Profil von Karin Grandchamp

Typ: Autor
Registriert seit dem: 31.10.2015

Statistiken


Anzahl Gedichte: 176
Anzahl Kommentare: 69
Gedichte gelesen: 44.422 mal
Sortieren nach:
Titel
176 Warum nicht ein paar Schritte geh'n 15.06.18
Vorschautext:
Ich lass den Wagen oftmals steh'n,
warum nicht ein paar Schritte geh'n.
Wenn ich nur immer sitz und ruh,
was meint mein Körper denn dazu.

Ich nehme nicht für jeden Schritt,
unsre Familienkutsche mit.
Natürlich ist's mit ihr bequem,
und schneller geht es auch zudem.

Ich hör die Leute immer klagen,
dass sie kaum Knete heut noch haben.
...
175 Wer die Wahl hat, hat die Qual 15.06.18
Vorschautext:
Ein alter Mann kam in den Laden,
wollt fünf Kilo Kartoffeln haben.
Doch weil er so gebrechlich war,
war der Verkäufer sofort da.
Er fragte diesen alten Mann,
ob er ihm vielleicht helfen kann.
"Was kann ich für sie tun, mein Herr,
die Wahl fällt ihnen scheinbar schwer."
"Möchten sie große oder kleine ?"
Der Kunde dachte nach 'ne Weile.
Fünf Kilo kleine meinte er,
die großen sind für mich zu schwer.
174 Was sind wir im Vergleich zum Baum 12.05.18
Vorschautext:
Seit Jahren steht er hier im Garten,
hat viele Äpfel schon getragen.
Hat alle Stürme überlebt,
doch keiner hat ihn weggefegt.

Wenn ich auf meiner Bank als sitz',
auf dieses große Monster blick.
Ein Baum, der fest verankert steht,
der das Gartenzentrum belebt

Der Wind und Wetter überlebt,
der schwere Lasten mit sich trägt.
...
173 Im Alter heißt's vernünftig sein 11.05.18
Vorschautext:
Der Frühlingsputz wäre geschafft,
ein frischer Wind weht jetzt im Haus.
Schon nachgelassen hat die Kraft,
so sieht's beim Altwerden halt aus

Demnächst kommt die Tapete dran,
könnt sein, ein allerletztes Mal.
Da strengt man sich ganz schön bei an,
in unsrem Alter fast "ne Qual

Die Pflege, die der Garten brauch,
und Rasen mähen jede Woch'.
...
172 Mein Findelkind, die orangenfarbene Azalee 08.05.18
Vorschautext:
Hat es der Himmel mir gesandt
als ich's entsorgte Bäumchen fand
Es war nicht schön doch lebte noch
drum dachte ich, versuch es doch

Ich nahm es mit zu mir nach Haus
vielleicht wird noch 'ne Schönheit draus
hab mich entschlossen kurzerhand
und hab's im Garten eingepflanzt

Und nach und nach tankte es Kraft
ich war so stolz, dass ich's geschafft
...
171 Ich bin kein Goethe und kein Heine 08.05.18
Vorschautext:
Ich bin kein Goethe und kein Heine,
nur eine Dichterin 'ne kleine.
Ob ihr mich lest oder auch nicht,
wen juckt's, was wichtig ist für mich,
dass ich Freude daran empfind,
auch wenn es mir mal nicht gelingt.
Ich gebe trotzdem nicht gleich auf,
vielleicht lern ich sogar daraus
und wenn's gefällt, dann freu ich mich,
wenn's nicht gefällt, dann eben nicht.
170 Du und ich , wir sind eins 08.05.18
Vorschautext:
Solange sind wir schon ein Paar
noch zwei, dann sind es fünfzig Jahr'
Und sollte ich als Erste gehn
dann wird für dich ein Stern aufgehn

Doch traurig sein, das sollst du nicht
schau hoch zum Stern, ich blink für dich
Wir werden stets verbunden sein
denn du und ich , wir sind eins
169 Was hat der Schöpfer sich gedacht........ 25.04.18
Vorschautext:
Wie krank ist heute unsre Welt
in der kein Menschenleben zählt
In der kaum noch ein Tag vergeht
an dem ich nichts von Morden les

In der die Reichen reicher werden
und andere an Hunger sterben
In der man uns manipuliert
und unser Leben dirigiert

In der wir nichts zu sagen haben
doch Fehler anderer ertragen
...
168 Männer aufgepasst! 17.04.18
Vorschautext:
Ich lass mir nichts gefallen
schon gar nicht von 'nem Mann
sonst fahr ich aus die Krallen
weil eine Frau das sehr gut kann

Lasst doch die Männer glauben
dass sie uns überlegen sind
manch einer würde staunen
wenn er die Richt'ge trifft

Willst du mich dominieren
pass auf, dass ich nicht beiß
...
167 Wie ist das Leben hier doch schön 10.04.18
Vorschautext:
Im Garten geht es wieder rund
allmählich wird es sogar bunt
Die Nistkästchen sind schon besetzt
die Vögel bau'n bereits ihr Nest

