Synonyme und andere Wörter für „ein-ende-setzen“



Ähnlich passende Wortgruppen für „ein-ende-setzen“


Ziel, Ergebnis, Abschluss, Zweck, Ende, Finitum, Schluss, Ausgang
in Pension gehen, in den Ruhestand treten, in Rente gehen, in Ruhestand gehen, aufs Altenteil zurückziehen, aufs Altenteil setzen, aufs Altenteil gehen, aus dem Erwerbsleben ausscheiden
spielen, tippen, wetten, zocken, auf etwas setzen
am Boden, am Ende, verzweifelt, für sich keine Zukunft sehend, ausweglos, ohne Ausweg, hoffnungslos, ohne die geringste Hoffnung, am Abgrund, am absoluten Tiefpunkt, am absoluten Nullpunkt, in absoluter Verzweiflung, ohne die geringste Chance, keine Chance, nicht die geringste Chance, ohne jede Chance, ohne Aussicht, zukunftslos, ohne die geringste Aussicht, ohne Hoffnung, in völliger Verzweiflung, todunglücklich
auf die Pelle rücken, befallen, bedrängen, in Bedrängnis bringen, belagern, auf den Pelz rücken, traktieren, löchern, keine Ruhe geben, im Nacken sitzen, nicht in Ruhe lassen, zusetzen, unter Druck setzen, dringen, eindringen, beknien, die Hölle heiß machen, drängen, bitteln und betteln
am Ende, Akku ist leer, nicht mehr können, entkräftet, erledigt, erschlagen, gerädert, erschöpft, fertig, fix und alle, fix und fertig, hinüber, kaputt, kaputt wie ein Hund, schachmatt, rien ne va plus
ausbacken, zu Ende backen
kontakten, Kontakt aufnehmen, kontaktieren, in Verbindung setzen mit, wenden, richten, Wort richten, herantreten, ansprechen, vorstellig werden
in Gang setzen, mit sich bringen, initiieren, auslösen, herbeiführen, induzieren, bewirken, verursachen, führen, anwerfen, hervorrufen, bereiten, anleiern, in Gang bringen, entfachen, anschmeißen, anfangen, anstiften
aufs falsche Pferd setzen, auf die falsche Karte setzen
in Beziehung setzen, beziehen
ausgehen, zu Ende gehen, enden
Anzeige
Synonyme bereitgestellt von openThesaurus.de