Sprungmarken
Du bist hier
Inhalt

Profil von Helmut A. Pätzold

Typ: Autor
Registriert seit dem: 18.03.2016
Geburtsdatum: * 25.09.1932

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
petrus32@web.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 81
Anzahl Kommentare: 18
Gedichte gelesen: 50.110 mal
Titel
81 Vorschau 28.12.16
Vorschautext:
Vorschau 2017

Das Neue Jahr hat angefangen
und man schaut mit Hoffen, Bangen,
auch vielleicht mit frohem Mut,
ob es schlecht wird oder gut.
Die Jugend wünscht, so ist das eben,
wir wollen mächtig was erleben,
wollen verreisen, Autos kaufen,
und beim Wettkampf tüchtig schnaufen.
Mit einem Wort-substantiell
die Welt erobern, aber schnell.
...
80 Rückblick 28.12.16
Vorschautext:
Rückblick auf 2016

Schaut man auf das Jahr zurück,
erfuhr nicht jeder reines Glück.
Hier war es das Knie, dort der Zeh,
die taten ganz abscheulich weh.
Doch waren diese kleinen Schmerzen
Nichts gegen einen Stich im Herzen.
Und das nicht wegen Liebesleid,
das Herz war einfach nicht bereit,
zu schlagen, wie es sich gehört,
der Rhythmus war total gestört.
...
79 7 Printen 10.12.16
Vorschautext:
7 Printen

Lieber guter Weihnachtsmann!
Ich zünde jetzt die Lichter an,
erfülle mir nur einen Wunsch,
eine Badewanne voller Punsch.

Lieber guter Weihnachtsmann!
Nun sind erst mal die Alten dran.
Schenke jedem eine Ente
und erhöhe unsere Rente.

...
78 Klug schenken 10.12.16
Vorschautext:
Bald nun ist Weihnachtszeit

Frau Klinger klagt Frau Schulz ihr Leid:
In jedem Jahr zur Weihnachtszeit
kommt mich nicht ein Kind besuchen.
Dabei back ich den besten Kuchen
und brate auch, trotz schmaler Rente,
landauf-landab die beste Ente!
Frau Schulz sagt nur: Das kenne ich,
so ist es und das ärgert mich!
Drum hab ich eine List erdacht,
die diesem Frust ein Ende macht.
...
77 Frommer Wunsch 10.12.16
Vorschautext:
Ein frommer Wunsch

Lieber guter Weihnachtsmann!
Schau mich nicht so fragend an.
Und drohe auch nicht mit der Rute,
ich erzähle dir kein Wort von Ute.
Auch nichts von der wilden Claire,
obwohl da viel zu sagen wär.
Ich schweige von Elisabeth,
die sehr einfallsreich im Bett,
auch von der blond gelockten Maren,
wirst du nicht ein Wort erfahren.
...
76 Liebe diagonal 10.12.16
Vorschautext:
Liebe diagonal

Lieber guter Nikolaus!
Na wie geht es, altes Haus?
Hast Du, unvoreingenommen,
alle Gaben schon bekommen,
die Du uns nach altem Brauch,
wieder schenkst und hast Du auch
an den jungen Mann gedacht,
welcher Lilo Freude macht?
Doch hat sie ihn, wird sie Dich schelten.
Ein Märchenprinz ist eben selten.
...
75 Gaben für Senioren 03.12.16
Vorschautext:
Gaben für Senioren

Lieber guter Weihnachtsmann,
nun hör Dir meine Bitte an.
Solltest Du auch mich bedenken,
bitte nicht wie üblich schenken.
Keine Wäsche, keine Socken,
damit kannst Du mich nicht locken.
Ebenfalls kannst Du vergessen,
was zum Trinken oder Essen.
Denn ich habe jüngst entdeckt,
dass mir nicht mehr alles schmeckt!
...
74 Schenken mit Verstand 03.12.16
Vorschautext:
Schenke mit Verstand

Und wieder mal ist Weihnachtszeit,
wir alle machen uns bereit,
mit Liebe und mit schönen Dingen,
Freude in das Fest zu bringen.
Will man froh etwas verschenken,
dann sollte vorher man bedenken,
bringt es dem Menschen wirklich Wonne,
oder kommt es in die Tonne?
Was man selbst für prächtig hält,
dem andren lang noch nicht gefällt.
...
73 Gute Wünsche 03.12.16
Vorschautext:
Gute Wünsche

Lieber guter Weihnachtsmann!
Ich fang noch mal von vorne an.
Wenn ich es so recht bedenke,
brauch ich dazu die Geschenke:
Teller, die nur die Hälfte fassen,
Flaschen, die sich nicht öffnen lassen,
Zigaretten, die nicht brennen,
Hormone, die sich nicht verrennen,
Gedanken, die mich nicht verwirren,
Gefühle, die sich nicht verirren,
...
72 Moderne Weihnacht 03.12.16
Vorschautext:
Moderne Weihnacht

Früh fängt sie an die Weihnachtszeit
an allen Orten, weit und breit,
es ist wie alle Jahre wieder,
viel bunter Tand und fromme Lieder.
Und aus dem großen Liederchor
dringt ein Text an unser Ohr:
» Das Christkindlein kommt nieder «
Kind kriegt Kind, wer war das wieder?
Auch Niklaus macht den Vatertest,
jedoch, der ist es nicht gewest!
...
71 Die Hörprobe 27.10.16
Vorschautext:
Die Hörprobe