Aus dem gebauten Igelhaus
kommt abends stets so'n Kerlchen raus
Das Tierchen hat so abgenommen
es muss wieder zu Kräften kommen

Die Meisen machen Modenschau
mal grün mal schwarz oder auch blau
...
166 Frau Osterhase ist furios 27.03.18
Vorschautext:
Das Osterfest ist im Anmarsch
die Henne brütet schon im Nest
Der Osterhase steht parat
nimmt ihr die Eier alle weg

Sogleich hat sie Alarm geschlag'n
die Hennen legen keine mehr
Sogar in jedem Einkaufslad'n
sind die Regale alle leer

Frau Osterhase ist furios
kein Ei zum Anmalen in Sicht
...
165 Noch einmal lässt der Winter grüßen 18.03.18
Vorschautext:
Noch einmal lässt der Winter grüßen
mit seiner weißen Pracht
Noch einmal wir Schnee schippen müssen
bevor der Frühling lacht

Die ersten Blumen sind am blühn
die Vögel wollen Nester baun
Die Kraniche vorüberziehn
es grünt auch schon so mancher Baum

Der Frühling ist jetzt an der Reih'
ach Winter, es ist Zeit zu gehn
...
164 Ein unerwünschter Gast heut Nacht 14.03.18
Vorschautext:
Ich hatte einen Gast heut Nacht
der surrte immer um mich rum
Als ich das Licht hab angemacht
war er auf einmal wieder stumm

Als ich die Lampe ausgemacht
war er jedoch schon wieder da
Er hat mich um den Schlaf gebracht
heut Morgen wusst ich, wer es war

Das war die Gräfin Dracula
die sich im Schlafzimmer befand
...
163 F R I E D E N 13.03.18
Vorschautext:
Ich habe Luftballons gekauft
und schreib auf jeden Frieden drauf
Dann blase ich sie alle auf
und schick sie in die Welt hinaus

Ich hab sie vielfarbig gekauft
damit die Welt sieht bunter aus
Und wenn sie schliesslich runtergehn
kann jeder ihre Aufschrift sehn

Hätt ich doch früher dran gedacht
bevor es heute weltweit kracht
...
162 Ich hüt sie wie ein rohes Ei 13.03.18
Vorschautext:
Ich hüt sie wie ein rohes Ei
aus lauter Angst dass was passiert
Ich hab sie überall dabei
und wehe wenn ich sie verlier

Vor ein paar Tagen war sie weg
hab sie im ganzen Haus gesucht
"Wo hast du dich wieder versteckt"
habe ich laut dabei geflucht

Hätt mir das Suchen gern erspart
aber ich brauch sie doch so sehr
...
161 Erinnerungen ans Fahrradfahren 11.03.18
Vorschautext:
Ein Dreirad brauche ich für mich
denn Fahrradfahren kann ich nicht
Als Kind durfte ich nie eins haben
weil ich 'ne Brille musste tragen

Als mein Bruder mir seins geborgt
fuhr ich ganz wackelig mit fort
Ich hätte doch niemals gedacht
dass dieses Rad zusammenkracht

Da kam mein Bruder näher ran
und schaute sich den Schaden an
...
160 "Nur Hausfrau" 10.03.18
Vorschautext:
"Nur Hausfrau" ist doch kein Beruf
was gibt's im Haus denn schon zu tun
So denkt oftmals der Ehemann
weil er allein schleppt's Geld heran

Am frühen Morgen fängt sie an
bewirtet bestens ihren Mann
Ein leck'res Frühstück auf dem Tisch
damit der Mann zufrieden ist

Dann geht sie schnell die Betten machen
und Wäsche muss sie auch noch waschen
...
159 Ich habe seine Faxen satt 07.03.18
Vorschautext:
Den ganzen Tag steht er blöd rum
und wartet, dass ich mit ihm spiel
Als hätt ich nichts Bessres zu tun
es reicht, das wird mir jetzt zu viel

Und wenn er nicht zufrieden ist
muss ich wieder die Federn lassen
Er ließ mich schon so oft im Stich
die Wut könnte mich manchmal packen

Tyrannisiert hab ich ihn nicht
ich frag mich, was ich falsch gemacht
...
158 Mein kleiner weißer Teddybär 22.02.18
Vorschautext:
Mein kleiner weißer Teddybär
wo bist du, ich vermiss dich sehr
ich hab schon überall geschaut
wer hat mein Teddy mir geklaut

Hat ihn jemand vielleicht gesehn
was ist mit ihm denn nur geschehn
er hat ein riesen großes Herz
ich lüge nicht, das ist kein Scherz

'Ne Freundin hat ihn mir geschenkt
damit ich immer an sie denk
...
157 Wenn ich ein kleines Vöglein wär 21.02.18
Vorschautext:
Wenn ich ein kleines Vöglein wär
in einem prächt'gem Federkleid
dann bräuchte ich kein Auto mehr
und würde sparen Geld und Zeit

Ich würde in den Süden fliehen
wenn es im Norden friert und schneit
würde mich sonnen nach Belieben
bis dass der Lenz sich wieder zeigt

Frei wie ein Vogel möcht ich sein
und fliegen über Berg und Tal
...
Anzeige