Profil von Martinas Gedichte

Typ: Autor
Registriert seit dem: 22.02.2019
Alter: 69 Jahre

Pinnwand


Mit meinen Gedichten und meinen Humor
treffe ich sicher nicht jedes Ohr
Aber das ist alles ganz normal
schließlich hast Du selber die Wahl.
Sendet bitte Bewertungen und Kommentare ein
dafür danke und sie werden für mich Ansporn sein .

Statistiken


Anzahl Gedichte: 145
Anzahl Kommentare: 34
Gedichte gelesen: 93.975 mal
Sortieren nach:
Titel
5 Das Fußballspiel 03.03.19
Vorschautext:
Ein herrlicher Sonntag,die Sonne lacht.Da hab ich mich auf dem Weg ins Stadion gemacht.Viele treffen diese Wahl,der Sprecher nennt die Zuschauerzahl.Unsere Jungs ganz schnell beginnen,schließlich wollen sie gewinnen.Alles geben,immer vor da ist es schon das erste Tor.Auch der Gegner findet seinen Lauf,ein guter Stürmer unsere 7 hält ihn auf.Zerrt und zieht am Trikot bis er fällt,für das Vergehen kriegt er gelb.Dadurch ein Freistoß ein Schuß voller Pfeffer und schon ist er da der Anschlußtreffer.Unsere Mannschaft beeindruckt das nicht,denn sie kennen ihre Pflicht.Dieser Fernschuß in die linke Ecke oben rein,das kann das Tor des Monats sein.In der zweiten Halbzeit rollt der Ball her und hin,für beide Vereine liegen Chancen drin.In der 85 zigsten Minute sieht unsere 7 gelb-rot,warum pfeift der Schiri,was für ein Idiot.Hätten wir den Elfer doch vermieden ja nun steht es unentschieden.Das Spiel ist zu Ende alles Aus,ziemlich frustiert lauf lch nach Haus.Einen Punkt mehr ln der Tabelle,nächste Woche drei auf alleFälle.
4 Deine Hand 03.03.19
Vorschautext:
Als Kind hieltest du mich ganz fest an Deiner Hand ,führtest mich sicher ins Erwachsenland.Jahre vergingen,Enkel wurden groß,dabei ließ Deine Hand mich niemals los.Dann dieser schreckliche Tag,da entriß der Tod Deine Hand mir und Du gingst durch eine andere Tür.Für mich geht hier das Leben weiter,doch irgendwann,komme ich auch in Dein Land,dann kannst Du sie wieder halten meine Hand.
3 Zwei Welten 02.03.19
Vorschautext:
Früher nach dem Mittagessen waren wir gleich wieder sexbesessen.Heute legen wir uns auch noch nieder,um auszuruhen die müden Glieder.

Auch auf dem Sofa ging es rund,ganz egal was schlägt die Stund.Heute steht es still und brav,verführt mich nur noch zum Fernsehschlaf.
2 Die Krankenschwester 01.03.19
Vorschautext:
Totaler Stess deshalb vertauscte ich,Tabletten oh wie fürchterlich.Die Schlaftabletten gab ich Herrn Öhme die Abführtabletten dem Herrn Böhme.Zum Glück konnte nicht viel passieren,zwei Tage länger Geld kassieren..
1 Erfahrung 01.03.19
Vorschautext:
Als fast blindes Huhn wurde ich geboren.
Habe Verstand und gute Ohren.Viele sagen behinderte sind dumm,schreibe Gedichte und wehr mich,bleibe nicht stumm.
Anzeige