Profil von Benjamin Forester

Typ: Autor
Registriert seit dem: 13.01.2016

Statistiken


Anzahl Gedichte: 107
Anzahl Kommentare: 3
Gedichte gelesen: 95.886 mal
Sortieren nach:
Titel
107 Ein Wahnsinn, das mit der Liebe 17.10.19
Vorschautext:
Möchte man über die Liebe schreiben,
sollte man auch alle Fassetten von ihr zeigen.
Klar, Liebe kann schön sein, man kann es auch übertreiben.
Wenn man nicht übertreibt, wird man im Herzen bleiben.

Übertreiben tut man, wenn man klammern tut.
Liebe muss passen unter einem Hut,
nur so kann werden die Liebe richtig gut.
Dazu braucht man auch keinen besonderen Mut.

Liebe darf nicht erdrückend sein.
Man muss nicht immer sagen: Du bist mein.
...
106 Ein Pracht Bursche 04.10.19
Vorschautext:
Was ist ein Pracht Bursche?
Kann es auch sein eine Lusche?
Es ist doch wichtig, was er auf dem Kasten hat.
Gedanken über einen werden doch im Hirn gemacht.

Das heißt, es muss nicht unbedingt ein Adonis sein.
Ist er treu, vertrauenswürdig und Lieb, ja das wäre fein.
Wenn Ehrlichkeit und die Chemie stimmen tut.
Ja, dann braucht man zu einer Beziehung nicht viel tun.

Tut sie doch alles für mich,
dann sage ich doch gerne," ich liebe Dich"!
...
105 Bereitschaft zur Liebe 02.10.19
Vorschautext:
Ab welchem Alter ist man so weit?
Das man ist für die große Liebe bereit?
Das ist individuell sehr verschieden-
Was ist von der Ersten noch geblieben?

Bei einigen dauert sie ein Leben lang.
Bei anderen Pärchen wird einem Angst und Bang.
Viele Liebeleien sind auch ungesund.
Viele Partner? Dann geht es rund.

Manche wechseln die Partner wie die Unterwäsche.
Nur, es kann nur eine große Liebe geben.
...
104 Rechte und Pflichten verschwimmen 26.09.19
Vorschautext:
Wenn man arbeitet in Schichten,
dann hat man auch mehrere Pflichten.
Ausgeschlafen muss man zur jeder Schicht sein.
Alkohol darf absolut nicht sein.

Pausen machen ist ein Recht.
Mal runter zu kommen vom Eifer im Gefecht.
Müde macht eintönige Arbeit auf jeden Fall.
Der Feierabend ist dann wie ein echter Knall.

Auf eine gesunde Ernährung achten, sollte eine Pflicht sein.
Man muss nicht alles schaufeln in sich hinein.
...
103 Bist Du mein Engelchen? 14.08.19
Vorschautext:
Du bist kein hinterhältiges Schwein.
Du kannst niemals böse sein.
Womit habe ich Dich als Schwester nur verdient?
Ich glaube, ich habe Dich wirklich lieb.

Ein Engel kann nicht sanfter sein wie Du.
Du hörst mir immer wirklich zu.
Habe ich Probleme, die Lösungen hast Du.
Meine Probleme lassen Dir keine Ruh.

Du bist einfach einzigartig.
So eine Frau gibt es leider nicht für mich.
...
102 Meine glücklichste Zeit meines Lebens 12.07.19
Vorschautext:
Sie dauert jetzt bereits über sechs Jahre.
Davor war mein Leben in einer Starre.
Aus dieser haben mich zwei Menschen heraus geholt.
Die haben mich zum Positiven umgepolt.

Ich war ein hoffnungsloser Fall.
Alkohol und Drogen, ich weiß, ich hatte einen Knall.
Seit über sechs Jahren bin ich clean.
Beide Menschen wissen nicht, wie dankbar ich dafür bin.

Gefühle kann ich leider nicht so deutlich zeigen.
Deswegen werde ich immer ein wenig übertreiben.
...
101 Selbstvertrauen 18.05.19
Vorschautext:
Bin ich wirklich soooo Schüchtern?
Betrachtung der Sache mal ganz nüchtern.
Zum Mai sagt man doch auch Wonnemai,
also wieso habe ich nicht angefangen eine Liebelei?

Also los und suche endlich Dir ein Mädchen.
Es gibt doch tausende im Städtchen.
Man Du hast doch einiges zu bieten.
Bei Dir herrscht immer absoluter Frieden.

Deine Liebe ist meilen groß,
also raff Dich auf, es fällt Dir nichts in den Schoß.
...
100 Mut zur Liebe 23.02.19
Vorschautext:
Der 24. Mai ist bereits vergangen
und wieder keine Liebelei angefangen.
Diese Sache betrachte ich mal völlig nüchtern,
für ein vernünftiges Mädchen bin ich viel zu schüchtern.

Was kann ich nur dagegen tun?
Ich kann doch nicht immer ruhn?
Von allein bekomme kein Mädchen ab.
Deswegen muss ich selbst mich bewegen im Trab.

Was kann denn schon geschehen?
Ich finde nur so eine Frau für´s Leben.
...
99 Sehnsucht nach der wahren Liebe 04.02.19
Vorschautext:
Missgelaunt, stänkerlustig und aggressiv,
dies gilt alles als sehr negativ.
Vor allem wenn man sucht die große Liebe,
wenn man reduziert werden will auf seine Triebe.

Ich beliebe leider nicht zu scherzen,
wenn ich sage, die Suche bereitet mir schon Kopfschmerzen.
Was macht man, wenn man eigentlich ziemlich schüchtern ist?
Nein! Ich kann mir nicht stellen eine Frist.

Liebe braucht vor allem Zeit.
Stimmt die Chemie, dann bleibt man auch zu zweit.
...
98 Auch ich habe etwas zu bereuen 22.01.19
Vorschautext:
Ich weis, viele haben etwas zu bereuen.
Auch ich habe einiges, was mich nicht tut sehr erfreuen.
Als Teenager wich ich ab vom rechten Weg.
Als Rettung fand ich wirklich keinen Steg.

Alkohol und Drogen waren aktuell.
Ich weiß jetzt, das war nicht ganz hell.
Aggressivität gesellte sich dazu.
Mein Geist kam nicht mehr zur Ruh.

Jetzt da ich zur Ruhe gekommen bin,
muss ich eingestehen, ich war noch ein Kind.
...
97 Ein Engel kannst nur Du sein 04.10.18
Vorschautext:
Mein geliebtes Schwesterlein.
Nur Du kannst ein Engel sein.
Eigentlich ist mein Lerneifer zäh wie Teer,
deswegen hast Du es mit mir ziemlich schwer.

Hätte ich eine Frau,
dann weiß ich eins ganz genau,
sie muss so sein wie Du.
Vor allem soll sie nicht sein eine dumme Kuh.

Ich würde dieser Frau alles geben.
Auch wenn es sein muss mein eigenes Leben.
...
96 Selbstermutigung 17.05.18
Vorschautext:
Schon wieder ist der Mai vergangen
und wieder keine Liebelei angefangen.
Bin ich denn sooooo schüchtern?
Betrachtet man diese Sache mal völlig nüchtern,
muss ich gestehen, es stimmt!

Ein Mädchen mal anzusprechen,
man das könnte sich rächen.
Wer aber nicht wagt, der auch nichts gewinnt.

Was kann denn geschehen?
Man findet vielleicht die Frau für´s Leben.
...
95 Ein kleiner Dank 12.04.18
Vorschautext:
Mein geliebtes Schwesterlein.
Du musst ein Engel sein.
Nur Du hast mich vor Dummheiten bewahrt.
Dabei wurde auch meine Ehre gewahrt.

Ganz zärtlich stupste mich an
und hast verlangt, Alex sei endlich ein Mann.
Ich war damals nicht gut drauf
und trotzdem nahmst Du nicht nur in Deinem Herzen auf.

