Engel der Achtsamkeit

Ein Gedicht von Hans Gagsteiger
Der Engel der Achtsamkeit

Ich wünsch dir den Engel der Achtsamkeit.
Er nimmt sich für jeden die nötige Zeit,
der Freund aller Stillen und Unscheinbaren,
auch derer, die niemals im Rampenlicht waren.

Er geht durch die Welt mit offenen Augen,
sieht auch bei den Schwachen, wozu sie gut taugen.
Er hilf beim Betrachten und beim Verstehen,
und wird auch die Ursachen nicht übersehen.

Er hört deine Klagen, ohne zu murren,
er streichelt selbst Katzen bis sie schnurren.
Und sollte jemand über ihn lachen,
der soll es erst einmal besser machen.

Er schätzt nicht das Managen und das Rennen,
er schenkt die Geduld und das Zuhörenkönnen.
Er möcht´ in der Sonne und unter Bäumen
mit Dir auch von Freundschaft und Liebe träumen.

D e r Engel hat immer für dich Zeit,
besonders bei Sorgen und Einsamkeit.
Und weil er nicht immer Recht haben will,
erreicht er mit Mitgefühl sicher sein Ziel. HG

Informationen zum Gedicht: Engel der Achtsamkeit

540 mal gelesen
(Eine Person hat das Gedicht bewertet. Der Durchschnitt beträgt 3,0 von 5 Sternen)
-
12.01.2019
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Gagsteiger) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige