Abendspaziergang

Ein Gedicht von Hans Müller
Die Dämmerung beginnt,
Nun lässt man alles stehen,
Paar Schritte will ich gehen,
Solang der Tag noch winkt.

Wenn alle Wesen schweigen,
Die Kühle langsam kommt,
Die Blüten sich still neigen,
Die Erde sanft verstummt.

Die Busche zärtlich brausen,
Herr Schlaf hat angeklopft.
Doch bleibe ich noch draußen,
So voll ist noch mein Kopf.

Ich fühle mich nicht einsam,
Die Nacht, sie hüllt mich ein,
Doch denk ich, dass ich langsam
Zurückkehr in mein Heim.

Und wenn ich dann im Bett bin,
Kann ich gewiss gleich ruhn;
Spazierengehn am Abend
Sollt’ jeder einmal tun!

♫ https://youtu.be/TNxoyY5SCZo

Informationen zum Gedicht: Abendspaziergang

1.711 mal gelesen
14.04.2013
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Müller) für private und kommerzielle Zwecke frei verwendet werden.
Anzeige