Profil von Martinas Gedichte

Typ: Autor
Registriert seit dem: 22.02.2019
Alter: 70 Jahre

Pinnwand


Mit meinen Gedichten und meinen Humor
treffe ich sicher nicht jedes Ohr
Aber das ist alles ganz normal
schließlich hast Du selber die Wahl.
Sendet bitte Bewertungen und Kommentare ein
dafür danke und sie werden für mich Ansporn sein .

Statistiken


Anzahl Gedichte: 174
Anzahl Kommentare: 39
Gedichte gelesen: 194.086 mal
Sortieren nach:
Titel
174 Blätterfall 23.10.22
Vorschautext:
Buntes Laub raschelt unter meinen Füßen
tu die warmen Sonnenstrahlen so richtig genießen.
Bald sind viele Bäüme kahl
und sie haben keine Wahl.
Das Frühjahr macht sie wieder grün
das ist einfach wunderschön.
173 Wohin? 23.10.22
Vorschautext:
Ja jetzt macht es richtig rums
denn er ist da der Doppel-Wumms.
Keiner braucht mehr die Nerven verlieren
die Regierung wird noch mehr Pakete schnüren.

Dabei trifft es uns erst so richtig im nächsten Jahr
das ist doch sicher allen klar..
Pleitewellen rollen auf uns zu
die Regierung behält äußerlich die Ruh.

Deutschland will retten die ganze Welt
und schmeißt herum mit viel Geld.
...
172 Nicht gefragt 03.10.22
Vorschautext:
Einfach so werden wir ins Leben geschmisssen
und stellen fest das ist kein Ruhekissen.
Wir erleben Glück Freude Liebe viel gutes für das Herz
aber auch Trauer Leid Neid Hass viel Schmerz.
Wir befinden uns im Labyrinth
darin sich viele zurechtfinden aber auch manch verloren
sind.
171 Schöne Erlebnisse 18.09.22
Vorschautext:
Ja wir fuhren durch unser schönes Land
und verweilten am Ostsseestrand.
Das Wasser warm dazu vlel Sonnenschein
luden zum baden und zu Spaziergängen ein.
Abends konnte man noch kurzärmlig gehen
und wunderbare Sonnenuntergänge sehen.

Anfang September waren wir paar Tage in Zittau
da war auch der Himmel blau.
Wandern um den Olbersdorfer See fuhren mit der
Dampflok zum Oybin
so ging ganz schnell die Zeit dahin.
...
170 Das 9 Euro Ticket 07.06.22
Vorschautext:
Seit Juni gibt es das für die Leute
viele kauften es mit großer Freude.
Doch schon zu Pfingsten kam das Erwachen
für manchen gab es nichts mehr zu lachen.
Überfüllte Züge zurückbleibende an den Gleisen
ach was für ein entspanntes verreisen.
Genervtes Personal Corona kommt schnell an die Macht
wer hat sich das bloß ausgedacht?
169 Schön war´s 07.06.22
Vorschautext:
Wir waren im Mai paar Tage ausgeflogen
uns hat es nach Rüdesheim gezogen.
Nettes Hotel freundliches Personal schippern über den Rhein
das alles bei herrlichen Sonnenschein.

Wir konnten den Ort Bingen Wiesbaden und Koblenz erkunden
verbrachten viele gemütliche Stunden.
Abends sitzen auf einer Bank mit dem Blick zum Rhein
einfach entsspannen dazu ein Glas Wein
sag was kann schöner sein?
168 Frühlingsanfang 20.03.22
Vorschautext:
Frühlingsanfang liebe Leute
dazu lacht die Sonne heute.
Sie scheint sehr kräftig auf die Birne
weckt Frühlingsgefühle im Gehirne.
167 Reisen mit der Bahn 20.03.22
Vorschautext:
Man soll lieber mit der Bahn verreisen
aber macht man das bei diesen Preisen?
Viel Umsteigen ist angesagt
was so manchen Fahrgast plagt.

In die Ablage über dem Sitz bekommt man nichts rein
der Abstand zur Decke ist viel zu klein.
Gepäckregale im Wagen sind auch nicht so toll
wo doch jeder auf seine Sachen aufpassen soll.

Die Umstiegszeit ist oft zu kurz oder zu lang
auch das macht die Menschen bang.
...
166 Garnichts gelernt 18.03.22
Vorschautext:
Die Nachrichten heute sind nicht mehr schön
und vieles kann ich nicht verstehn.
Vom Frieden sind wir imme weiter entfernt
haben aus dem 2.Weltkrieg garnichts gelernt.

Im Gegenteil wir rüsten jetzt kräftig auf
kaufen Flugzeuge da passen Atombomben drauf.
Da braucht nur einer durchzudrehn
schon ist vom Leben auf der Erde nichts mehr zu sehn.

