einen Anfang wie er mal war.
275 Ein kleiner Mephisto 20.11.22
Vorschautext:
Immer wenn ein kleiner Mephisto
in der Nähe sitzt,
Das Glück,
Grad erst gekommen,
Im Nu dich gleich wieder vergisst.

Du kannst nur das Leben so nehmen
Wie es ist.
Und hoffen,
Das den kleinen Mephisto bald jemand
frisst.
274 Ein neuer Anton. Novelle 19.11.22
Vorschautext:
Anton ist schon ziemlich erwachsen.
Er besucht bereits die 8..Klasse.
Einen grossen Freundeskreis hat er nicht.
Denn er ist ein kleiner Faulpelz und Tunichtgut. Und ne riesen Quasselstrippe.
Und er sagt jedem, egal wer es ist,
immer schonungslos die Wahrheit.
Anton hatte auch schon mal eine
Freundin.
Doch gar lang hat's nicht gehalten.
Nur weil er zu ihr gesagt hat,
Sie solle sich doch Mal die Haare
färben.
...
273 Deutschland feiert 30.10.22
Vorschautext:
Deutschland präsentiet wieder seine Besten.
Selbst Bettler sitzen mit am Tisch.
Sie bekommen sogar von den Gekrönten,
an diesem besonderen Tage ,
Serviert von ihnen
frischen Fisch.
Nur ein paar Könige dürfen
nicht teilnehmen am Fest.
Sie müssen erst noch bestehen
Einen Test.
272 Komm, wir versuchens noch mal 29.10.22
Vorschautext:
Sven und Edda hatten sich getrennt.
Und lebten eine Zeitlang allein.
Aber sie waren nicht glücklich,
Jeder, in seinem traurigen Heim.

Sie sahen sich plötzlich wieder, im kleinen Caffee,
Da wo alles begann.
Und träumten von einem Neubeginn,
Mit richtig viel Fun,,,

Aber irgendwie trafen Svens Worte nicht Eddas Herz.
Bereiteten ihr ein wenig Schmerz.
...
271 Liebeskarussel 23.10.22
Vorschautext:
Freddi liebt Frieda und sie ihn.
Oft schaut Freddi auf andere Mädels und Frieda, die nimmt das einfach so hin.
Eines Tages waren sie eingeladen zu einer Feier.
Da sah Frieda Erik, verliebte sich in ihn und er in sie.
Beide waren sofort voneinander besessen.
Im Nu hat Frieda ihren Freddi vergessen.
Sie zogen zusammen und zeugten ein Kind.
Und leben noch heut glücklich zusammen,
Wenn sie nicht schon längst gestorben sind.

Ja , so ist das eben mit der Liebe.
Immer wieder gibt's kleine Diebe.
270 Wir sind unsterblich 16.10.22
Vorschautext:
Ein kleines Gedicht saß einsam am Wegesrand.
Plötzlich stolziert ein Roman daher.
Schubst das Gedicht einfach weg.

,,Platz da,
,Ich will heut wieder leisten ne Doppelschicht,,
,,Tu auch du endlich deine Pflicht,,

Von weitem sehen auf einmal beide,
Wie die Satire auf leisen Sohlen kommt
angeschlichen ,hält ganz fest ihr kleines Gewehr..

...
269 Bücher am Rand 13.10.22
Vorschautext:
Mitunter suchen und stöbern
Gross und Klein.
Bis endlich sie halten ein tolles Buch in
der Hand.
Es sind eben Bücher am Rand.
Die Autoren sind meist noch unbekannt.
Doch mit den Seelen der Menschen sind sie lang schon verwandt.
268 Der Prahlhans. Kleine moderne Novelle 09.10.22
Vorschautext:
Im Jugendklub brennt noch Licht.
Ruhig und gediegen ist es dort.
Fast , wie in einem Gericht.
Es ist grad ,,Fredi , der dort spricht.

Er prahlt wieder mit seinem Vater,der
Anwalt ist.
,,Erfolgreich und engagiert, darüber ,
so manches mal die Familie vergisst

Immer wieder stehen arg viele
Mandanten vor der Kanzlei an.
...
267 Die kleinen Helden unserer Zeit 02.10.22
Vorschautext:
Die kleinen Helden unserer Zeit,
tragen ein humorvolles Kleid.

Sie bringen ihre Mitmenschen zum lachen.
Gern lassen sie es dabei auch mal krachen.

Eigenen Kummer und Leid,
Verstecken sie unter ihrem humorvollen Kleid.

Selbst die Arbeit geht leicht von der Hand,
Schliesst du mit diesen Menschen ein
Freundschaftsband.
...
266 Ich mach mein Ding 21.09.22
Vorschautext:
Ich mach mein Ding,

Mal gut, Mal böse,
Mal laut und Mal leise
Mal traurig, Mal lustig.
Immer auf eine ganz besondere Art und Weise.

Ich mach mein Ding ,

Mal ehrlich,
Mal laß ich Träume
leben.
...
265 Nach den Sternen greifen 20.09.22
Vorschautext:
,,Greif nach den Sternen,,,
,,Lass sie für dich leuchten,,
Doch wo man dir reicht nicht die Hand,
,,Geschwind eile zurück,
Dort findest du nie dein Glück.
Anzeige