Profilfoto von Hans Müller

Profil von Hans Müller

Typ: Autor
Registriert seit dem: 14.04.2013

Statistiken


Anzahl Gedichte: 15
Anzahl Kommentare: 0
Gedichte gelesen: 24.323 mal
Sortieren nach:
Titel
15 Heißes Verlangen 26.08.19
Vorschautext:
Deine Blicke
Verraten mir viel,
Erwecken in mir dieses wilde Gefühl.

Deine Haare,
So schwarz, doch voll Glanz,
Wie sie wirbeln und fliegen und flattern im Tanz.

Deine Stimme,
So weich, doch voll Pracht,
Und wie sie mich immerdar glücklich macht.

...
14 Mondschein 07.04.19
Vorschautext:
Warum schaut sie still und lange
Manche Nacht hinauf zum Mond?
Sucht sie in dem Sterngeprange
Den Allmächtgen, der dort thront?

Doch sie sagte mir voll Trauer,
Dass ihr Kind gestorben sei.
„Wär’s doch nur ein Regenschauer,
Wär doch alles längst vorbei!“

Eine dunkle Wolkendecke
Schob sich vor den hellen Schein.
...
13 Hitzefantasien 25.10.15
Vorschautext:
Wüstenhitze,
Aus der Ritze
Schleichen Salamander.
Tot wie Leichen!
Still und unbeweglich
In der heißen Mittagssonne liegend.
12 Nach einem Gemälde 14.04.13
Vorschautext:
Man bat dort einst mal um ein Bad,
Das bekamen sie gleich am nächsten Tag.
Mit den Waden wateten sie durch den Schlamm,
Die Damen warteten schon am Damm.
Man küsste die Küste mit dankendem Blick
Und sang, und die Sonne sank ins Meer zurück.

♫ https://youtu.be/_JBxx02sJkI
11 Honig 14.04.13
Vorschautext:
Ich liebe das flüssige Gold so sehr,
In einem Monde ein Glas leer.
Das Gold stammt aus dem Bienenstaat,
Ein jeder hat hier sein Mandat.

Sie bringen den Nektar ins Könighaus,
Die Pollen tragen sie überall aus.
Und ist im Haus dann nimmer Platz,
Dann nimmt der Imker sich den Schatz.

♫ https://youtu.be/5RXTxCzI040
10 An Marie – Ein Geständnis 14.04.13
Vorschautext:
Langsam mit gar bangen Blicken
Läuft Heinz-Dieter zu Marie.
Wird er sie auch heut beglücken?
Unbeschenkt blieb sie noch nie.

Liebste, Liebste, Allerschönste,
Lässt du mich auch heut errö’n?
Liebste, Liebste, Allerschönste,
Liebling, du bist wunderschön.

Nimm mit deinen goldnen Fingern
Diesen Ring von meiner Hand!
...
9 Abendspaziergang 14.04.13
Vorschautext:
Die Dämmerung beginnt,
Nun lässt man alles stehen,
Paar Schritte will ich gehen,
Solang der Tag noch winkt.

Wenn alle Wesen schweigen,
Die Kühle langsam kommt,
Die Blüten sich still neigen,
Die Erde sanft verstummt.

Die Busche zärtlich brausen,
Herr Schlaf hat angeklopft.
...
8 An die Liebste II 14.04.13
Vorschautext:
Ob ich dir etwas bedeute,
Ach, ich wüsste es zu gern!
Gerne morgen, lieber heute,
Ach, mein allerhellster Stern!

Vielleicht liegst du jetzt im Stillen
Und du hörst nur noch die Grillen.
Vielleicht hast du in der Nacht
Auch mal kurz an mich gedacht!

♫ https://youtu.be/1tbQMc742bM
7 An die Liebste 14.04.13
Vorschautext:
Langsam welkt auch diese Rose,
Zitternd fror sie auf der Heid.
Und ich nahm die Namenlose,
Ach, wie schnell entflieht die Zeit!

Weißt du noch, als wir uns trafen,
Wie das Herz uns höher schlug.
Damals fanden wir den Hafen,
Da das Liebesschiff uns trug.

Ich hab dich nun mal gewonnen,
Und s i e ist noch nicht zerronnen!
...
6 An die Sonne 14.04.13
Vorschautext:
Die Sonne hat mein Herz erhellt
Mit Wärme, Glanz und Licht.
Nun sieht man sie ganz unverstellt,
Sie zeigt uns ihr Gesicht.

Sie treibt die Kälte aus der Welt,
Sie gibt uns Kraft und Mut.
Ja, wenn sie sich zu uns gesellt,
Dann geht’s uns wieder gut.

♫ https://youtu.be/bFWcTqLCbdM
5 Die Eiskönigin im Eisbach 14.04.13
Vorschautext:
Als die Gletscher wieder flossen
Und die Sonne schöner schien,
Ging ich einst mit meinem Mädchen
Zu dem Liebesörtchen hin.

In dem Feuer dieses Glückes,
In der Hitze dieser Lust
Fiel sie rückwärts in den Eisbach,
Fort von der geliebten Brust.

Und so sieht man auch noch heute
In der kalten Gletscherwand,
...
4 Frühling 14.04.13
Vorschautext:
Die Blumen springen aus der Erde,
Die Knospen platzen im Gebüsch,
Der Schäfer treibt aufs Feld die Herde,
Die Landschaft strahlt verjüngt und frisch.

Der Schnee ist wie im Nu verschwunden,
Die Himmelsscheibe strahlt wie Gold.
Genieße diese schönen Stunden -
Was hab ich anderes gewollt.

Die Liebe weht in diesen Lüften,
Und es erneut sich die Natur.
...
3 Freude 14.04.13
Vorschautext:
Erwähl sie als Begleiterin,
Dann folgt sie dir auch weiterhin.
Willst du sie unverfälscht besehn,
So musst du auf die Suche gehn.

Die blinde Lust schafft neuen Frust,
Drum schau ganz tief in deine Brust.
Da wohnt die Freude, die dich heilt,
Die jeder gerne mit dir teilt.

Die Freude, wenn ein Kranker lacht,
Die Arme wieder reicher macht.
...
2 Grüße aus dem Traumland 14.04.13
Vorschautext:
Ach, ihr Vögel, dort am Himmel,
Euch gehört die ganze Welt.
Hier auf Erden ein Getümmel!
Dort im Himmel weites Feld!

Über Grenzen, über Mauern
Fliegt ihr eurem Ziele zu.
Frühjahr! Lang wird’s nicht mehr dauern,
Draußen zwitschert’s ohne Ruh.

Vögel, kommt und sagt mir leise,
Was ihr in dem Land gesehn.
...
1 *Schlachtfeld Poezio* 14.04.13
Vorschautext:
Hallo,
wie man sieht, bin ich hier neu,
Ich bin noch unerfahrn und scheu.
Es heißt, ein jeder Mensch kann dichten,
Doch bitt ich, nicht zu streng zu richten.

Ich hab kein Schwert und hab kein Schild,
Ich bin nicht stark, ich bin nicht wild.
Nur Tinte und Feder hab ich stets zur Hand,
Damit entfach ich so manchen Brand.

Ein kleiner Stern im Schlachtgetümmel,
...
Anzeige