Immer wieder Sanktionen wie noch nie
dabei hacken wir uns ins eigene Knie.
...
165 2022 ist da 13.01.22
Vorschautext:
Neues Jahr neues Glück
schau nach vorn und nicht zurück.
Das Corona endlich die Luft ausgeht
endlich wieder einzieht Normalität.

Mit Ländern respektvoll verhandeln und diskutieren
das wir nicht einer Tages den Frieden verlieren.
Gesundheit Freude vielleicht einen Lottogewinn
im neuen Jahr ist alles drin.
164 Das Weihnachtsgedicht 26.12.21
Vorschautext:
Lieber guter Weihnachtsmann
ziehe ruhig weiter durch die Tann.
In den Sack sind sowieso keine Geschenke für mich drin
weil ich nicht immer artig bin.
163 24.12. Das Familienfest 21.12.21
Vorschautext:
Es ist 14.00 Uhr alle sitzen in der Stube schauen zum Baum hin.Darunter liegen Geschenke versehen mit Namen
jeder fragt sich ist etwas schönes für mich drin?

Die Opas bekommen Zigarren einen Flachmann Pantoffel
Mütze und Schal.Es wird immer höher der Stapel lm Regal.

Die Omas erhalten Weinbrandbohnen Pflegemittel für die
Haare Tag und Nachtfaltencrem sie rufen wie schön
mit der Hoffnung bald jünger auszusehn.

Der Vater packt ein Hemd und eine Strickjacke aus und
und Socken dazu.Ein 5 liter Bierfass er strahlt entdeckt
...
162 Ausgebremst 01.12.21
Vorschautext:
Der Weihnachtsmann sitzt mit schlechter Laune zu Haus
geschlossene Weihnachtsmärkte keine Feiern
wieder bremst man ihn aus.
Er zerkracht die Rute statt Geschenke steckt er seinen
Mantel in den Sack tut sich den Bart abrasieren
sagt sich ich muß endlich etwas Neues ausprobieren.
Nun setzt er sich ein für die Umwelt forscht mit am Klima
ein sicherer Job und das ist prima.
161 Vorfreude 24.11.21
Vorschautext:
Wir schmücken unsere Wohnung wieder
es erklingen die ersten Weihnachtslieder.
Räucherkerzenduft die Kerzen schimmern
das läßt uns an die Kindheit erinnern.

Der Nikolaus schleicht durch das Haus
teilt kleine Geschenke aus.
Wir sitzen gemütlich beim Kaffee oder Tee
und es fällt leise der erste Schnee.

Frischer Schnee und dazu Sonnenschein
laden zum Spaziergang ein.
...
160 Ratschläge 17.11.21
Vorschautext:
Geh aufrecht nimm das Leben fest in die Hand
löse Dinge mit Herz und Verstand.
Stecke dir erreichbare Ziele
eher bekommst du Glücksgefühle.
Zum Leben dazu gehört richtig streiten
unter die Gürtellinie solltest du es vermeiden.
Wichtig ist auch ein wahrer Freund
der mit dir lacht weint und träumt.
Behalte etwas Kind immer in dir
dann geht vieles leichter das glaube mir.
159 Wie lange noch? 29.10.21
Vorschautext:
Am Wochenende wird es geschehen
wir müssen an den Uhren drehen.
Ewig dieses rumgeeier
man hört immer die gleiche Leier.
Wenn man nicht mal das lösen kann
wie packen sie dann größere Probleme an?
Sanktionen heißt das Zauberwort
So setzt sich alles weiter fort.
158 Stolpern 01.10.21
Vorschautext:
Es stolpert aus Liebe dein Herz
machst über einen Stein einen Satz
stolperst über Probleme über eine Treppe
und schimpfst wie ein Rohrspatz
ein Leben lang läßt das Stolpern dich nicht in Ruh
je älter du wirst um so mehr nimmt es zu.
157 Was nun? 29.09.21
Vorschautext:
Ja nun stochert man im Nebel
denn keiner sitzt am großem Hebel.
Vorgespräche finden statt
wem setzt man am Ende schach matt?

Wird man sich auf Ziele einen?
Oder immer wieder verneinen.
Viele Wochen werden sicher vergehen
wie geht es aus man wird es sehen.
156 Herbstlich 27.09.21
Vorschautext:
Kinder wie die Zeit vergeht
der Herbst schon in der Türe steht.
Malt die Blätter wieder an
das man sich erfreuen kann.
Bald raschelt das Laub unter den Füßen
diese schöne Zeit einfach genießen.
155 2021 Wahl eine Qual 21.09.21
Vorschautext:
Die Zeit mit Frau Merkel geht zu Ende
wem legen wir dieses Amt in die Hände?
Immer mehr Dinge kommen an das Licht
schafft so etwas Vertrauen und Zuversicht?

Vor der Wahl wird zuviel versprochen
und später wieder gebrochen.
Keine Partei wird die Mehrheit gewinnen
danach beginnt das große Ringen.

Zusammenarbeit soll es sein
sagt schon jetzt zu Parteien nein.
...
Anzeige