Synonyme und andere Wörter für „und-immer-so-weiter“



Ähnlich passende Wortgruppen für „und-immer-so-weiter“


Schicksal fügen, Handtuch schmeißen, Handtuch werfen, aufgeben, Schicksal ergeben, abfinden, resignieren, beugen, Flinte ins Korn werfen, geschlagen geben, ins Bockshorn jagen lassen, in den Sack hauen, nicht weiterverfolgen, Segel streichen, hinschmeißen, Brocken hinschmeißen, kapitulieren, klein beigeben, passen, passen müssen, aufgeben, aufstecken, Brocken hinwerfen, nicht weiter versuchen, nicht weiterversuchen, stecken, bewenden lassen, auf sich beruhen lassen, aufgeben, Feld räumen, abbrechen, schmeißen, aufstecken, Rückzieher machen, schicken, Bettel hinwerfen, Bettel hinschmeißen, zurückrudern, einpacken, aufhören zu kämpfen, Waffen strecken, Kram hinschmeißen, Krempel hinschmeißen
auch, u a, darüber hinaus, und, weiterhin, zusätzlich, des Weiteren, ferner, ebenso, weiters, außerdem, im Übrigen, zumal, ansonsten, zudem, obendrein, nicht zuletzt, unter anderem, auch weil, zugleich
definitiv, endgültig, ein für alle Mal, für immer, ohne wenn und aber, kompromisslos
kein unbeschriebenes Blatt, schuldig gemacht haben, Verbrechen begangen haben, ausgefressen haben, auf dem Kerbholz haben, vorbestraft, ein Vorstrafenregister haben, gerichtsnotorisch, einschlägig bekannt, Dinger gedreht haben, mehrfach verurteilt, einiges geleistet haben, immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt gekommen, auf die schiefe Bahn geraten, dem Gericht bekannt, nicht zum ersten Mal vor Gericht stehen
alleinig, ausschließlich, allein, nur, lediglich, einzig, bloß, nichts als, einzig und allein, und sei es nur, schier, schlicht und einfach, schlicht und ergreifend, nichts weiter als
extra, jenseits, über, zusätzlich, weiterführend, darüber hinaus
weiterspinnen, fortsetzen, ansetzen, anknüpfen, aufgreifen
na ja, je nun, nun gut, na schön, nun ja, also gut, sei es wie es sei, wie auch immer, wie dem auch sei, man mag sagen was man will, aber naja, sei's drum, mag sein
Anzeige
Synonyme bereitgestellt von openThesaurus.de