Sortieren nach:

Gedichte über Hunde - Seite 4


Anzeige


Nachruf für meinen Hund Shakira, der ein besserer mensch

Meinen Hund Shakira,


die Zeit mit dir war wunderschön,
wir konnten viel spazieren gehn,
wir wollten raus in die Natur,
genießen Luft und Sonne pur.

Ob Regen, Sturm,ob Schnee, und Sonne,
es war für uns die größte Wonne.
Wir saßen oft auf einer Bank,
und du lagst neben mir ganz lang.

Wir tobten auch am großen Meer
wie Kinder an dem Strand.
Der kleine Hund, der alte Mann
und uns sovieles verband.

Gestreichelt werden, wolltest du
am liebsten nur von mir.

Geburtstagsfest und Weihnachtstag
wir feierten zusammen
du aßest Steak, ich trank mein Bier
gelungen war die Feier.

Den Menschen gingen wir,
am liebsten aus dem Weg.
Du hattest spass, mich freut’ es sehr
und trübe Tage gabs nicht mehr.

So lief die Zeit an uns vorbei,
wir merkten es ja kaum.
Wir wollten immer zusammen sein
bis hin zu unserem Tod.

Nun warst du es, den er sich holt,
traurig blieb ich zurück.
Trotz meiner Not Gedenk ich dein’
vergessen werde ich dich nicht.

Hoffe dann ganz still bei mir,
wenn meine Zeit gekommen,
dann öffnet sich die Himmelstür
zum großen bunten Regenbogen.

Du kommst fröhlich dann zu mir,
mein kleiner Freund Shakira:
Ich hoffe du warst auf Erden froh,
es hat dir auch gefallen.

Mir gefiel es sowieso.
Mein kleiner Freund, denk auch an mich,
so sehr ich denke auch an dich.

Der alte Mann, der geht jetzt Heim
und sitzt zu hause ganz allein.

Doch ist der Tag auch nicht mehr fern,
wir treffen uns auf einem anderen Stern.

So mach es gut mein kleiner Freund
ich hatte dich so gern,
und denk daran
und freue dich,
mein Tag ist nicht mehr fern.

Dein Herrchen und Freund
... hier klicken um den ganzen Text anzuzeigen


Anzeige