Sprungmarken
Du bist hier
Inhalt

Profil von Hans Gagsteiger

Typ: Autor
Registriert seit dem: 22.05.2012

Kontakt Daten


E-Mail-Adresse:
h.gagsteiger@gmx.de

Statistiken


Anzahl Gedichte: 12
Anzahl Kommentare: 13
Gedichte gelesen: 26.212 mal
Titel
12 Freiheit des Alters 11.03.15
Vorschautext:
Zufrieden auf die Höhen und Tiefen
des Lebens zurücklächeln
und die Gedanken spielen lassen
auch über Raum und Zeit hinaus.
Das welkende Herbstgold genießen,
lauschend den leisen Stimmen
hinter dem Taglärm.
Nichts mehr erreichen müssen,
die andern anders sein lassen
und das fremde Blühen und Wachsen
neidlos bewundern.
Versonnen dem Vollmond lauschen
...
11 Der Freund 22.01.15
Vorschautext:
Der Freund

Du sollst höflich sein,
mahnt die Mutter.
Du sollst mutig sein,
wünscht der Vater.
Du sollst fleißig sein,
fordert der Lehrer.
Du sollst modisch sein,
schmeichelt der Händler.
Du sollst tüchtig sein,
erwartet der Chef.
...
10 "Bitte" 08.10.14
Vorschautext:
";Bitte";
- ein kleines Wort, vernehmbar kaum,
erfüllt so manchen schönen Traum.
Verwehender Klang
wirkt nach noch lang,
ist kostbar wie ein edler Schatz
und schafft für manches Wunder Platz.
9 Zeit 10.07.14
Vorschautext:
Zeit

Kostbares Gratisgeschenk,
einmaliger Schatz,
wertvoller als edler Stein.

Vergänglich und flüchtig,
wie der lautlose Flügelschlag
des Schmetterlings,
wie verwehender Frühlingshauch.

Oder drückend und schwer,
...
8 Im Zug des Lebens 27.11.13
Vorschautext:
Ich sitze im Zug,
und ich fühle mich frei,
und an meinem Fenster
fliegt mein Leben vorbei.

Manch leere Stunden,
wie grau-kahle Felder.
und schwierige Zeiten ,
wie dunkle Wälder.

Auch glückliche Tage,
Zeit zum Genießen,
...
7 Unsere Tage vergehen 11.03.13
Vorschautext:
Unsere Tage vergehen

Die bunten Tage des Frühlings
erstrahlend im Licht,
voll von Blüten und Plänen.

Und die kraftvollen Tage des Sommers,
mit ihrem saftigen Wachstum
und der Erfüllung der Wünsche.

Voll Würde der Herbst dann,
mit den reifenden Früchten
...
6 Trüb oder freundlich 16.12.12
Vorschautext:
Wir tragen zwei Brillen
auf dem Weg durch das Leben
Mit Ja-Schliff die Eine,
die andere mit Nein.

Die Ja-Brille zeigt dir
die Schönheit des Lebens,
Gemeinschaft mit Freunden
- Du bist nicht allein.

Die Nein-Brille warnt dich:
Vertrau keinem andern,
...
5 Dein Lächeln 31.10.12
Vorschautext:
Heute scheint die Sonne heller
und die Luft ist klarer,
und die Wiesen und Wälder
duften nach Blüten und Harz.

Dein Lächeln macht sogar
den Fluglärm leiser,
und die Nachrichten
sind heute weniger schwarz.

Für den seelischen Umweltschutz
leistet dein Lächeln mehr
...
4 Bitte leise 23.07.12
Vorschautext:
Schweig ruhig weiter,
deine Blicke sprechen Bände,
wenn deine Lippen schweigen,
flüstern zärtlich deine Hände.

Schweig ruhig weiter,
unter Wolken, unter Bäumen
läßt sich´s auch ohne Worte
herrlich träumen.

Sprich ruhig weiter,
aber bitte nur ganz leise.
...
3 Bank am Waldrand 17.06.12
Vorschautext:
Bei dir fühl ich mich wohl,
du stille Bank am Waldrand,
mit deiner rauen Lehne
und deinen harten Brettern.

Nicht auf den technischen Sitzen
im klimatisierten Flugzeug,
nicht in den weichen Lederpolstern
im vornehmen Hotelfoyer.

Sondern bei dir,
wie vor mir
...
2 Der Ton macht´s 23.05.12
Vorschautext:
Jeder Tag hat tausend Worte,
laut und leise,
leere und schwere,
aggressive und tröstende.

Und ich reagiere
gelassen oder hektisch,
ruhig oder empört,
sachlich oder polemisch.

Aber dein Tonfall
bei e i n e m Wort am Telefon
...
1 Spuren 23.05.12
Vorschautext:
Was bleibt

Spuren im Schnee,
leichtfüßig gezogen
im munteren Spiel
und nach Stunden vergessen.

Spuren im Sand,
schleppend durchschritten
im täglichen Trott
und doch bald verweht.

...
Anzeige