Seit über fünf Jahren lebe ich schon bei Dir.
Dies soll schriftlich ein Dankeschön sein dafür.
...
94 Engel auf Erden 11.02.18
Vorschautext:
Mein geliebtes Schwesterlein.
Ja, das könnte so ein Engel sein.
Mein Lerneifer ist zäh wie Teer
und deswegen mache ich es nicht nur ihr ziemlich schwer.

Hätte ich eine Frau,
weiß ich eins ganz genau,
sie muss einen Charakter wie sie haben.
Nur deswegen könnte ich in ihrem Glanze mich aalen.

Ich würde dieser Frau alles geben.
Auch wenn es sein muss mein eigenes Leben.
...
93 Straußenfarm 02.02.18
Vorschautext:
Ist das infarm?
Ich will zu einer Straußenfarm?
Artbeiten mit exotischen Tier,
das mache ich gern, auch wenn ich mal friere.

Diese Tiere sind doch süß vor allem die Kleinen.
Wenn sie gro´sind, könnte man auf sie reiten.
Wenn dann zu den Straußen noch andere Tiere dazu kommen,
dann können sich auch mal Besucher bei uns sonnen.

Einen Hund, Katzen, Emus, Hühner und jetzt noch einen Ara.
Vorprogrammiert ist schon das Drama.
...
92 Gibt es einen Frühling auch für mich 07.01.18
Vorschautext:
Es heißt doch, von der Natur lernen,
darf man nichts von ihr entfernen.
Nur es muss ja erstmal etwas da sein.
Sonst reagiert man wie ein Stein.

Zum Beispiel lehrt uns die Natur,
man solle das Leben geniesen und das am Besten nur pur.
Tj aber alleine ist es doch sehr langweilig.
Um ein Mädchen mal kennen zu lernen bin ich sehr wahrscheinlich
viel zu schüchtern.

Es gibt aber immer einen Anfang.
...
91 Mein erstes Mal zum Zweiten 25.12.17
Vorschautext:
Informationen sind da, um sie abzugeben.
So funktioniert eben das Leben.
Gefühle hin oder her
bloße Informationen ignorieren die sehr.

Deswegen muss man tiefer gehen.
Um die Gefühle muss es sich drehen.
Gerade bei einem Ersten Mal im Leben.
Denn man tut ja etwas von sich aufgeben.

Und zwar eine gewisse Unschuld.
Aber gerade das Erste Mal braucht eigentlich viel Geduld.
...
90 Ungeduld 19.12.17
Vorschautext:
Ungeduld wird meistens bestraft.
Weil Ungeduld einfa nicht sein darf.
Schon gar nicht beim Gedichte schreiben.
Schließlich soll doch etwas zurück bleiben.

Erst werden Informationen hin geworfen.
Dann werden die echten Gedichte geboren.
Es soll doch keine Enttäuschung werden,
deswegen muss auch ein Dichter mal etwas handwerken.

Nur wenn man Gefühl in die Gedichte rein legt.
Wird das Innere eines anderen bewegt.
...
89 Mein erstes Mal 14.12.17
Vorschautext:
Amors Pfeile hatten mich auch schon mal getroffen.
Nur bei meinem ersten Mal war ich trotzdem besoffen.
Ich ging einer Frau an die Wäsche
und ich bekam richtige Dresche.

Sie nahm mich richtig ran.
Ich wurde endlich zum Mann.
Ich kam kaum zum Luft holen.
Hinterher schaute ich nur verstohlen.

Sie war eine bezaubernde Frau.
Sie wusste ganz genau,
...
88 Meine eigenen Gefühle 03.12.17
Vorschautext:
Ich kenne mich bei meinen Gefühlen nicht mehr aus.
Sie kommen manchmal einfach so raus.
Dann bin ich bei allem sehr sensibel,
dann will ich alles auch nehmen sehr penibel.

Am 03.03. hat mein Ziehvater Geburtstag.
Es ist eine Person, die ich wirklich sehr mag.
Er ist aber auch eine Person, die keine Gefühle zeigen kann.
Dann bin ich gefragt als Mann.

Wenn nur eine Frau eine andere richtig verstehen kann,
dann klappt so etwas auch beim Mann.
...
Anzeige