Neuland

Ein Gedicht von Martinas Gedichte
Dein letzter Tag als Kindergartenkind
wie schnell diese Jahre vergangen sind.
Am Anfang die Tränen gehörten dazu
Erzieher trösteten dich Freunde waren da im nu.
Mit ihnen hast du gebastelt gesungen gegessen
getobt gelacht und gespielt hast dich immer
sicherer und geborgen gefühlt.

Stolz trägst du deine Zuckertüte
die ist aber schwer du meine Güte.
So beginnt ein neuer Weg den mußt du jetzt gehen.
zuerst mit Hilfe und deiner Pfiffigkeit wird
das gut geschehen.
Nur Mut aber vergiss nicht Freunden zu spielen
tu mal träumen und vor allem viel lachen
dann wird das Neue dir auch Freude machen.a

Informationen zum Gedicht: Neuland

145 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
11.08.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Martinas Gedichte) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige