Zeit

Ein Gedicht von Hans Gagsteiger
Zeit

Kostbares Gratisgeschenk,
einmaliger Schatz,
wertvoller als edler Stein.

Vergänglich und flüchtig,
wie der lautlose Flügelschlag
des Schmetterlings,
wie verwehender Frühlingshauch.

Oder drückend und schwer,
wie drohende Gewitterwolken
am dunklen Spätsommerhimmel.

Alles zu seiner Zeit -
doch unsere ist kurz,
sie kann schnell enden,
wir sind zu arm,
um sie zu verschwenden.

Informationen zum Gedicht: Zeit

908 mal gelesen
(Es hat bisher keiner das Gedicht bewertet)
-
10.07.2014
Das Gedicht darf unter Angabe des Autoren (Hans Gagsteiger) für private Zwecke frei verwendet werden. Hier kommerzielle Anfrage stellen.
Anzeige