Herr Meier glaubt, ihr Ehemann,
dass seine Frau schlecht hören kann.
Er fragt daher den Dr. Brann,
wie man das erforschen kann.
„Sag etwas im normalen Ton,
ob sie das hört, das merkt man schon!
Doch ist die Probe erst was wert,
wenn sie Dir den Rücken kehrt.“
Am nächsten Tag kommt er nach Haus,
die Lage sieht recht günstig aus.
...
70 Pilzgedanken 29.09.16
Vorschautext:
Pilzgedanken

Gut beraten ist ein Mann,
wenn er Pilze ernten kann.
Das wird mit Erfolg geschehen,
wenn man weiß, wo welche stehen.
Außerdem muss man sie kennen,
um gut und böse streng zu trennen!
Häufig wird es sich schon lohnen,
gibt es Steinpilz und Maronen.
Kennt man aber ein paar mehr,
bleibt das Körbchen niemals leer.
...
69 Wunder der Mathematik 15.09.16
Vorschautext:
Wunder der Mathematik

In vielen Schulen ist es Pflicht,
in Pausen eine Fluraufsicht!
Damit man Unfug hört und sieht,
und überhaupt, dass nichts geschieht!
So geht auch Lehrer Habersang,
ganz pflichtbewusst den Flur entlang.
Er schaut auch, denn so soll es sein,
in jeden Klassenraum hinein.
Er blickt genau und konstatiert,
der Raum ist leer und nichts passiert!
...
68 Der Jugendfreund 13.09.16
Vorschautext:
Der Jugendfreund!

Herr Alt ist in der fremden Stadt,
weil er dort zwei Termine hat.
Da er gut vorbereitet war,
klappt alles zügig, klipp und klar!
Herr Alt erkundet noch die Stadt,
weil die sehr viele Highlights hat.
Dann im Hotel zur Nacht gegessen,
etwas in der Bar gesessen,
noch einmal alles überdacht
danach aufs Zimmer: Gute Nacht!
...
67 Eine geniale Lösung 22.08.16
Vorschautext:
Eine geniale Lösung

Meist gelten schlank und fit als chic,
sehr viele aber sind zu dick!
Um sich nicht am Strand zu schämen,
beschließt man, etwas abzunehmen.
Doch nicht wie jene Modeleichen,
die kraftlos auf dem Laufsteg schleichen.
Vielleicht hilft auch schon wenig Essen?
Doch das wird leider oft vergessen,
wenn der krosse Schweinebraten
wieder mal sehr gut geraten.
...
66 Fledermausattacke 12.07.16
Vorschautext:
Die dramatische Fledermausattacke

Am Strande liegt man so dahin,
hat schöne Bilder nur im Sinn.
Erinnert sich vielleicht sogar,
wie toll es mit Carola war,
an gleicher Stelle hier am Strand,
man lag ganz friedlich, Hand in Hand.
Diese Erinnerung schlägt Wellen
und lässt die Halsschlagader schwellen.
Das sah für eine Fledermaus
grad wie ein fetter Käfer aus.
...
65 Der Hobby Fotograf 21.06.16
Vorschautext:
Ein Mensch beginnt, ich nenn ihn Torsten,
die Fotolandschaft zu durchforsten.
Erkennt dann bald nach einer Weil,
die Landschaft als das wahre Heil
und Blumen, Tiere, das Gesicht,
das interessiert ihn alles nicht!
Der Fluss, der Wald, Aufgang der Sonne,
erfüllen ihn mit größter Wonne.
Man hört, wie er vernehmbar spricht:
Nur Landschaft, alles andre nicht!
Und jahrelang wird ungeniert,
in diesen Zwang viel investiert.
...
64 Der Lotto Millionär 19.06.16
Vorschautext:
Der Lotto Millionär
Mit einem Tipp, so stand zu lesen,
hat eine Oma in Großmeesen,
im Lottospiel viel Geld gemacht.
Das kann ich auch, hat er gedacht,
6 Zahlen nur, das schien nicht schwer,
bald bin ich Lotto Millionär!
Er tippt die Zahlen 8, 12, 3
6, 40 und auch noch die 2.
Die Zahlen kannte er genau,
wie den Geburtstag seiner Frau.
Mit absoluter Pünktlichkeit
...
63 Geistreiche Überlegung 19.06.16
Vorschautext:
Geistreiche Überlegungen

Trinkt man Wein, gewürzt mit Weinstein,
kann man denken wie Herr Einstein.
So einfach ist es leider nicht,
sonst könnte ja ein jeder Wicht,
wenn er nur tüchtig trinken würde,
bezwingen jede Geisteshürde.
Ich selbst, der manchen Schoppen trank,
kann etwas Denken, Gott sei Dank,
doch wird es mir wohl nie gelingen,
in Einsteins Höhen vorzudringen.
...
62 Die große Hasenklage 02.06.16
Vorschautext:
Die große Hasenklage

Der Hase Lampe Springinsfeld
ist nicht zufrieden mit der Welt,
denn er entdeckt so mancherlei,
was ratsam zu verbessern sei.
Er weiß aus alter Hasenmär,
das Leben war auch früher schwer.
Stets wurde, was er streng verachtet,
dem Hasen nach dem Balg getrachtet.
Er kennt die Regel hier auf Erden
vom Fressen und gefressen werden,
...
Anzeige