Sortieren nach:

Gedichte über Diagnosen - Seite 2


Anzeige


An meiner Schwester Jana

An meiner Schwester Jana,

dieses Gedicht habe ich für dich geschrieben.
Als Zeichen, wie sehr ich dich tue lieben.
Auch wenn ich anstrengend sein kann,
halte ich zu dir. Auch dann,

wenn du dein Augenlicht wirst verlieren.
Auch dann noch tue ich alles, auch mein Leben für dich riskieren.
Auch wenn du depressiv bist und keinen Lebensmut mehr hast,
bin ich die Person, auf der du dich verlassen kannst.

Auch wenn dich Schicksalsschläge treffen, wie eine Faust ins Gesicht.
Ich bin für dich da und enttäusche dich auch nicht.
Ich kann zwar nicht immer in deiner Nähe sein, da ich Köchin werden mag. Doch an dich denke ich jeden Tag.

Ich habe die Motivation zu schreiben durch dich, da du an mich glaubst,
und damit mir nicht die letzte Hoffnung raubst,
die mich noch am Leben erhält,
da dir hoffentlich das Gedicht gefällt.

Jana, auch wenn wir uns nicht immer verstanden haben,
schätze ich dich mit all deine Stärken, Schwächen und Gaben.
Jana, ich habe dich als meine Muse gefunden.
Durch dich habe ich so vieles überwunden.

Jana, du wirst zwar erblinden,
aber meine Liebe zu dir wird niemals schwinden.
Jana, Caritas heißt Barmherzigkeit auf Latein.
Genau so habe ich dich geschätzt und so ist es richtig, so ist es fein.

Du bist barmherzig, wie ein Engel,
aber auch so frech und fröhlich wie ein Bengel.
Alles Gute für dich, meine liebe Schwester, mein Schwesterherz
und hoffentlich lindert das Gedicht deinen Seelenschmerz.

Sei so fröhlich, wie früher auch, auch wenn du wirst blind.
Behalte in deiner Seele dein Inneres Kind,
die Persönlichkeit, die du schon immer warst gewesen.
Und nun viel Vergnügen beim Lesen.




PS: Jana ist meine Schwester, die wirklich fast erblindet ist und mal für die Caritas gearbeitet hat. Sie ist Altenpflegerin und hat eine seltene Augenkrankheit. Dieses Gedicht soll sie nach der Diagnose trösten und ihr zeigen, auch blinde Menschen können leben. Jana ist eine Kämpferin und kann Tag für Tag den Tag bestehen, auch wenn sie bald nichts mehr wird sehen. Das Gedicht " Die Worte der Schwester" habe ich über meinen Suizidversuch und die Rettung durch meine Schwester Jana verfasst. Viele meiner Gedichte behandeln meine tiefste Seele, Songs, die mich berührten oder einfach nur kranke Gedanken, die ein Künstler eben mal hat. Danke.
... hier klicken um den ganzen Text anzuzeigen


Anzeige